Montag, 9. März 2015

Die neue Sérum Végétal Tagescreme vov Yves Rocher

Yves Rocher ruft auf seiner Facebook öfters zu Produkttests auf und ich bin letzten Monat mal wieder angenommen worden. Irgendwie habe ich immer nur Glück wenn es um Anti Aging Produkte geht. Sollte mir das zu denken geben? ;)

Es geht diesmal um die neue Yves Rocher Sérum Végétal Tagescreme. Wie auch schon beim letzten Test, kam mein Testprodukt sehr schön verpackt in einer Box hier an. Es waren 2 Proben dabei, die ich an meine Mama und eine Freundin weiter gegeben habe.

Die Creme soll neben einer Anti-Aging Wirkung auch mehr Ausstrahlung und eine glättende Wirkung bieten. Eisenkraut zusammen mit Oryza-Reis-Extrakt sorgen dafür, indem sie die Sauerstoffversorgung der Zellen ankurbeln.

Früher war ich kein Fan von Tiegeln, da man dort ja immer mit den Fingern rein muss. Ich habe mir dann Spatel besorgt und seit dem nutze ich nur noch Cremes in Tiegeln. Yves Rocher hat den hier sehr schön gestaltet. Unten ist er aus Glas, was das ganze ein bissl schwerer macht. Der Deckel ist bei der Aufpolsternden Pflege, die ich habe, in Silber/Rot gehalten. Es gibt noch die Glättende Pflege mit einem Lachs Ton und die Konturfestigende Pflege mit Orange. 
Die Creme selbst ist schneeweiß und hat eine angenehme Konsistenz. Sie lässt sich sehr gut auf der Haut auftragen und zieht relativ schnell ein. Ich wasche mich und creme mich morgens ein. Dann gehe ich etwas an den PC und erst nach ca. 10 Minuten schminke ich. In dieser Zeit war die Creme gut eingezogen und das schminken ging ohne Probleme.
Ich habe jedoch schnell gemerkt das man hier, wie auf der Packung beschrieben, die Augenpartie auslassen sollte. Das steht bei den meisten Cremes dabei, aber man cremt dann doch das ganze Gesicht ein. Bei der Creme hier habe ich dann aber recht schnell rote Augen gehabt und sie haben stark gejuckt.
Wie fand ich denn nun die Creme und wie war die Wirkung? Das kann ich euch nicht sagen, denn ich habe sie nur 3 Tage genutzt. Die Creme an sich ist wirklich toll. Sie hat die richtige Konsistenz und lässt sich sehr gut auftragen. Was mich allerdings stört ist der Geruch. Er ist net schlimm, aber ich finde ihn für mich unangenehm. Da die Creme im Gesicht ist und der Geruch lange anhält, rieche ich es lange und das stört mich in diesem Fall.

Ich habe die Creme nun an meine Mutter weiter gegeben, die sie für mich weiter testet. Bis jetzt findet sie sie sehr gut und sie nutzt sie täglich. Da die Creme allerdings für 4 Wochen ausgelegt ist und man ja auch erst nach einer längeren Zeit genau sehen kann wie die Wirkung ist, kann auch meine Mutter noch nichts genaueres dazu sagen. Ihr bekommt also irgendwann ein Update von mir, mit ihrer Meinung. :)

Kommentare:

  1. Ich darf auch testen und creme schon fleißig eine Woche lang. Den Geruch nimmt man mit der Zeit garnicht mehr wahr. Er verfliegt auch über den Tag. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. dann bin ich mal gespannt auf das fazit deiner mutter :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen