Freitag, 17. Juni 2016

Cinny in Hamburg - Teil 3

Wie immer im Urlaub fing Schatzi´s Tag weit vor meinem an. Um 5 Uhr früh...knapp vor meiner Freundin und ihrem Freund....stand er auf und ist los zum Fotografieren. Er hatte auf dem Weg zu meiner Freundin einige schöne Orte gesehen und eine Allee die ihm total gefallen hat. Da ist er dann hin.

Unterwegs hat er natürlich noch so einige andere schöne Orte entdeckt und es sind mal wieder so viele tolle Bilder entstanden. Die die mir am besten gefallen habe ich mal für euch raus gesucht. Ich hoffe ihr mögt sie auch. ;)



Am schönsten finde ich die Allee Bilder. Wir haben leider gar keine bei uns in der Nähe und so sind das seine ersten Bilder dieser Art.
Als ich aufstand war keiner mehr Daheim. Schatzi fotografieren und meine Freundin und ihr Freund beide auf der Arbeit. In der Küche kamen mir fast die Tränen...meine Freundin hatte ganz liebevoll ein Tablett gemacht und extra gewisse Dinge für uns gekauft. Dazu ein ganz süßer Brief. Ich habe ganz gemütlich den Tisch gedeckt und war gerade fertig als Schatzi kam.
Unten links in der Ecke ist eine kleine Schale mit Krabbensalat, der extra für mich war. Er war soooo lecker und ich hätte nix dagegen den öfters zum Frühstück zu bekommen. :P Selbst Schatzi hat dann noch ein Brot damit gegessen, da er ihn so gut fand.

Wir hatten nun einige Stunden für uns bis meine Freundin wieder heimkommen würde. Ich habe es mir mit dem Laptop auf der Couch bequem gemacht und ein bissl gesurft. Schatzi hat es sich neben mir bequem gemacht und ich habe ihm den neuen Terminator angemacht. Schon toll wenn man Fire TV hat! Sobald wir mal einen TV mit Internetanschluss haben kommt das hier auch! :P

Kurz nach 14 Uhr kam dann meine Freundin und brachte uns richtige Franzbrötchen mit. Oh njam njam! Dann ging es los. Sie wollte mit uns nach Travemünde. Unterwegs haben wir an einem Supermarkt angehalten und etwas zum Mittagessen, was zu trinken und ein Eis geholt. Es war schön sonnig und das perfekte Eiswetter. In Travemünde haben wir bei den Fähren angehalten und sind dann zu Fuß rüber.
Es war richtig schön dort. Es gab eine lange Shoppingmeile direkt am Wasser. Das Wetter hatte sich etwas zugezogen, aber es war trotzdem viel los. Wir sind einfach los gebummelt mit dem Ziel Strand.
Da wir Mädels viel zu quatschen hatten, ist Schatzi einfach mal vor gegangen und wir haben uns gemütlich zu einem Kaffee hingesetzt. Mittlerweile war es ganz schön windig geworden, was aber ganz tolle Bilder von Meer gegeben hat.
Wir Mädels sind irgendwann auch hoch an den Strand und sind an einer ganzen Kolonie Schwäne vorbei. Seit Jahren habe ich keine Schwäne mehr gesehen und meist sind es nur eins oder zwei. Hier waren fast 10 und sie waren so nah, dass ich sie hätte anfassen können. 
Das Quatschen hat richtig gut getan. Wir haben über Gott und die Welt geredet und richtig viel gelacht. Wir waren ja eine ganze Zeit nur so unter uns 2 und da kann man ja über alles reden. Zwischen drin hat es leicht etwas getröpfelt, aber auch das hat uns nicht gestört. :P

Als wir Abends zurück gekommen sind, war ihr Freund auch Zuhause und wir sind dann zu viert los zum Abendessen. Ganz in der Nähe war ein tolles Restaurant, das Maräne,  wo es sehr guten Fisch geben soll. Schatzi und ich haben uns natürlich für Fisch entschieden. Lachen musste ich als die beiden Schnitzel bestellten. :D

Als Vorspeise haben wir auf Empfehlung von meiner Freundin Hechtklößchen bestellt. Nach dem Probieren habe ich echt bereut das wir nur eine Portion zum Teilen bestellt haben. So lecker! Die Portionen die kamen haben uns echt weg gehauen, ganz egal ob Vorspeise oder Hauptspeise. 
Schatzi und ich hatten uns für eine Fischplatte für 2 entschieden und er hatte die große Version genommen, da er dachte die kleine würde nicht reichen. Falsch gedacht!!! :D
Was kam hätte für 3 oder 4 gereicht. 6 verschiedene Sorten Fisch und davon je 2 Stück. Sogar Aal war dabei. Dazu ein "paar" Kartoffeln und geschmolzene Butter. 
Natürlich fehlte auch der Salat nicht, der mit einem Joghurtschaum kam.
Wir haben es echt nicht geschafft alles zu essen, denn es war so viel, aber es war alles so gut! Wir haben uns die Reste vom Fisch für den nächsten Tag einpacken lassen.

Der nächste Tag war dann auch unser letzter und ist genauso wie der davor angefangen. Schatzi war fotografieren und ich habe nach dem Aufstehen Frühstück gemacht...wieder mit süßem Zettel von meiner Freundin. Nach dem Frühstück haben wir es uns wieder auf der Couch bequem gemacht und haben diesmal den neuen Star Wars geschaut. Als 14 Uhr näher kam, habe ich mich ans Mittagessen gemacht. Ich habe Salat gemacht, Fisch aufgewärmt und noch etwas Grillfleisch aufgewärmt. So konnten wir noch schön mit meiner Freundin Mittagessen. Danach wurde das Auto gepackt und ich musste mich schweren Herzens von meiner Freundin und den Mietzies verabschieden. :(
Wenn wir wieder mal nach Hamburg kommen, werden wir wieder zu meiner Freundin fahren. Obwohl wir nicht ganz so viel Zeit füreinander hatten war es doch so schön. Ich hoffe ja das die beiden bald mal zu uns kommen und wir uns für alles revanchieren können.

Meine Erkenntnisse von diesem Besuch...

- Fisch hier ist einfach nicht so gut wie direkt am Wasser.
- Der Krabbensalat sollte hier verkauft werden!
- Franzbrötchen sind die schönste Sünde der Welt. :P
Der ganze Urlaub war wirklich toll! Das Hotel war der Hammer, das Gourmet Event wieder mal so toll und interessant und der Besuch bei meiner Freundin war wie ein Besuch bei der Familie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen