Freitag, 23. Dezember 2016

Kreativ sein auf Textilien mit Marabu Kreativfarben #DIY #FrBT2016 #Stofftasche

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich probiere beim Basteln und kreativ sein gerne immer mal wieder etwas Neues. Marabu Kreativfarben spielte da schon bei einigen Projekten eine Rolle. So auch dieses Mal, denn in dem Goodie Bag vom Franken Bloggertreffen waren einige Produkte drin zum Testen und Kennenlernen.

Dieses Mal waren es Produkte um Textilien zu verändern. In einer Box war ein Stoffbeutel, eine Schablone und ein Fashion Spray. Dazu gab es noch andere Schablonen und einen Fashion Liner. Damit konnte ich den Stoffbeutel bearbeiten, aber auch noch viel mehr.

Marabu Kreativefarben hat unglaubliche viele tolle Produkte und man kann ganz vielfältig kreativ damit werden. Wir haben ja z.B. eine Wand im Flur mit Marabu Farben bearbeitet. Schablone an die Wand, passende Farbe drüber mit einem Pinsel und Schablone wieder weg. Schon hatten wir einen Bambuswald an der Wand. :) Man bekommt Produkte aus folgenden Kategorien bei Marabu:

- Universelle Bastelfarben, -lacke und -kleber
- Acrylfarben
- Glas- und Porzellanfarben
- Textil- und Seidenfarben
- Painter and Liner
- Sprühfarben, -lacke und -kleber
- Keilrahmen, Malblöcke und Malzubehör
- Schablonen, Stempel und Musterwalzen
- Pinsel und Werkzeuge
- Akzentfarben für die Wand

Ich hatte ein Fashion Spray in rot und einen Fashion Liner in Anthrazit Glitter in meinem Set. Beides Farben die ich sehr mag. Es gibt aber noch viel mehr Farben und man kann sich genau die passende bestellen, die man für sein Projekt benötigt.
Bevor ich los legen konnte, gab es einige Vorbereitungen. Den Stoffbeutel habe ich gebügelt, damit er glatt ist. Das empfiehlt sich bei allen Textilien zu tun, denn sonst hat man Knicke und Falten, die nachher sichtbar sind. Unter den Stoff legt man entweder Zeitungspapier oder Folie aus. So vermeidet ihr, dass der Tisch nachher ruiniert ist. Bei großen Projekten am besten den ganzen Boden unter und um den Tisch auch auslegen.

Die gewünschte Schablone wird nun auf das Textil gelegt. In meinem Fall also die Fashion Dame auf den Stoffbeutel. Mit dem Fashion Spray nun einfach über die Schablone sprühen. Der Sprühstrahl ist sehr schön und so hat man mittig viel Farbe, aber außen rum etwas feiner. Das sieht optisch nachher echt schön aus. Das Sprühen geht auch ganz einfach, allerdings empfehle ich nach meinem ersten Versuch einen Probelauf.
Ich habe es natürlich gleich auf dem Stoffbeutel probiert und 2 Fehler gemacht. Erstens habe ich teilweise zu viel gesprüht und es ist unter die Schablone gelaufen. Das sieht man an der rechten Haarseite der Dame. Dazu habe ich die Schablone wohl zu früh rüber gezogen oder ich hätte etwas gleich daneben legen sollen, um sie drauf zu ziehen. Ihr seht seitlich einige Tropfen. Die sind mir von der Schablone getropft, als ich sie entfernt habe.
Auf der Schablone bleibt ja natürlich auch Farbe hängen. Da die Schablone aber aus Kunststoff ist, bleibt die Farbe flüssig oben drauf. Seit da also etwas vorsichtig mit. :)

Natürlich muss man nicht mit Schablonen arbeiten. Ihr könnt auch Freihand malen, einfach so drauf los sprühen oder wie in der Hippie Zeit Batikoptik kreieren. Dadurch die Textilien einfach zusammen knüddeln und mit einem Gummiband fixieren. Dann mit den Fashion Sprays Farbe drauf sprühen und das ganze trocknen lassen. Das Gummiband entfernen und schon hat man ein schönes Muster.

Mit den Fashion Linern kann man nun bestimmte Teile hervorheben oder einfach etwas dazu schreiben oder malen. Da sie vorne eine schöne Spitze haben, kann man sehr gut auch feineres mit ihnen anstellen.
Ich habe nur einen Teil der Schrift nachgemalt, aber man könnte z.B. Stoffbeutel für Freunde mit ihrem Namen drauf malen. Auch schön ist bestimmt eine Gitterlinie und mit den Fashion Sprays dann die Felder bunt ansprühen. Da es auf Fashion Liner in weiß gibt, kann man auch sehr gut dunkle Textilien bearbeiten.

Ich hatte neben der einen Schablone, die zum Fashion Set gehörte noch 2 weitere in meinem Goodie Bag. Das eine ist ein Engel, der nun zu Weihnachten schön gepasst hätte...ich allerdings nicht die Zeit hatte ihn zu nutzen. Ich wusste auch nicht so ganz wo drauf ich ihn machen sollte. Nächstes Jahr mache ich mir mal eine Tischdecke mit dem Spray in gelb und einem Liner in silber. Das sieht bestimmt hübsch zur Advents- und Weihnachtszeit aus.
Die Flamingos und Hibiskusblüten finde ich unglaublich hübsch, aber ich weiß nicht was ich damit bearbeiten soll. Ich habe an Kissen für die Couch gedacht oder Bilder auf Leinwand gezogen für den Flur. Das passt bestimmt zum Bambuswald. :)

Auch wenn ich nur ein kleines bissl Zeit für die Kreativität mit meinen neuen Marabu Produkten hatte, haben sie mir viel Spaß bereitet. Wenn es im neuen Jahr wieder etwas ruhiger wird, habe ich mehr Zeit und kann dann kann auch noch mehr mit den Produkten arbeiten. :)

Habt ihr schon mal mit Marabu Produkten gearbeitet? Vielleicht sogar mit den Fashion Sprays?

1 Kommentar:

  1. Huhu Anouck,

    ich finde die Fashion Sprays und das Zubehör einfach toll.

    Liebste Grüße *Frini*

    AntwortenLöschen