Montag, 19. Juni 2017

Mit Arnika fühlt sich der Körper wohl #Kneipp #Naturkosmetik #Baden

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Im Moment stehen viele Termine zum Fotografieren bei uns an. Freunde heiraten, bekommen Babys oder wollen einfach schöne Sommer-Bilder. Bei solchen Shootings gehe ich immer mit, denn da ist Hilfe oft nötig. Ich habe oft Ideen, die Schatzi dann umsetzt...ich achte darauf das alles richtig sitzt und packe öfters bei Fotohilfen an.

Wer schon einmal zu einem Shooting war, weiß das es oft sehr lange dauert und man danach echt ko ist. So ging es mir vor einigen Tagen. Wir hatten ein Hochzeits-Shooting mit Freunden. Davor die Vorbereitung zuhause...dann das Shooting und Zuhause dann das Ausladen und aufräumen. Mir tat alles weh und ich wusste das Schlafen nun unmöglich sein würde.
Abhilfe stand aber in meinem Badezimmer...die Arnika Gelenke & Muskel Wohl Produkte von Kneipp. Mit Arnika findet man einige tolle Produkte bei Kneipp, die helfen die Muskeln und Gelenke zu entspannen.

- Badekristalle im Einzelbeutel oder in der großen Flasche
- Franzbranntwein in der Sprühflasche
- Aktiv Gel in der Tube
- Sprudelbad als Badetablette
- Intensiv Wärme Balsam
- Gesundheitsbad in der Glasflasche
- Salbe S in der Tube
- Kühl- & Schmerzgel in der Tube

Arnika gilt schon seit langer Zeit als Heilpflanze und steht unter Naturschutz. Man nutzte sie bei Blutergüssen und Verletzungen, Krampfadern, Venenentzündungen, Gicht und Rheuma. Auch zur inneren Anwendung, z.B. als Tee, wurde Arnika viel genutzt. Heutzutage ist nur noch die äußere Anwendung erlaubt und so wird Arnika zur Behandlung von Verletzungen und bei Muskel- und Gelenkschmerzen angewendet.

Ich bin ja da eher der Badefreund, als mich einzucremen, also ging es ab in die Wanne. Im Prinzip ist die Wirkung aller 3 Badeprodukte das gleiche...nur die Art der Verpackung und die Art der Anwendung sind anders.
Wer nicht oft an Gelenk- oder Muskelschmerzen leidet und so nur hin und wieder so eine Arnika Bad nehmen muss, der ist mit den Einzeltüten der Badekristalle am besten bedient. Ich habe immer welche im Haus, da ich je nach Laune oder Bedürfnis gerne etwas anderes nehme. Mein Liebling "Glückliche Auszeit" und das Erkältungsbad habe ich natürlich in den großen Flasche, aber alles andere kaufe ich in dein Einzeltüten. Meist stehen so 20 bis 30 Stück im Badezimmer und ich kann immer zugreifen.

Viele Produkte gibt es dann aber auch in der Badetablette. Auch hier hat man genug für eine Nutzung, aber es ist doch anders. Die Kristalle gibt man ins Wasser und sie lösen sich langsam auf...die Badetablette sprudelt dabei noch richtig angenehm.
Entweder macht man den Beutel auf und schmeißt die Tablette ins Wasser oder wenn man etwas länger etwas davon haben will, dann öffnet man nur eine Ecke des Beutels. Wenn man das nun so ins Wasser gibt, dann spritzt das ganze aus der Ecke wie bei einem kleinen Vulkan. :D Ich mag das Gefühl wie es auf der Haut sprudelt und kaufe deshalb gerne mal die Aroma-Sprudelbäder.

Zum Schluss gibt es das Ganze auch noch als Gesundheitsbad in flüssiger Form. Das kommt dann in einer Glasflasche. Ich finde das speziell beim Verschenken sehr schön, denn Glas sieht immer schicker aus.
Man gießt das Gesundheitsbad einfach ins laufende Wasser und schon entsteht ein ganz dezenter Schaum in der Badewanne. Es steigt auch sofort ein sehr angenehmer Duft auf und wenn man die Augen schließt, kann man sofort anfangen zu entspannen.

Genau das war es, was ich nach dem Foto-Shooting brauchte. Ich habe mich in die Wanne gelegt, die Augen geschlossen und einfach den Duft und das heiße Wasser genossen. Man merkt relativ schnell wie sich die Muskeln entspannen und wie alles von einem abfällt.
Das ganze hat mir so gutgetan und ich war so froh, dass ich die Arnika Bäder im Haus hatte. Als ich dann später ins Bett bin, schmerzte nichts mehr und ich konnte ganz locker einschlafen.

Wenn ihr also öfters mal Probleme mit den Gelenken oder Muskeln habt, dann probiert mal die Arnika Produkte von Kneipp aus. Ich werde nach den kommenden Shootings sehr gerne wieder darin baden und so ganz entspannt ins Bett gehen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen