Sonntag, 1. Februar 2015

Schnell und lecker zum Mittagessen mit Iglo

Ich dürfte letzte Woche mal wieder etwas testen, das echt perfekt für uns war. Dank trnd hatte ich die Chance die neuen Iglo Gerührt & Verführt kennen zu lernen. Das sind kleine 1 Portionen Pfannengerichte, die in weniger als 10 Minuten zubereitet sind.

Warum sie so perfekt für uns waren? Weil ich auf der Arbeit Mittags warm esse, aber es muss schnell gehen. Da gab es früher viele Möglichkeiten, aber seit wir in der neuen Firma sind haben wir keinerlei Geschäfte mehr um uns herum. Alles ist ein bissl entfernt. Wir haben aber eine komplette Küche und so ist kochen möglich. Was vom Vortag zum aufwärmen bleibt net immer. Richtig frisch kochen dauert oft zu lange. Viele Fertiggerichte schmecken entweder net oder sind net gerade gesund. Genau hier sollen die Iglo Gerichte das passende sein.

Gefrorene Sachen zu versenden ist immer schwer, also durften wir selbst einkaufen gehen und bekommen das Geld von trnd zurück. Der größte Vorteil daran ist das man sich nun das kaufen konnte, das man auch mag. Es gibt 6 italienische Pastagerichte und 2 asiatische Reisgerichte. Wir haben die 1 Portionbeutel testen dürfen, die 350 - 375g enthalten. Das ganze gibt es auch für 2 Portionen mit 700 - 750g Inhalt.

Ich habe erst mal 6 Portionen gekauft und gleich eine ausprobiert. Deshalb sind nur noch 5 auf dem Bild. :P Unser Edeka hatte leider nur 4 Sorten und ich habe mir die restlichen 2 Beutel aufgehoben für wenn ich in ein anderes Geschäft komme. Alle 8 Sorten wollten wir net ausprobieren, da einiges net unser Geschmack war.

Die Nudelgerichte sind

- Tagliatelle al Funghi Porcini
- Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio
- Pappardelle alla Bolognese
- Penne con Spinaci e Pomodoro
- Penne all´ Arrabbiata
- Rigatoni alle Carbonara

Die Reisgerichte sind

- Thai Hühnchen mit Basmati Reis
- Indisches Curry mit Hühnchen

Ich hatte gleich nach dem Einkaufen Pappardelle alla Bolognese ausprobiert. Die Zubereitung ist wirklich simple. Man gibt zu jedem Gericht nur etwas Wasser. Wie viel steht hinten drauf und da es in EL angegeben ist, braucht man nicht mal einen Messbecher. Den Packungsinhalt einfach dazu geben und nun ein bissl warten und gelegentlich rühren.
Man hat einen echt übersichtlichen Inhalt. Die Nudeln waren so kleine Nester und die Soße und das Fleisch waren in kleine Stücke gefroren. Wenn diese Stücke auftauen und sich mit dem Wasser vermischen ergeben sie genug Flüssigkeit damit die Nudeln darin schmelzen und weich werden. Am Ende hat man Nudeln mit einer Soße die eine richtig tolle Konsistenz hat.  
Leicht ist es also auf alle Fälle. Schnell ging es auch. Nach 8 oder 9 Minuten war die Soße fertig und die Nudeln weich. Zeit zum probieren. Die Nudeln sind schön al Dente und die Soße ist richtig lecker. Für meinen persönlichen Geschmack fände ich etwas mehr Fleisch besser, aber da ist jeder anders. :P

Schatzi wollte nun natürlich auch mal probieren und ich habe ihm eine Packung Tagliatelle al Funghi Porcini gemacht. Auch hier wieder nur etwas Wasser dazu und rühren.
Neben den Nudelnestern und Soßenstückchen hab es hier auch ganze Pilze. Keine kleinen Scheiben, sondern ganze Pilze.
Die Soße ist schön cremig laut Schatzi und das ganze schmeckt richtig gut. Die Pilze waren net labbrig, sondern hatten genau die richtige Konsistenz.

Ich habe während der Woche mal welche mit genommen ins Büro und wir haben welche dort gemacht. Mit 30 Minuten Mittagspause war es richtig gut das die Zubereitung so schnell ging. Wir haben alles was man braucht in einer Küche, aber in einigen Büros ist ja nur eine gewisse Grundausstattung. Mit einer Pfanne und einem Löffel kann man hier los legen.

Ich habe mich einmal an ein Reisgericht gewagt. Ich habe es ja net so mit gewürzten Gerichten. Das Indische Curry mit Hühnchen klang etwas milder, also habe ich das probiert. Es waren schön viele Hühnchenstücke drin. Mir trotzdem etwas zu gewürzt, aber das war mit 2 EL Joghurt schnell behoben. Meinem Chef auf der anderen Seite war es zu mild und er hat nach gewürzt. :P

Ich war zwischen drin dann noch mal in einem Supermarkt und habe 2 Beutel nach gekauft. Penne all´ Arrabbiata und Thai Hühnchen mit Basmati Reis wollten wir net probieren und Rigatoni alle Carbonara gab es leider in keinem Laden. Nudeln mit Pilzen, Bolognese und Spinat habe ich dafür doppelt gehabt.

Heute Mittag gab es nun die letzten der 8 Beutel. Schatzi hat nochmal das mit Pilzen genossen und ich habe es mal mit Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio probiert.
Neben den Tortelloni und der Soßenstücke waren hier Karotten enthalten und Brokkoli. Ich mag keinen Brokkoli und habe hier gemerkt wie praktisch es ist das alles so schön einzeln gefroren ist. Ganz einfach hatte ich den Brokkoli aussortiert.
Ich habe mir hier das erste mal Sorgen gemacht das die Nudeln net durch werden. Tortelloni sind ja dicker durch die Füllung. Es war aber echt viel Soße dabei.

Die Tortelloni waren perfekt durch und die Spinat Füllung war echt super. Die Karotten waren reichlich vorhanden und hatten einen leichten Biss.
Ich finde die Iglo Gerührt & Verführt wirklich toll! Es gibt eine schöne Auswahl und für jeden ist etwas dabei. Die Zutaten sind echt frisch und das Gemüse knackig. Es ist von allem gut vorhanden und ich finde die 1 Portionen Beutel reichen auch gut für 1 Person aus. Geschmacklich sind sie echt lecker, wobei es natürlich immer eine Geschmackssache ist.Von den Sorten die ich probiert habe fand ich Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio am besten. Eine schöne rahmige Soße mir Nudeln, Spinat und Tomaten. Echt lecker!

Bleibt ganz zum Schluss nur die Frage nach dem Preis. Ich habe für einen Beutel 2,99€ bezahlt. Der Preis spaltet mich selbst. Auf der einen Seite ist das ja net gerade wenig, auf der anderen Seite schmeckt es echt toll, ist schnell und leicht zubereitet und hat schön viele Zutaten drin. Ich denke ich werde mir einen Vorrat anlegen wenn ich es mal im Angebot erwische. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen