Mittwoch, 29. September 2010

Frische Haut mit Dr. Scheller

Ich habe vor ca. 2 Wochen ein Testpaket von Dr. Scheller bekommen und nun nachdem ich Zeit hatte alles auszuprobieren möchte ich euch davon erzählen. :)Im Paket waren enthalten

- Multi-Schutz Creme mit Johannisbeere und Marulaöl 50ml
- Pflege-Balsam mit Sanddorn 15ml
- Anti-Age Handcreme mit Arganöl 15ml
- Hautentspannende Tagescreme mit Distelöl und Chiasamen 8ml
- Anti-Falten Tagescreme mit Arganöl und Amaranth 4 Testpäckchen

Ich fange mal mit der Multi-Schutz Creme an. Es ist eine Tagescreme die die Haut 24 Std vor freien Radikalen, Umwelteinflüssen und vorzeitiger Alterung schützen soll. Sie wird morgens und abends aufgetragen. Den Geruch finde ich sehr angenehm, leicht süßlich. Die Konsistenz ist so wie ich es mag. Nicht zu fest, aber auch nicht ganz flüssig. Was ich ganz toll finde ist das sich die Haut ganz weich anfühlt und das über eine sehr lange Zeit. Auch der Geruch bleibt recht lange und bleibt immer sehr angenehm. Preislich liegt die Creme bei 8,95€. Das ist echt klasse finde ich. Da kosten viele Cremes die weniger gut sind mehr. Ich denke das diese Creme einen festen Platz in meinem Schrank gefunden hat.

Das Pflege-Balsam aus Sanddorn habe ich zeitgleich getestet. Es ist eine Handcreme die aus wertvollem Sanddorn- und Ringelblumen-Extrakt ist. Sie wirkt schützend und beruhigend. Handcremes sind bei mir ganz wichtig. Ich bin stolz auf meine weichen Hände und creme sie sehr oft ein. Wenn sie trocken oder rau sind werde ich ganz hibbelig. Also werden sie nach dem waschen eingecremt, wenn sie nass geworden sind, wenn ich geputzt habe oder einfach nach einigen Stunden. Sie hat einen sehr süßlichen Geruch der mir total gefällt. Die Konsistenz ist etwas fester aber immer noch gut genug um aus der Tube zu dosieren und zum verteilen sehr angenehm. Die Haut fühlt sich sehr angenehm an nach dem eincremen, allerdings verändert sich der Geruch dabei und hat mir dann nicht mehr so ganz gefallen. Preislich liegen 75ml bei 4,25€.

Die Anti-Age Handcreme mit Arganöl habe ich getestet als ich fertig mit dem Pflege-Balsam war. Die reichhaltige und schnell einziehende Anti-Age Handcreme mit kostbarem Arganöl und CoEnzym Q10+ glättet die Haut, fördert die Zellgeneration und schützt vor vorzeitiger Hautalterung. Den Geruch fand ich leicht blumig, aber ganz dezent. Die Konsistenz ist auch hier etwas fester, aber noch sehr gut zu verteilen. Ich fand die Creme etwas öliger vom Gefühl als das Pflege-Balsam. Duíe Haut war schön weich, aber es dauerte eine ganze Weile bis ich Dinge anfassen konnte ohne Spuren zu hinterlassen. Trotzdem finde ich diese Handcreme besser, da sie sehr angenehm riecht und ich den Schutz einfach besser finde den sie mir bietet. Auch hier liegt der Preis bei 75ml bei 4,25€.

Die Haut entspannende Tagescreme mit Distelöl und Chiasamen habe ich getestet nachdem ich die Multi-Schutz Creme getestet hatte. Sie regeneriert die Haut und versorgt sie 24 Std mit Feuchtigkeit. Sie schützt vor Austrocknen und beugt vorzeitige Alterung vor. Die Konsistenz ist recht fest und man muss etwas länger cremen um sie komplett verteilt zu haben. Der Geruch ist einer den ich nicht beschreiben kann. Nicht unangenehm, aber einfach nichts das ich kenne. Man sollte sie morgens auf das gereinigte Gesicht auftragen. Da sie leicht ölig ist fand ich sie nicht sehr gut dafür. Danach das Puder aufzutragen war nicht angenehm. Ich habe sie darum also nur am Wochenende genutzt. Preislich liegt sie bei 8,95 für 50ml.

Die Anti-Falten Tagescreme Pröbchen habe ich nicht selbst getestet. Ich fand ich hatte genug zu testen mit den anderen 4 und habe diese meiner Mama gegeben. Sie war ganz begeistert. Sie sagt das die Konsistenz schön cremig ist und das sie den Geruch klasse findet. Diese würde bei 50ml bei 11,95€ liegen.

Ich finde alles in allem sind die Produkte echt Klasse und haben schöne Gerüchte und außerdem haben sie noch sehr gute Wirkstoffe. Sie haben beim Öko-Test mit sehr gut abgeschnitten, was ich sehr gut finde.

1 Kommentar:

  1. Super danke für Deinen Beitrag zu den Cremes. Habe den ÖKOtest gelesen und werde das jetzt mal ausprobieren.

    Gruß
    Ines

    AntwortenLöschen