Samstag, 20. November 2010

Produkttest: Jacobs Krönung Cappuccino

Ich wurde als eine von 1000 Testern für den neuen Jacobs Krönung Cappuccino angenommen und darf Cappuccino schlürfen ohne Ende. :P

Mein Paket ist schon vor einigen Tagen angekommen und ich habe gleich losgelegt mit dem testen. Allerdings hat mich meine Erkältung nun erst mal geschmacklich ausgeknocked und den Kaffee-Klatsch mit Freundinnen habe ich erst mal verschoben.

Ich berichte euch also nun erst mal nur von meinem Versuch und die Meinung von Freundinnen kommt dann wenn ich wieder fit bin. :)


Das Paket war gut gefüllt und ließ keine Wünsche über...3 Packungen Jacobs Krönung Cappuccino, 1 Ritzenhoff Becher, ein Wegweiser mit allen Informationen und 20 Coupons für meine Familie und Freunde.

In jeder Packung sind 7 "Milchsticks" und eine Packung mit 7 Kaffeepads...Die Zubereitung ist mehr als simple. Padmaschine angeschmissen und dann einen Milchstick in die Tasse. Schön finde ich das man die Milchsticks aufreißen kann. Ich muss also nicht immer erst zu einer Schere.

In meinem Fall kam das Milchpulver in ein Glas, da ich Kaffee nur aus Gläsern trinke. :PDann ab unter die Padmaschine. Die Maschine wird geschlossen, aber es wird kein Kaffeepad eingelegt. Es soll nur Wasser raus kommen. Der Knopf für eine Tasse gedrückt und danach gut durch rühren...Es entsteht ein schöner Schaum. Danach den Pad eingelegt und nochmal das Knöpfchen gedrückt...Wie man sieht entsteht ein schöner Cappuccino mit Schaum oben drauf. In meinem Fall kommt noch Zucker rein.

Der Geschmack ist echt klasse. Schön cremig und rund. Durch das Milchpulver kommt ein etwas süßlicher Geschmack dazu und ich muss weniger Zucker rein tun. Den Schaum oben drauf kann man schön raus löffeln.

Ich bin total begeistert und sobald ich wieder gesund bin kommt ein Kaffee-Klatsch mit Freundinnen und dann folgen mehr Fotos und neue Meinungen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen