Dienstag, 5. April 2011

Produkttest: Starrider-Elements

Ich bin durch Zufall auf Starrider-Elements gestoßen und war erst mal sehr neugierig. Naturprodukte mag ich sehr gerne und was ich dort fand sah alles sehr interessant aus. Die Hauptseite der Homepage gab viel Information, die sehr interessant und aufschlussreich ist.

"…in einer Zeit, die schon ziemlich verrückt ist. Oder besser gesagt, in der viele Dinge etwas aus der Spur geraten sind. Die großen Konzerne sitzen am Ruder vieler Vorgänge und beeinflussen latent und fast unbemerkt die Geschicke unserer Gemeinschaft. Hier ist der Profit erhaben über alle Tugenden und so steht deren Streben nach noch mehr Geld und Macht scheinbar nichts im Wege.


Dies führt gerade in den Bereichen Nahrung und Gesundheit zu schwerwiegenden Problemen. Die Aufklärung der Verbraucher ist ausdrücklich nicht erwünscht.

Schauen wir uns den gesundheitlichen Zustand der Deutschen an, wird sehr schnell klar, dass hier etwas nicht stimmt. Noch nie in der Geschichte zuvor wurden so viele Medikamente verschrieben wie heute. Der dramatische Anstieg von Intoleranzen und Allergien in den letzten Jahrzehnten sprengt jeden Rahmen. Es gibt immer mehr chronische Krankheiten und andere körperliche Phänomene, die sich scheinbar nicht erklären lassen. Bei all den „grandiosen“ Errungenschaften in der Schulmedizin und dem ganzen Geld, das in die Forschung und Entwicklung fließt, dürfte eigentlich kein Kranker mehr zu finden sein.

Anstatt uns von den Schätzen der Natur zu ernähren, gibt es Tiefkühllost, Mikrowellen Essen, chemische Konzentrate und lebloses, belastetes Trinkwasser. Wir sitzen nur noch und haben kaum Bewegung. Und anstatt uns mit Wasser zu reinigen, hüllen wir uns täglich mit unseren Kosmetikprodukten in einen chemischen Mantel und vergiften uns selbst.

Wir sollten uns wieder auf das Natürliche besinnen. Die Rückkehr zu einer belebenden Nahrung und die Vermeidung aller belastenden Stoffe, ist für jeden, der an der Gesunderhaltung seines Körpers interessiert ist, ein muss. Nur so lassen sich die so genannten Zivilisationskrankheiten wie Rheuma, Gicht, Arterienverkalkung und Diabetes vermeiden. Hierzu zählen übrigens auch Migräne und Alzheimer."

Das oben sind nur einige Teile der Information und eigentlich würde ich jedem mal empfehlen das ganze HIER zu lesen.

Bei Starrider-Elements gibt es ganz viele tolle Naturprodukte und speziell im Bereich Haut, Haar und Wohlgefühl war es für mich interessant. Ich habe mir 2 Produkte raus suchen dürfen und habe diese nun getestet. :)Das erste Produkte war eine Seife. Ich mag Seifen die gut riechen und ich mag sie wie in meiner Kindheit..nicht flüssig! :P

"Unsere handgemachten Seifen sind ein Erlebnis der besonderen Art. Genießen Sie traditionsreiche Seifenkunst in herrlichen Duftvariationen. Unsere handgemachten Seifen sind ein reines Naturprodukt und enthalten keine synthetischen Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe und sind auch für Allergiker gut verträglich. Bei der Entwicklung der Seifen wurden keine Tierversuche durchgeführt. "

Ich habe die Kokosseife mit Mandelduft getestet."Diese leicht rückfettende Pflanzenseife aus reinem, kalt gepresstem KokosÖl (Virgin Coconut Oil)pflegt die Haut und betört durch ihren sinnlichen Duft nach Marzipan und Mandelblüten. Eine Versuchung wert!"

Die Seife ist schön groß und der halbe Raum riecht nach Kokos und Mandel....das allerdings nicht aufdringlich, sondern sehr angenehm. Schön finde ich auch die Verpackung. Die Seife kommt in einer schönen Box aus stabiler Wellpappe. Schleifchen drum und man hat ein schönes Mitbringsel. :)

Das zweite Produkt das ich getestet habe ist Ghassoul Lava-Erde zum Haarewaschen und Duschen.

"Ghassoul, auch Lavaerde oder Wascherde genannt, ist eine Jahrtausende alte Tonerde aus Nordafrika, die dort seit vielen Generationen zur schonenden Körper- und Haarpflege verwendet wird."

Das Produkt ist ein Pulver......das man in einer Schale mit Wasser zu einem Brei anrührt. Man kann es pur oder mit Ölen nutzen.

"Bei der Verwendung von Lavaerde erfolgt die Reinigung durch Reibung. Durch das große Absorptionsvermögen können alle Fett und Schmutzpartikel aufgenommen werden, ohne die Funktionen der Haut zu beeinträchtigen. Die Haut trocknet nicht aus und die Haare fetten auch nicht so schnell nach, da die Talgdrüsen nicht regulieren müssen, um eine Entfettung der Haut auszugleichen. Mineralien werden abgegeben und das Haar bekommt mehr Fülle und Glanz. Ghassoul enthält keine Tenside, daher ist es die sanfteste Art seine Haare gründlich zu waschen."Der Geruch ist ganz neutral, also optimal zum mischen mit Ölen die einen Geruch haben. Die Nutzung war erst mal sehr gewöhnungsbedürftig. Es sieht hat aus wie Schlamm und füllt sich auch so an. Das erste mal hab ich echt überlegt was ich da eigentlich tu. :D Das Haar fühlt sich nach dem waschen wirklich gut an. Nach einigen Nutzungen hatte ich schön weiche Haut und angenehme Haare.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen