Montag, 16. Mai 2011

Produkttest: Bratwursthaus

Nun stell ich euch etwas vor das ganz perfekt für die Grillzeit ist...das Bratwursthaus!

"Seit über 50 Jahren besteht das bekannte "Bratwursthäuschen am Engelbertbrunnen" und kann dabei auf eine recht bewegte Geschichte zurückblicken, die wir hier, soweit es uns möglich war, zusammengefasst haben.

Gegründet wurde das Bratwursthäuschen im Jahr 1952 von der Familie Dönninghaus, die damals auch die Metzgerei Dönninghaus betrieb. Zu der Zeit war der Laden noch auf der anderen Seite des Engelbertbrunnens. Heute wird die Metzgerei Dönninghaus in dritter Generation von dem Enkel Dirk Schulz geführt - und liefert noch immer die leckere Wurst fürs Bratwursthaus. Im Jahr 1981 ging das Bratwursthäuschen in den Besitz der Familie Gottwald / Schoettler über. Natürlich blieb die echte Dönninghauswurst - auch wenn das Bratwursthaus seit dem nicht mehr zur Firma Dönninghaus gehört! An dem alten Holzhäuschen selbst allerdings, letztendlich am Anfang nur ein ummantelter Verkaufswagen, der im Laufe der Jahrzehnte enorm gelitten hatte, wurde einiges erneuert.


Das Jahr 2002 bedeutete damals einen entscheidenden Schritt nach vorne. Das alte Bratwursthäuschen wurde vollständig abgerissen und neu gebaut. Trotzdem vom Stil her das äußere Flair erhalten geblieben ist, wurden hierdurch doch endlich moderne Arbeitsbedingungen geschaffen. Neben unseren Schaukästen im Unterstand, welche den schlemmenden Kunden Informationen und Unterhaltung rund um die Currywurst bieten, wurde auch ein Brötchenbackautomat im Laden installiert. Nun gab es sogar spät in der Nacht noch frisch gebackene Brötchen zur leckeren Wurst. 2004 bekam das Bratwursthäuschen auch eine eigene Homepage.

Im Jahr 2010 wurde ein weiterer Meilenstein in der Geschichte vom Bratwursthaus gesetzt. Das Nachbargrundstück kam hinzu und der Betrieb wurde aufwendig erneuert und umgebaut. Nun ist das Bratwursthaus doppelt so groß wie zuvor - was enorme Vorteile mit sich bringt. Der Umbau schuf bessere Lagermöglichkeiten, die Möglichkeit, große Kühlzellen unterzubringen und vor allem sehr viel mehr Platz für die Kunden. Durch die Vergrößerung des Verkaufsraums wurde auch endlich der Platz für eine leistungsstarke Fritteuse geschaffen - und seitdem gibt es im Bratwursthaus zur Currywurst alternativ auch leckere Pommes als Beilage! Die Homepage stand dem Häuschen in nichts nach - auch sie wurde 2010 komplett erneuert und erweitert."

Ne tolle Currywurst ist schon was leckeres. Es gibt ja so einige Varianten. Die Bratwurst mit Ketchup und Paprika und Currypulver, die Brühwurst mit der selben Variante oder Würstchen mit richtiger Currysauce.

Im Supermarkt bekommt man ja mittlerweile auch so einige Fertiggericht Currywürste, aber so wirklich wie eine Original Currywurst schmeckt das net finde ich.

Ich habe es auch schon Zuhause probiert mit Bratwurst auf dem Grill oder aus der Pfanne und dann etliche Rezepte aus dem Internet ausprobiert. Irgendwie war es aber doch nie das selbe wie an einer Currywurst-Bude. Ich habe irgendwann aufgegeben und wenn ich dann mal eine Currywurst-Bude gesehen habe, hab ich mir da eine gegönnt.

Nun habe ich aber mal eine Variante probieren dürfen die das Original Currywurst-Feeling mit dem passenden Geschmack für Zuhause verspricht. Das Bratwursthaus bietet in seinem Shop nämlich echte Bratwürste aus der Metzgerei Dönninghaus und passend dazu die Currysauce.

Im Shop gibt es immer ein Bratwurstpaket mit 20 Bratwürsten, die mit Kühlpacks verschickt werden...Currysauce im 5kg oder 10kg Eimer...Currysauce im 400g Glas und für alle die es schärfer mögen die Chilisauce im 400g Glas. Nun in der Grillzeit bietet das Bratwursthaus allerdings auch eine Grillbox an mit allem was man für ein Currywurst Grillen mit Original Feeling braucht. Und genau dieses Paket durfte ich testen.

Enthalten sind in dem Paket 20 Bratwürste...Die Wurst wird wie schon erwähnt noch von der Metzgerei Dönninghaus gemacht. Sie kommt eingeschweißt und gut gekühlt an. Entweder packt man sie gleich auf den Grill oder man kann sie einfach einfrieren und kann dann auch mal im Winter Currywurst genießen. :P

Dann gehört zum Paket 1 Glas Original Currysauce und 1 Glas Chilisauce.Die Chilisauce ist etwas heller von der Farbe her. Vom Geschmack kann ich nur vom hören-sagen berichten. Weder Schatz noch ich essen gerne scharfes und deshalb ist die Chilisauce zu meinem kleinen Bruder geschickt worden, der so was leidenschaftlich gerne isst. Meine Mama hat mir dann erzählt das das Glas total leer gegessen wurde. Es soll richtig schön scharf gewesen sein und echt Klasse geschmeckt haben.

Die Currysauce kam bei uns auf den Tisch. Das warm-machen ist ganz leicht. Das Glas aufmachen, in einen Topf, heißes Wasser in den Topf und das ganze so aufkochen lassen.

Wenn man die Artikel aus der Grillbox einzeln bestellt liegt man preislich knapp 2€ über dem Preis der Grillbox. Diese kostet 24€. Was macht die Grillbox also noch so besonders?

Etwas das absolutes Currywurst-Buden Feeling gibt...Schälchen und Piekser!!!!Die gibt es sonst nämlich nicht zu kaufen...nur in der Grillbox sind die dabei.

Einige Tage nachdem mein Paket ankam haben wir die Chance des guten Wetters genutzt und ein paar Freunde eingeladen zum Currywurst essen. Schatzi hat den Grill angeworfen und hat die Bratwürste gemacht. Ich habe in der Zeit die Currysauce heiß gemacht und damit es echt Currywurst-Buden Feeling wird habe ich die Fritteuse auch angemacht.

Die Bratwurst in Stücke geschnitten und ab ins Schälchen...Sauce drüber und ein bisschen Paprikapulver drüber. Pommes ins Schälchen und dann Mayo drauf. Ich habe dann noch einen Brotkorb mit Toast-Dreiecken gemacht und alles auf den Tisch gepackt. Es sah echt Klasse aus!Die Wurst ist schön fest von der Konsistenz und schmeckt echt gut. Die Sauce ist der Hammer! Leicht scharf. Nicht so flüssig, sondern richtig dickflüssig. So gut schmeckt keine Variante die ich je probiert hatte.

Wer also richtig Original Currywurst essen mag sollte auf alle Fälle mal beim Bratwursthaus die Currysauce bestellen, denn die schmeckt so wie es sich gehört!!!

Kommentare:

  1. Hört sich ja lecker hat und ein großes lob für deine seite;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ist auch irre gut die Sauce! Und vielen dank für das Lob. :) Freue mich immer wenn es meinen Lesern gefällt :)

    AntwortenLöschen