Sonntag, 28. November 2010

Katzenpost!

Gestern gab es Katzenpost. Also keine Katze per Post oder Post von einer Katze sondern Post für die Katzen. :P

Ich hatte bei GuteFrage.net an einem Haustier-Wettbewerb teilgenommen. Man konnte ein Video erstellen mit Tipps für Tiere. Ich habe ein Video gemacht und gezeigt wie man ruck zuck aus einem Karton ein Katzenhaus macht. Meine Katzen lieben diese Häuser und sie stehen überall hier rum. :)

Am Mittwoch kam dann eine Mail von gutefrage.net -


"Hallo Cinny1109,

Du hattest ein Video mit dem Titel "Bau Dir eine Höhle" auf gutefrage.net eingestellt und im Rahmen unserer Aktion zu den schönsten Haustier-Videos hat Dein Beitrag gewonnen! Dein Gewinn ist ein Katzenkratzbaum „Europet Bernina Jane“, den wir Dir gern so bald wie möglich zustellen möchten.

Hierfür müsstest Du uns eine Lieferadresse mitteilen, die wir natürlich nur einmalig für die Zustellung des Katzenbaums verwenden und nicht weitergeben. Am besten antwortest Du direkt auf diese Mail, änderst aber den Empfänger in xxxxx – so kann alles direkter abgewickelt werden.

Wir gratulieren Dir ganz herzlich und bedanken uns für Deinen tollen Beitrag!

Viele Grüße,

Dein gutefrage.net-Team"

Ich habe mich natürlich tierisch gefreut. Gewinne für meine Katzen sind immer super. :)

Nachdem er gestern ankam habe ich ihn gleich aufgebaut. Es ist ein kleiner Kratzbaum, der gleichzeitig als Spielzeug dient. Der Aufbau war total leicht. 1 Schraube unten rein und der Inbusschlüssel war auch gleich dabei. :P

Meine Katzen sind natürlich gleich drauf los... Es wurde dran geschnuppert...sich dran gehängt...die Bälle rangeholt und dran gekratzt...der Kratzbaum wurde auf Krallentauglichkeit getestet und das Gras oben wurde angefressen.

video

Im Video sieht man wie gleich losgespielt wurde.

Ich möchte mich ganz herzlich bei GuteFrage.net bedanken für diesen Kratzbaum. Allerdings möchte ich nun auch einige Wort an Europet Bernina wenden.

Ich finde es sehr schön das es auch so schöne kleine und günstige Kratzbäume gibt. (Dieser liegt um die 20€). ABER...sehr durchdacht ist das ganz nicht und dazu auch noch teilweise echt gefährlich.

Der Kratzbaum ist unten aus Holz. Da er sehr leicht ist schieben die Katzen ihn beim spielen quer durchs Zimmer, was bei teurem Holzboden net so gut ist. Entweder sollte man den Boden ganz mit beziehen oder Anti-Rutschfüßchen dran machen.

Das Gras oben ist totaler Unsinn!!! Natürlich finde die Katzen es lustig, aber es dauert net lange und sie fangen an es abzufressen. Das führt dazu das es hässlich aussieht und ich überall ausgekotze Grasfusseln habe. Da ich auch nicht weiß womit das ganze gefärbt ist habe ich sehr schnell das Gras einfach abgeschnitten.

Am schlimmsten allerdings finde ich die Spielfunktion oben dran. Die Bommeln sind an Spiralen die mit Fell bezogen sind befestigt. Diese Spiralen sind je mit 2 Tackern in dem Stamm drin. Nach 5 Minuten hatten meine Katzen den ersten abgerissen. Nach 20 Minuten waren alle 3 ab. Die Tacker sind noch halb drin und somit eine spitze Gefahr. Die Spiralen sind am Ende sehr scharf und spitz und wenn da eine Katze reinbeisst ist das EXTREM gefährlich.

Ich finde das auch bei einem Kratzbaum für 20€ doch wenigstens die Sicherheit meiner Tiere gegeben sein sollte und auch das es länger als 20 Minuten hält. Ich war sehr enttäuscht von dem Kratzbaum und ganz ehrlich würde ich nach der Nummer keinen von Europet Bernina kaufen oder empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Oh, das ist ja schade.

    Aber echt keien gute Idee, da oben so unechtes Zeug, das wie Graus aussieht anzupinnen. Dann sollte lieber nen Grastopf zum Reinstellen mitgeliefert werden. Schaut echt niedlich aus, aber laut deiner Beschreibung möchte ich den nie nicht haben. Die armen Katzen...

    AntwortenLöschen