Mittwoch, 22. November 2017

Wenn der Amaretto viel zu gut zum backen ist #WeisshausShop #FSK18 #FrBT17

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Wir haben ja immer Alkohol im Haus, denn wenn Freunde kommen biete ich gerne etwas Leckeres an. Da ich allerdings eher selten zu diesen Flaschen greife, stehen sie in der Speise. Nur eine Flasche steht in der Küche und das schon seit vielen Jahren...ein Amaretto.

Ich nutze sehr gerne beim Backen einen Amaretto, denn es gibt so einen schönen Marzipan Geschmack. Darum kaufe ich immer wieder eine Flasche, wenn sie leer ist. Als nun die letzte weg war und eine neue hermusste, bin ich zum Weisshaus Shop, denn den Shop kenne ich und weiß, dass ich dort gute und leckere Alkoholika bekomme.
Ich habe euch den Weisshaus Shop schon einmal Anfang des Jahres vorgestellt...damals mit einem Moonshine Bericht. Für den passenden Amaretto musste ich nicht lange suchen, denn dank der Suchleiste ganz oben hatte ich schnell alle richtigen Produkte auf dem Bildschirm.

Natürlich hätte ich auch einfach die passende Kategorie aussuchen können und wäre dort fündig geworden. Im Shop kann man in

- Spirituosen
- Edelbrände
- Whisky
- Rum
- Gin
- Cognac
- Grappa
- Tequila
- Wodka
- Liköre
- Brandy
- Wein

stöbern. Den Amaretto findet man da bei den Likören. Als letzte Möglichkeit kann man noch nach einem bestimmten Hersteller suchen. Walcher bietet viele tolle Produkte an und ich habe da gleich 2 weitere Produkte gefunden, die mich reizen. Rosenknospenlikör auch in einer schön bedruckten Flasche und Williams mit Frucht mit einer ganzen Birne in der Flasche.

Mir ist sofort der Deluxe Amaretto von Walcher ins Auge gestochen. Ich bin das totale Opfer für schönes und die Flasche macht total was her! Süße Mandelblumen sind in verschiedenen Farben auf die Flasche aufgedruckt. Das sieht wirklich toll aus!

Amaretto wird aus Mandeln hergestellt und daher stammt auch der leichte Geschmack nach Marzipan. Walcher nutzt für diesen Deluxe Amaretto unter anderem Bittermandelöl, Kakaobohnen aus Peru und Vanille aus Madagaskar.
Der pure Amaretto hat eine leicht dunkle Bernsteinfarbe und verströmt einen unglaublichen Duft nach Mandeln und Vanille. Ich habe ihn nicht pur getrunken, da ich ihn lieber im Kuchen, Kakao oder mit Apfelsaft mag. Meine Mama hat sich aber ein Gläschen gegönnt und war begeistert wie sanft und lecker er schmeckte.

Danach war ich natürlich neugierig und habe mir ein Glas Amaretto mit Apfelsaft gemacht. Das habe ich schon in meinen Teenagerjahren sehr gerne getrunken. Der Apfelsaft passt sehr gut zu dem Amaretto und der Geschmack von Marzipan ist hier einfach toll.
Selbst gemischt mit Saft hat man geschmeckt, wie toll dieser Amaretto ist. Das ganze schmeckt wirklich sehr weich und angenehm. Da konnte auch mal ein etwas größerer Schuss Amaretto ins Glas. ;)

Ich fand den tollen Amaretto einfach viel zu schade, um ihn nur zum Backen zu nutzen. Dafür habe ich mir dann doch lieber wieder einen anderen geholt. Der Walcher Amaretto bleibt in der Speise und wird nur zum Trinken genutzt.
Da jetzt auch wieder die Jahreszeit für warmen Kakao ist, kann ich ihn darin auch genießen. Schatzi liebt ja seinen Kakao und mit einem kleinen Schuss ist der noch besser. So genießen wir im Moment Abends auf der Couch einen Film und dazu einen Kakao mit Amaretto. Besser geht es kaum!

Ich denke, bei uns wird nun öfters eine Flasche Walcher Amaretto stehen, denn er schmeckt wirklich grandios lecker. Beim Weisshaus Shop bekomme ich den ja jederzeit...und noch einiges anderes das ich entdeckt habe. :P

***Bitte mit Alkohol verantwortungsvoll umgehen und erst ab 18 trinken***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen