Montag, 21. Februar 2011

Produkttest: BCM

Die erste Woche ist um. *freu*

"Die Ernährunspyramide macht es einfach die Mischkost-Mahlzeiten zu zubereiten. Das Verhältnis der 3 Bestandteile ist

- reichlich Kohlenhydrate 50-55%
- maßvoll tierische Eiweißlieferanten 15-20%
- wenig Fett 25 bis max 30%

Daher lassen dich die Farben der verschiedenen Bereiche wie eine Ampel anwenden: Grün zum Sattessen, Gelb zum Vervollständigen und Rot zum Verfeinern.



Der grüne Bereich - Die Lebensmittel im grünen Bereich liefern vor allem Kohlenhydrate, pflanzliches Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe. Ihr hoher Sättigungswert bei geringem Fettgehalt hilft Ihnen, Ihr Gewicht dauerhaft zu halten.

Der gelbe Bereich - Die Lebensmittel aus dem gelben Bereich "vervollständigen" Ihre Mischkost-Mahlzeit. Sie liefern vor allem tierische Eiweiße sowie verschiedene Vitamin, Mineralstoffe und Spurenelemente und können mehrmals pro Woche als Beilage auf Ihrem Speiseplan stehen.

Der rote Bereich - Die Lebensmittel aus dem roten Bereich sind wichtige Geschmacksträger und einige davon sind auch gute Lieferanten der Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Aber da sie sehr viel Fett, Zucker und Salz enthalten, sollten sie nur einen geringen Teil unseres täglichen Speiseplans ausmachen."

Heute habe ich meinen Tag mit dem Vanille-Shake und etwas Obst angefangen.
Zum Mittag gab es dann Rigatoni mit Meeresfrüchten.

140g Rigatoni wie gewohnt kochen. 1 EL Ölivenöl erhitzen, 1 Knoblauchzehe hacken und darin erhitzen. Dazu eine kleine gehackte Chilischote und 160g Meeresfrüchte geben. Mit 3EL Weißwein und etwas Zitronensaft ablöschen. Kurz aufkochen lassen. 100g Tomaten würfeln und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Nudeln mischen.

Laut Rezeptbuch gehört ein Rucola-Salat dazu, aber ich habe einen Eisberg-Salat gemacht. 100g Salat klein geschnitten. Dazu 50g reife Birne, die in kleine dünne Spalten geschnitten worden sind. 2 EL Parmesan dazu. Aus 1 EL Öl, 2-3 EL Wasser, etwas Balsamicoessig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette zubereiten und zum Salat geben.


Als Dessert gab es 400g frische Erdbeeren. (Wie immer ist das Rezept für 2 Personen)


Echt lecker das ganze.

Zum Abendessen habe ich dann einen Schoko-Riegel gegessen.


Mein Gott ist der irre gut!! Ganz weich und lecker innen und außen knackige Schokolade.

Nun mal mein Fazit der ersten Woche. Die BCM Produkte sind abwechslungsreich und echt lecker. Die Rezepte in dem Rezeptbuch sich echt super und sollten nachgemacht werden. Das Hungergefühl geht leider nie so ganz weg...wenn dann direkt nach dem Essen und nur kurzzeitig. Schwindelgefühl und schlechte Laune sind leider zu etwas Alltäglichem geworden. Abgenommen habe ich...aber nach der ganzen Qual hatte ich auf etwas mehr als 1,5kg gehofft. Hoffentlich wird Woche 2 besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen