Samstag, 13. Juni 2015

Snacken mit Quark

Wer kennt das net? Zwischen Frühstück und Mittagessen oder Mittagessen und Abendessen ist einfach zu viel Zeit und der Magen knurrt. Was macht man? Man greift zu Keksen oder Müsliriegeln oder einem Schokoriegel. Man kann aber auch zu einem Quarkriegel greifen.

Was ein Quarkriegel ist? Quark mit Schokolade drum herum und um es noch besser zu machen mit Geschmack innen....genannt Quarki. :) Findet man in vielen Supermärkten in der Käse-, Joghurt-, Milchtheke. Der Riegel besteht zu mind. 50% aus Quark, also um einiges gesünder als ein Riegel voller Schokolade, Karamell und Nüssen. :P

Toll finde ich das es 6 verschiedene Sorten gibt und man so eigentlich einen passenden finden sollte. Für die die Obst mögen ist Erdbeere und Himbeere dabei, für die Süßen Schokolade und Karamell, für die die es schlichter mögen gibt es Vanille und für alle anderen Kokos. :P

Die Riegel sind mit 35g schön klein und als schneller Snack zwischen drin perfekt. Allerdings mit einer Einschränkung. Da sie gekühlt sein müssen, kann man sie net so gut mitnehmen wie einen Müsliriegel, den ich immer in der Handtasche habe.

Schatzi und ich sind beide Fans von Kokos und musste gleich den ausprobieren. Das erste was uns auffiel ist das die Riegel "schwitzten", obwohl sie frisch aus dem Kühlschrank waren. Beim rein beißen bricht die Schokolade sofort, aber das knacken fehlt. Schatzi fand das es ein bissl wie Bounty schmeckt. Ich konnte mich garnet damit anfreunden.

Auch nach anderen Sorten habe ich gemerkt, das Quarki einfach net mein Ding ist. Da aber jeder anders ist haben wir einfach Freunde und Kollegen auch mal probieren lassen. Da kamen ganz viele Meinungen zusammen. :P

Vanille hat bei den meisten am schlechtesten abgeschnitten. Es war einfach zu langweilig, im Gegensatz zu den anderen. Wenn es nur Vanille gäb wäre das wohl anders. :P

Der Gewinner waren die beiden Fruchtsorten. Die Süße durch den Fruchtkern ist sehr angenehm und lecker. In beiden Fällen ist die Frucht sehr glatt und man hat keine Stücke oder Kerne drinnen. Durch die Kühlung ist es auch net flüssig, sondern ein fester Kern.   
Die Sorte mit Schokolade ist nicht mit einem Kern, sonder der Quark ist ein Schokoquark. Da waren die Meinungen ganz gemischt. Einige fanden das richtig lecker und andere mochten es garnet. Im Rückblick hatte ich das Gefühl, dass die Sorten mit einem flüssigen Kern besser ankamen.

Die Sorte mit Karamell war etwas für die mit einem süßen Zahn. Der Kern war flüssiger als der bei den beiden Fruchtsorten. Das Karamell ist schön süß, aber net zu extrem. 
Wie gesagt waren die Meinungen ganz verschieden. Ich konnte mich garnet dafür begeistert, Schatzi fand sie lecker und andere waren total begeistert. Was allerdings alle angemerkt haben ist die zu dünne Schokolade. In jeder Packung war die Schokolade schon gebrochen. Das erklärt wohl auch das schwitzen. Die müsste etwas dicker sein und dadurch dann auch stabiler.

Habt ihr die Quarkis schon mal im Supermarkt entdeckt? Habt ihr sie vielleicht sogar schon mal gegessen?

Kommentare:

  1. Ich habe die Quarkis schon ein paar Mal im Kühlregal gesehen, aber immer noch nicht gekauft... wir hatten sie mal auf der Grünen Woche vor fünf Jahren zur Einführung ausprobiert... und wenn sie genauso schmecken wie damals, wären sie wohl auch nicht mein Fall... aber eigtl. würde ich sie auch nochmal probieren wollen! ;-)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  2. oh ich glaube, die sind ganz nach meinem geschmack :)
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte die Quarkis auch schon testen und fand sie eine tolle Alternative zu anderen Sachen wie z.B. Schokoladenriegeln.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen