Donnerstag, 30. Juni 2016

Mit Kneipp wird es schaumig #BB2G

*sponsored Beitrag mit einem Schuss Werbung*

Ich habe ein Badezimmer voll von Kneipp Produkten. Ich liebe es darin zu baden und Schatzi duscht gerne damit. Da ich Kneipp nur um die Ecke habe, gibt es natürlich immer Nachschub und ich muss mir keine Sorgen machen das ich mal nichts mehr da habe. Mir ist nun aber aufgefallen, dass ich zwar nur in Kneipp bade und wir sehr viel damit duschen, aber eincremen tun wir uns kaum damit.

Ich finde die Cremeprodukte von Kneipp auch gut, aber irgendwie ist mein Liebling von einer anderen Firma und Schatzi ist von seiner blauen Dose nicht weg zu bekommen. Da vor kurzem die neue Schaum-Pflegelotion auf den Markt kam, habe ich meine Bodylotion doch mal gewechselt.  

Es gibt ja schon die Schaum-Dusche von Kneipp und man muss hier ein bisschen aufpassen, dass man das richtige erwischt. Beide sehen nämlich gleich aus. ;) Man hat eine Metallflasche, die ein bisschen wie eine klassische Deoflasche aussieht. Sie ist farblich sehr schön gehalten und alles ist passend auf die Schaum-Duschen abgestimmt. Ich finde das sich in den letzten Jahren das Aussehen bei Kneipp sehr verändert hat...sehr zum guten. Alles ist sehr modern und schön gehalten.

Ich habe mich für die Variante Wachgeküsst mit Orangenblüten und Jojobaöl entschieden. Es gibt auch noch Blütenzart mit weißem Hibiskus und Sheabutter. Wie man es von Kneipp gewöhnt ist, gibt es keine Konservierungsstoffe, keine Paraffin-, Silikon- oder Mineralöle. Zusätzlich sind diese beiden auch noch vegan. Das ist ja mittlerweile vielen Menschen sehr wichtig. 
Auch die Nutzung erinnert sehr an die Schaum-Dusche. Man schüttelt die Dose kurz und dosiert dann in die Hand oder direkt auf den Körper. Hier gilt allerdings etwas Vorsicht. Es kommt recht schnell viel zu viel Schaum raus. Da der Schaum sehr ergiebig ist braucht man wirklich nicht viel. Sehr schön finde ich, dass der Schaum schön stabil ist und nicht sofort zusammen fällt.

Ich bin bei Zitrus ein echt gemischter Mensch. Ich liebe Zitronenkuchen, aber rieche starke Zitrusdüfte nicht gerne. Trotzdem mag ich den Duft von Wachgeküsst sehr gerne. Er ist sehr zart und mild. Es ist kein klassischer Orangenduft, denn es handelt sich um den Duft von Orangenblüten. Man hat also eher einen leicht blumigen Duft.

Der Schaum fühlt sich auf der Haut richtig gut an. Er ist ganz weich und flauschig. Sobald man anfängt ihn auf der Haut einzureiben, wird der Schaum zu einer klaren Creme. Er lässt sich super verteilen und zieht sehr gut ein. Ich fange immer mit den Beinen an und wenn ich an den Armen angekommen bin kann ich problemlos die Hose anziehen, denn da ist schon alles eingezogen. Man hat keine Reste und auch kein klebriges Gefühl auf der Haut. 
Ich war wirklich überrascht wie toll ich das Nutzen der Schaum-Pflegelotion ist. Der Schaum ist sehr angenehm auf der Haut und der Duft ist nur dezent und stört somit nachher beim Parfüm oder Deo nicht.

Passend zur Dusch-Pflegelotion kommt jetzt noch ein Dusch-Schaum. Dieser war in meinem Goodie-Bag vom Blog Better 2Gether Bloggertreffen. Ich habe mich sehr gefreut das Kneipp auch als Sponsor dabei war.
Wie ich oben schon schrieb, sehen die Produkte wirklich toll aus und das ist auch hier der Fall. Der Glücksmomente Schaum ist mit Zitronenminze und Avocadoöl und die Flasche ist ganz in gelb gehalten passend dazu. Es gibt noch 4 andere Varianten im Kneipp Sortiment. Blütenzart mit weißem Hibiskus und Sheabutter, Mandelblüten Hautzart mit Mandelöl, Jojobaöl und Sheabutter, Wachgeküsst mit Orangenblüte und Jojobaöl und die Variante für Männer mit Zedernholz und Jojobaöl. Mal sehen ob bei den Dusch-Pflegelotionen nachgezogen wird und noch einige Sorten mehr kommen.

Die Schaum-Dusche ist, wie die Pflegelotion, sehr ergiebig. Mit einem Druck oben auf den Druckknopf kommt eine milchige Masse raus, die sofort zu einem festen, stabilen Schaum wird. Der Schaum duftet leicht nach Zitrone und etwas nach Minze. Eine Mischung die mir gut gefällt.  
Der Schaum lässt sich gut auf der Haut verteilen und hinterlässt ein frisches Gefühl. Nach dem Verteilen auf der Haut ab unters Wasser und es spült sich alles leicht und gut ab. Das frische Gefühl bleibt allerdings noch eine ganze Weile. Wenn ihr gerne Morgens duscht, dann ist der Glücksmoment genau das passende für euch!

Nach dem Abtrocknen fühl sich die Haut gut an, aber eincremen muss trotzdem noch sein. ;) Da konnte ich ja nun die Schaum-Pflegelotion nehmen. Wie oben gesagt muss man nur echt vorsichtig sein wegen den fast gleich aussehenden Flaschen. Am besten schön getrennt aufbewahren. :P
Kennt ihr die Schaum-Produkte von Kneipp? Welches mögt ihr am liebsten?

1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Cinny,

    ich liebe Duschschaum in allen Varianten sehr. Bisher fand ich einen von einer anderen Firma am besten aber der Duschschaum von Kneipp hat diesen für den Moment zumindest abgelöst. Ich mag den kräftigen Schaum total.

    Schöner Bericht!

    Liebste Grüße *Frini*

    AntwortenLöschen