Donnerstag, 7. Oktober 2010

CinnyInTheAir - Bericht 4

...Als wir die Treppen von der Kathedrale runter sind haben wir seitlich einen schönen hellblauen Pool gesehen mit 2 Schwänen drin.
Auf der Straße gab es ein Restaurant neben dem nächsten. Wir haben uns ein wenig umgeschaut und dann für eins Entschieden, das sauber aussah und preislich nicht zu überteuert wirkte. Endlich ein Klo und was zu essen. LOL. Ich wollte nicht das Risiko eingehen und etwas ungewöhnliches typisch Spanisches bestellen, da ich oft Probleme mit dem Magen bekomme. Ich habe dann halb was typisches bestellt. :P Lachsfilets mit Shrimps. Dazu Pommes und Salat.
Es war echt total lecker und mit 16€ ganz ok. Zahlt man in einem Restaurant hier auch. Satt war ich danach auf alle Fälle. Wir haben dann eine Postkarte für das L´Turs Team geschrieben und ich schnell eine für meine Family. Wir hatten nun noch 1 Stunde bevor es zurück zum Flughafen ging. Wir wollten also nochmal hoch und etwas durch die Innenstadt bummeln. Passenderweise kamen wir an einem Briefkasten vorbei.
Dann wieder die schönen Steintreppen hoch wo die Kathedrale war.
Oben sind wir nochmal durch einige Souvenir-Läden gestöbert. Dann fragten die Jungs ob wir in den Hafen wollen zum knipsen. Julia wollte aber lieber in die Innenstadt und dort schauen. Ich war auch eher für die Stadt. So haben wir uns mal getrennt. Spätestens im Flugzeug würden wir uns ja wiedersehen. Ich kann garnicht alle Bilder hier hochladen die ich gemacht habe. Wirklich wunderschöne Gebäude überall. Ich habe echt viele Bilder gemacht.
Diese Dekoration vor einem Geschäft hätte ich am liebsten mitgenommen. Würde so schön in mein Afrika-Wohnzimmer passen. Vieles im Geschäft aber auch. Ich habe allerdings nichts gekauft, da alles ja auch wieder mit Heim musste. Alles tragen und dann musste der Platz im Flugzeug sein.
Wir sind dann lieber erst mal an einem Eisladen vorbei. Bei der Hitze genau das Richtige. Es war unglaublich gut. Apfel/Zimt und Mozartkugel. Hmmmmm. Beim weiter laufen kamen wir dann an einem ganz hohen schönen Tor vorbei das ich einfach knipsen musste.
Dann kamen wir zu einem Platz wo viele Leute saßen und etwas tranken und redeten. In der Mitte stand ein unglaublich schöner alter Baum. Ganz verdreht und knöchrig.
Die Geschäfte dort waren ganz unterschiedlich. Bijou Brigitte, Süßigkeiten, Designer Klamotten, günstige Schuhe, Eisläden...alles gemischt. Da war ein Schokoladengeschäft das einfach WOW war. Sehr stilvoll...alles sehr süß und schön. Preise habe ich mir gar nicht angeschaut. Mitnehmen wollte ich nichts, da ich angst hatte das es bei der Hitze schmelzen würde.
Weiter durch Gassen. Rechts und links ganz hohe alte Gebäude. Offene Fenster und Balkons. Dann kam das Paradies für alle Zuckerschnuten. Solch ein Geschäft habe ich das letzte mal in Amerika gesehen. Überall Röhren mit Süßigkeiten. Vorne nimmt man eine Tüte und füllt einfach die Tüte voll. LOL. So was habe ich hier bei uns in der Nähe noch nie gesehen und ich finde diese Läden so niedlich.
Danach fand ich noch ein Keks und Schokoladengeschäft und auch das musste ich knipsen. Ich finde diese Läden einfach zu toll.
Julia wollte dann etwas nach Schuhen stöbern gehen und ich wollte für Schatzi noch etwas kaufen, also sind wir auch mal getrennte Wege gegangen. Ich bin wieder in die Richtung der Busse, allerdings schön langsam um zu knipsen und stöbern. Ich hab einfach net genug bekommen von den tollen Gebäuden um mich herum.
Im Vorfeld hatte ich ja schon etwas im Netz gestöbert was es in Palma alles gibt und hatte 2 Dinge gefunden die mir sehr gefährlich werden könnten. Das erste habe ich garnet erst gefunden. Einen Disney Store. Ich LIEEBBEEEE Disney. das zweite habe ich gefunden, aber es hatte Gott sei Dank zu. Den Hello Kitty Store.
Als ich aus der Stadt wieder raus kam war ich ja noch oben auf dem Teil wo die Kathedrale ist und da sieht man auf die Dächer der Häuser auf der Straße unten. Den Anblick muss ich mal teilen. Hier sieht man ja oft 5 oder 6 Satellitenschüßeln auf einem Dach. Dort ist es nur 1...aber 5 Klimageräte. LOL. Ist halt doch wärmer da. :P
Ich bin dann etwas seitlich an der Kathedralen Seite entlang und bin auf eine sehr hübsche Stelle gestoßen. Viele Bänke. Viele Bäume. Viel Wasser.
Schatzi mag so Nahaufnahmen und ich habe es dann auch mal probiert. Sind sogar ganz gut geworden finde ich. ;)
Als ich dann wieder an der Stelle war wo die Busse geparkt haben, hab ich nochmal ein bisschen das Meer hinter mir fotografiert. Gerne hätte ich mal die Füße drin baumeln lassen, aber da war eine Mauer davor und viel Gestein. Wäre bestimmt schön kühl gewesen.
Um 15.20 Uhr ging es dann mit den Bussen wieder zurück zum Flughafen. Ich saß diesmal zwar oben in einem Doppeldecker, aber es war Foto-Technisch nicht ganz so toll wie auf dem Hinweg. Vielleicht war ich auch einfach nur zu müde und hatte deshalb keine Lust mehr zum knipsen.

Im Flughafen sollten wir gleich wieder zum Check-In. Ich also hoch und ab durch die Schleuse. Wie auf dem Hinflug hatte ich auch hier wieder Glück. Tasche durch den Scanner. Ich durch das Tor. Kein piepsen und ich konnte sofort weiter. Da ja nun doch noch zeit bis zum Boarding war bin ich dann erst mal in den Duty-free Shop.
Ich habe mal durchgeschaut, aber muss zugeben das vieles viiieeeeeel zu teuer war. Schatzi mag Jack Daniels. Hier kostet der 17,99€ - dort 25,99€. Süßigkeiten waren auch massig überteuert. Parfüm habe ich mir nur kurz angeschaut. Ich habe dann doch noch etwas für Schatzi gefunden. Es gab Oreo Kekse und das zum halben Preis wie hier. Ich habe also ein paar Packungen mitgenommen für ihn.

Auf dem Weg zum Boarding bin ich dann 2 Frauen begegnet die auch mit im Flugzeug waren. Wir sind nett ins plaudern gekommen. Die beiden hatten den Flug bei einer Radioshow gewonnen und waren ganz begeistert. War ein ganz nettes Gespräch. Als ich an einem Getränkeautomaten vorbei gekommen bin habe ich mich wieder von den beiden getrennt und habe schnell etwas kaltes zu trinken geholt. Kurz danach kamen auch meine 3 Mitblogger. :)

Jeremy war mit seinen Aufnahmen beschäftigt und unterhielt sich dann mit einem jungen Kerl. Alex übertrug Julias Bilder auf einen USB Stick da ihr Kameraspeicher voll war und wir 2 Mädels entschieden uns nochmal in den Duty-free Shop zu gehen, da sie noch etwas kaufen wollte. Wir sind also wieder zurück und haben noch einiges eingekauft.

Als wir dann wieder am Gate ankamen waren die meisten schon weg und wir waren auf den Letzten Drücker gekommen. Typisch Frau halt. LOL. Mit dem Bus ging es dann zum Flugzeug und da da noch so einiges rumstand, haben wir noch ein paar Bilder als Erinnerung gemacht.
Ich bin ja so fotogen....NICHT!!!!! :P Im Flugzeug sind wir natürlich wieder auf die Jungs getroffen und da haben wir auch bemerkt das wir nicht die einzigen späten waren. Es kam sogar noch eine Busladung nach uns...

Kommentare:

  1. Sooo schöne Bilder...
    vielleicht sollt ich da ma n Wochenende nach Mallorca.. wusste gar nicht dass es neben dem Ballermann wirklich schöne Ecken zu entdecken gibt.

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Bericht :)
    Der alte knorrige Baum ist übrigens ein tausend Jahre alter Olivenbaum - die es überall in den Gärten gibt wie bei uns Apfelbäume. Und auch Orangenbäume säumen sogar die Straßen wie hier Linken, Kastanien, Eichen :)

    AntwortenLöschen