Dienstag, 5. Oktober 2010

CinnyInTheAir - Bericht 2

...An der Flugzeugtür wurde ich mit einem freundlichen "Guten Morgen. Einen schönen Flug mit uns." begrüßt mit einem Lächeln. Ich hatte Platz 65F. Mittelplatz. In der Reihe saß eine junge Frau und ich bat sie aufzustehen, damit ich an ihr vorbei konnte. Auf meiner anderen Seite saß ein älterer Herr. Ich wusste das meine Mitblogger alle jünger waren als ich, also schien es das wir nicht zusammen saßen. Das war jetzt natürlich echt blöd, weil wie sollte man sich nun finden?! Ich wollte mich aber später drum kümmern. Mal eine nette Stewardess fragen ob sie eine Ansage machen kann oder sowas. :)

Ich habe erst mal die Economy Class geknipst. :P 


Schöne bequeme Sitze, verstellbare Kopfteile, Kissen, gut Platz im Fußraum, genügend Platz um Handgepäck zu verstauen, gratis Zeitschriften und Zeitungen. Alles echt schön sauber und genügen Stewardessen die einem geholfen haben falls man Hilfe braucht.

Es kamen dann 2 junge Männer und einer setzte sich zu uns und der zweite einige Reihen weiter hinten. Als die beiden neben mir nun anfingen zu plaudern hörte ich hin um zu sehen ob das meine Mitblogger sind oder nicht. Sie fingen an sich über Blogs zu reden und warum sie angefangen hatten zu bloggen. Es waren also meine Mitblogger! Nur wie kommt man nun ins Gespräch ohne doof zu wirken? Ich nutze meine Chance, als er zu ihr sagte "Wo ist wohl unsere 4te im Bund." und sagte "Sie sitzt neben euch." :P

Wir stellten uns vor. Leider fand ich es echt doof das Alex allein weiter hinten saß und wir 3 zusammen. Uns allen ist aber nicht eingefallen den Herrn neben mir zu bitten Platz zu tauschen. :P War halt doch noch früh am Morgen. LOL.

Früher hatte man in Flugzeugen vorne einen großen Bildschirm und es lief ein Film. Die Kopfhörer musste man in einigen Fliegern sogar noch kaufen. Das ist nun ja gaaaaaaanz anders. Im Rücksitz des Vordermanns ist ein kleiner Bildschirm mit Touchscreen. Natürlich musste man den erst mal anmachen und rumspielen. :P

Für Kinder gab es da Spiele, es gab Informationen zu Lufthansa und dem Flugzeug, es gab Musik, es gab Filme, Serien und Dokus. Genug um etliche Flüge zu überstehen. Bei den Filmen allein waren an die 15 Stück...und alles aktuelle wie Robin Hood, Toy Story 3 und Karate Kid. Dann entdeckten wir die Kameras. Im Flugzeug gibt es 3 Stück. Eins das unter dem Flugzeug filmt, eins das von der Schnauze aus filmt und eins das hinten auf dem höchsten Punkt ist.

Das Flugzeug würde dann von den Einstiegsrampen befreit und rollte langsam zurück.
Dann wurden wir begrüßt und man wusste was nun kommen musste. "Notausgänge sind hier..hier und hier" und die dazu passende Show. Nix da! So was geht heutzutage digital über den kleinen Bildschirm.
Dank des Bildschirms konnte man nun alles beobachten. Wo das Flugzeug lang rollte und was drumherum passierte. Dann kam der Take-off.
Ganz locker und easy. Man merkt es eigentlich nur durch die leichte Steigung und das "plopp" im Ohr. :P Draußen regnete es immer noch und war grau und trist. Ich habe dann mal zu der "Unten"-Kamera gewechselt und so sieht Frankfurt früh morgens im regnerischen grau von oben aus. :P
Als wir oben waren haben wir ein bisschen miteinander geredet. Jeremy ist dann nach vorne um zu fragen ob wir ins Cockpit dürften. Normalerweise ist das ja nicht erlaubt, aber wer nicht fragt der nicht gewinnt. ;) L´Turs muss bei der Lufthansa Bescheid gegeben haben das 4 Blogger an Board sind denn man wusste von uns. Nix mit geheimer Mission. :P Aber es hatte auch Vorteile denn man sagte wir könnten gerne ins Cockpit. Das haben wir uns nicht zweimal sagen lassen! Kameras und Camcorder geschnappt und los ging es. :)

Damit ihr nun auch mal seht mit wem ich gereist bin hier mal meine 3 Mitblogger. Julia, Alex und Jeremy.
Dann haben wir natürlich viele Fragen gestellt und Bilder gemacht was das Zeug hielt. :P
Jeremy hatte eine spezielle Cam mit Saugnapf hinten dran und fragte ob er diese bei der Landung im Cockpit lassen dürfte. Das ging aber nicht weil sie wahrscheinlich runter fallen würde...aber er dürfe da bleiben und filmen! Ich glaube damit hat keiner von uns gerechnet. Insider Information. :P Das Video dazu kommt am Schluss, damit ihr auch mal sehen könnt wie eine A380 eine Premieren-Landung auf Mallorca hinlegt.

Da ein Fernsehteam an Board war und noch einige andere Personen konnten wir leider nicht so lang im Cockpit bleiben, aber wir blieben davor und hofften noch in die Erste Klasse zu dürfen. Unser Ansprechpartner war allerdings noch etwas beschäftigt und somit vertrieb ich mir die Zeit mit Bildern. :P
Das war unser Kapitän, unser Ansprechpartner und ermmm...ja...andere halt. :P
Das war die Treppe hoch in die Erste Klasse. Ich fand das Lichtspiel so toll das ich es gleich knipsen musste. :)

Man erklärte uns dann das es im Moment nicht möglich sei hoch zu gehen. Die Leute da oben hatten 999€ für ihren Flug bezahlt und wollten dafür wohl ungestört sein. Wir könnten nach dem Flug hoch. Verstand ich ja. Also sind wir zurück zu unserem Platz. Frühstück war nun natürlich durch und ich war immer noch Kaffeelos. Da es aber langsam auf die Landung zuging und ich eigentlich eine vernünftige Latte wollte ließ ich es sein nachzufragen. Ich aß mein Bueno damit ich wenigstens Frühstück intus hatte. :P

Jeremy wurde dann nach vorne geholt und der Rest von uns musste sich anschnallen. Zeit für die Landung. Schnell die Kameras angeschaut und da war der erste Blick auf Mallorca...
...Mallorca aus der Vogelperspektive...
...und die Landebahn!!!
Es ging abwärts und zu einer sanften Landung...

Wer nun nochmal die Landung sehen möchte und einige tolle Bilder sollte HIER clicken. Jermey hat ein super Video gemacht mit vielen Bildern und eine Aufnahme der Landung. :) 

Kommentare:

  1. Hach, da hattest Du bzw. Ihr ja ein echt tolles Erlebnis gehabt - einfach nur WooooW. Und das Ihr sogar ins Cockpit durftet, wie geil ist das denn bitte :-))). Hat mir sehr großen Spaß gemacht Deinen Bericht zu lesen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin soooo neidisch^^
    Bei meinem Flug nach NY hätte ich sicher nichts ins Cockpit gedurft^^
    Und die Kameras find ich ja mal total genial!
    Wenn ich ma wieder rüberflieg dann bitte mit der Maschine^^

    Sehr schöner Bericht aufjedenfall

    AntwortenLöschen