Donnerstag, 2. Dezember 2010

Produkttest: Artdeco Mascara

Ich darf seit einiger Zeit den Lash Sensation Mascara von Artdeco testen. "Optimale Farbabgabe und perfekte Trennung dank innovativer Bürstentechnologie für einen umwerfenden 3D-Effekt!

Verleihen Sie Ihren Wimpern jetzt die dritte Dimension! Mit der innovativen, flexiblen Silikonbürste mit sternförmig angeordneten Fasern erzielen Sie beeindruckende Effekte. Die innovative Bürste schmiegt sich nicht nur ideal an Ihre Wimpern an und ermöglicht so eine perfekte Farbabgabe, sondern verleiht auch Länge, Schwung und Volumen.

Ein sensationeller Effekt - perfekt für den besonderen Auftritt!

Die Lash Sensation Mascara enthält pflegendes Panthenol und ist parfümfrei."

Ich habe den Mascara nun 1 Woche lang genutzt und mich damit angefreundet. :) Bis jetzt hatte ich einen Mascara mit einer klassischen Bürste. Der Artdeco Mascara hat eine feste, kürzere Bürste. Damit hatte ich am Anfang so ein bisschen meine Probleme, da einfach zu viel Mascara auf den Wimpern bliebt. Mit der Zeit lernt man aber damit umzugehen und das ganze viel besser aufzutragen.

Bilder sagen ja aber allerdings mehr als alle Worte, also habe ich mal welche gemacht.

Nackte Wimpern...Mein üblicher Mascara...Artdeco Lash Sensation...Wie man sieht sind die Wimpern eindeutig dunkler mit dem Artdeco Mascara. Was mich so ein bisschen stört und was ich bis jetzt noch net hin bekommen habe ist das sich oft Wimpern zusammen tun und so verklebt aussehen. Ansonsten ist er echt klasse und ich finde es schön das die Wimpern so dunkel und voll aussehen.

1 Kommentar:

  1. Also einen großen Unterschied sehe ich nicht, wenn ich ehrlich bin.. Bei dem letzten Bild hast du den unteren Wimpernkranz noch mitgetuscht. Ob es deshalb dunkler wirkt? Kann aber auch sein, dass ich das wegen des Winkels nicht beurteilen kann.. =)

    AntwortenLöschen