Sonntag, 23. Juli 2017

Mit Gehwol sind die Füße frisch und gepflegt #Fußcreme #Barfus #Beauty

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Seit meiner Kindheit gehört barfuß laufen im Sommer bei mir dazu. Sobald das Wetter warm genug dafür war, lief meine Mama und somit auch ich, ohne Socken und Schuhe herum. Das ist bei mir einfach drin geblieben. Im Haus laufe ich entweder in Socken (wenn es kühl ist) oder barfuß rum...sogar auf der Arbeit laufen meine Kollegin und ich im Moment ohne Schuhe durch das Büro.

Leider habe ich seit vielen Jahren Problemen mit starker Hornhaut an den Fersen. Ich rubbel das immer mit der Feile weg, Creme viel ein und habe meine Routine um die Füße sonst schön zu halten. Abgesehen von den Fersen sind die so auch echt schön und weich. :P
Gehwol habe ich euch schon öfters vorgestellt. Die Produkte von denen stehen immer bei uns im Schrank und werden viel genutzt. Es gibt eine tolle Auswahl und man findet für jeden Fuß das passende Produkt.

- Gehwol Produkte...die klassische Fußpflegeserie
- Gehwol med Produkte...für hartnäckige Probleme
- Gehwol Fusskraft Produkte...für professionelle Fußpfleger
- Gehwol Fusskraft Soft Feet Produkte...die neue & junge Wohlfühl- & Pflegeserie

Es bringt natürlich nichts, wenn man sich die Füße gut pflegt und dann in muffelige Schuhe schlüpft. Es ist also auch wichtig sich um die Schuhe zu kümmern. Wir stellen unsere oft raus, wenn das Wetter es zulässt. So können sie gut auslüften. Für die "kleinen, versteckten" Keime und Bakterien muss dann aber doch ein Schuh Deo ran.
Das Gehwol Fuß + Schuh Deo ist da genau das richtige. Kurz auf den Fuß gesprüht oder in die Schuhe und alles wird hygienisch frisch. Ekeliger Fußgeruch durch muffelige Schuhe bleibt so aus und der liebe Fußpilz, der sich durch Schuhe und Socken verbreitet, wird eliminiert.

Ich mag das Gefühl von einem Spray auf den Füßen nicht so gerne. Ich ziehe da eine Creme vor. Darum nutze ich das Deo eher für Schuhe und für meine Füße die Fusskraft Grün Creme.
Die Füße werden mit dieser Creme geschützt und gepflegt. Sie bleiben länger frisch und geruchslos. So kann ich im Sommer ohne Panik auch mal die Schuhe ausziehen, wenn ich Freunde besuche. Es sind ätherische Öle aus Rosmarin, Lavendel, Bergkiefer und Kampfer enthalten. Genau die sind es, die den Füßen die Frische geben und einen ganz dezenten Geruch verleihen. Durch Aloe Vera und anderen Pflegestoffen werden die Füße dann gleichzeitig gepflegt und bleiben schön weich.

Probleme mit Nagelpilz habe ich noch nie gehabt. Vielleicht weil ich die Füße gut pflege und auch so viel barfuß laufen. Für alle die solche Probleme aber kennen gibt es den Gehwol med. Nagelschutz-Stift.
Vom Aussehen ist er genauso wie diese Nagellack-Entferner Stifte. Vorne ist eine Kappe, unter der eine Applikationsspitze ist. Dieses Teil saugt sich voll mit dem Wirkstoff im Stift. Durch die flache Seite kann man den Stift gut und einfach über die Nägel streichen und so eine dünne Schicht des Wirkstoffes darauf verteilen. Hinten am Stift ist eine weitere Kappe unter der Ersatz-Spitzen sind. Man zieht die vorne raus und steckt eine neue rein. Schon kann man den Stift weiter nutzen. :)

Optisch am schönsten finde ich die Gerlach´s Gehwol Fusskrem. Diese wurde 2012 130 Jahre alt und ist immer noch in der schönen Metalldose erhältlich.
Die Fusskrem soll man auf die Füße auftragen und so beim langen laufen oder wandern die Füße schützen und Blasen vermeiden. Wandern gehen wir zwar nicht, aber vor dem nächsten Messebesuch wird diese Creme genutzt. Dann wird das Laufen den ganzen Tag vielleicht etwas angenehmer. :)

Jedem sollten seine Füße wichtige sein, denn wir brauchen sie ja jeden Tag. Gehwol hilft dabei sie sauber und gepflegt zu halten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen