Freitag, 6. März 2015

Von der Vogelfutterstation zu ganz viel anderem

Im Winter legen wir immer Futter aus für die Vögel. Unsere Katzen haben dann ihr Katzen-TV und die Piepmätze haben etwas zu fressen. Seit Jahren legen wir es einfach auf die Fensterbank der Scheune. Doof ist es nur wenn es windig ist, da alles runter geblasen wird oder wenn es schneit, da dann alles unter dem Schnee ist. Ich musste eine andere Lösung finden.

Es gibt kleine Plastikteile, die man mit dem Saugnapf am Fenster anbringen kann. Die Scheunenfenster sind aber zu geriffelt dafür und an unseren Fenstern gehen Nachts dir Rollos außen runter. Ich habe mir viele Ideen bei Google angeschaut und habe eine gefunden die mir richtig gefallen hat. Eine Halterung aus Holz mit einer Flasche, die man mit dem Futter füllt. Gefunden habe ich sie bei Onlineshop Danto und weil ich schon mal da war, bin ich noch ein bissl shoppen gegangen. :P

Danto ist ein "Allrounder" Shop. Produkte aus verschiedenen Bereichen. Man kann also super shoppen und hat alles an einem Ort. Auf der Startseite werden im Moment viele winterliche Sachen gezeigt, wie z.B. Vogelfutter Stellen. Durch viele Kategorien findet man sehr einfach was man sucht. Man kann sich die passende Kategorie und dann Unterkategorie suchen oder man clickt einfach auf die Kategorie und stöbert dann nach Lust und Laune. Natürlich kann man auch oben genau eingeben was man sucht und bekommt nur die passenden Produkte angezeigt.

Durch die Werbung für Futterstellen auf der Starseite, habe ich da gleich das richtige gefunden. Danach in ich stöbern gegangen. Ich liebe es zu stöbern und finde so oft Produkte die ich nie gesucht hätte und die sich dann als total nützlich raus stellen.

Den Vogelfutterspender haben wir als erstes unter die Lupe genommen. Man hat ein Holzgestell, dass man an einem Nagel aufhängen kann. Die Glasflasche füllt man mit Vogelfutter und hängt sie dann ins Holzgestell.
Nun soll sich der Platz unten mit Futter füllen und wenn die Vögel fressen rutscht es automatisch nach. So sollte es sein, aber leider war es net so. Wir hatten ganz normales Vogelfutter und nach ein paar Futterteilen verkeilte sich etwas im Flaschenhals und es kam nichts mehr raus.
Entweder müsste man eine Flasche mit einem größeren Hals haben oder ganz feines Vogelfutter. Eine andere Flasche hatte ich da, aber sie hing dann zu hoch über der Plattform und so fiel alles an Futter aus der Flasche.

Das ganze funktionierte also net und dazu kam, dass das Holzgestell sehr billig verarbeitet war. Schatzi als Schreiner hat gleich gesagt, dass es schnell auseinander fallen würde und den Winter wohl net überleben würde. :( Was mich noch störte war, dass ind er Beschreibung steht "Mit Zinkdach" und es war keines dabei.

Mein zweites Produkt kenne ich aus meiner Kindheit. Puddingförmchen!
Unten kommen kleine Schablonen rein. Davon sind 6 Stück dabei. Entweder kocht man einen Pudding nach dem Rezept das dabei ist oder man kocht einfach einen gekauften Pudding. Dieser wird in die Förmchen gegeben und dann schließt man sie mit den Deckeln.

Durch die Deckel bildet sich keine Haut auf dem Pudding. Ich mag die ja net und deshalb finde ich das gut.Wenn der Pudding fest ist, nimmt man den Deckel ab und stürzt das Förmchen auf einen Teller. Erst wenn man die Schablone unten lockert fällt der Pudding nach unten. Das klappt mal besser und mal schlechter. :D Am besten wenn man die Förmchen ganz bis zum Rand füllt, denn dann fallen sie net so tief auf den Teller.

Das letzte Produkt kannte ich vorher net, aber es sah interessant aus. Es ist eine Kräuterfrischebox
Ich habe etwas ganz anderes erwartet, als das was es ist. Man hat eine Platiskbox, eine Anleitung, einen Beutel Samen und und ein schönes Metallschild. Ich dachte man baut die Kräuter in der Box an. Das tut man aber net. Die Box ist eine Aufbewahrungsbox für Kräuter.

Man pflanzt Kräuter normal an....oder kauft sie momentan...und nutzt dann diese Box um sie optimal aufzubewahren. Das ganze ist total einfach. Dir Kräuter werden in das grüne Teil gestellt. Durch die Form hält es die Kräuter optimal. In das klare Teil kommt etwas Wasser.
Die Kräuter bekommen so genug Wasser, aber net zu viel. Sie sind geschützt in der Box. Wenn man welche braucht klappt man es einfach auf und entnimmt die passende Menge. Die Box hat genau dir richtige Größe um Problemlos in die Kühlschranktür zu passen.

Ich finde die Box fantastisch! Sie ist praktisch und ich kann unsere Kräuter vor den Katzen sichern aufbewahren. Bis jetzt war nur Petersilie drin, aber ich habe bemerkt das sie länger frisch ist, wie wenn sie im einer Tasse mit Wasser in der Speise steht.

Am Ende blieb noch die Frage, was ist mit dem Futterspender? Ihn einfach in die Ecke packen wollte ich auch net....hat ja Geld gekostet. Danto bietet eine Rücknahme an und ich habe diese dann per Mail angefordert. Der Service hat innerhalb 24 Stunden geantwortet. Man war sehr freundlich und alles wurde problemlos abgewickelt. Sie haben mir auch erklärt das kein Zinkdach dazu gehört. Ich habe Ihnen geschrieben das es aber in der Beschreibung steht und man das evtl. ändern sollte. Leider steht es bis heute noch so drin. :( Für die Rücksendung hat man mir einen Rücksendeschein geschickt und ich musste das Produkt nur wieder gut verpacken, die Email ausdrucken und dazu legen und dann den Versandaufkleber drauf packen.

Zwischen dem Mail und der Rückzahlung des Geldes (ich hatte per Paypal bezahlt) lagen gerade mal 10 Tage. In der Zeit habe ich verschickt, es kam dort wieder an und wurde wieder eingebucht. Finde ich echt fix. Rücksendungen sind also echt einfach bei Danto.

Ich denke ich gehe bald mal wieder stöbern....da finde ich bestimmt noch vieles interessantes. :P Wer immer auf dem laufenden sein will sollte auch mal bei dem Blog von Danto vorbei schauen.

1 Kommentar:

  1. das ist eine tolle idee und ich finds wirklich super wenn die zum einsatz kommt.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen