Freitag, 27. Februar 2015

Gepflege Schuhe und warme Fuesse mit Bama

Kennt ihr das? Ihr steht im Schuhladen und kauft neue Schuhe und die Frage die immer kommt ist "Brauchen Sie noch Pflegeprodukte dafür?". Hat mich früher immer genervt, aber mit der Zeit habe ich gelernt, dass man doch einiges an Pflegeprodukten für die Schuhe im Haus haben sollte.

Schatzi pflegt und putzt seine Schuhe und so fing ich damit irgendwann auch an. Die Stiefel vorm Spaziergang im Schnee ein sprühen, die Schuhe vor einer Feier auf Hochglanz putzen und die High Heels nach einer Party pflegen. So haben sich hier nach und nach einige Produkte angesammelt. Der Winter war ja nun bis jetzt eher mild, aber trotzdem haben wir unsere Schuhe und Füße mit Pflegeprodukten von Bama winterfest gemacht.

Auch wenn es bis jetzt nur wenige Schneetage waren, haben wir unsere Stiefel mit dem Power Protector Spray geschützt. Man hat viel zu schnell Flecken oder so Salzspuren drauf und die bekommt man nie wieder raus. Das tolle an diesem Spray ist es das es wirklich universell einsetzbar ist.

Stiefel aus Wildleder, Schuhe aus Leder oder andere Textilien...alles kann man schnell und einfach ein sprühen und so gut schützten. Schatzi hat sogar seine Lederjacke damit ein gesprüht, da er diese vor Regen schützen möchte. Für uns ist es ein wirklich tolles Produkt, das sehr einfach und effektiv ist. 
Das Pflege-Öl hatten wir eigentlich für seine Lederjacke geplant, aber nachdem  ich "Reizt die Haut" entdeckte, haben wir das lieber gelassen. Der Kragen der Jacke kommt ja schon mit seiner Haut in Kontakt. Wir haben es also lieber nur für Lederschuhe genommen.

Man sprüht es einfach auf und lässt es einziehen. Da es einen sehr dominanten Geruch hat würde ich empfehlen es net gerade drinnen zu nutzen. Wir haben es im Dachboden gemacht und die Schuhe noch eine Weile da draußen stehen lassen. Nach einer gewissen Zeit ist der Geruch weg und die Schuhe sind gepflegt und geschützt. 
Um die Farbe der Schuhe zu pflegen und um ihnen einen Glanz zu geben, hilft die Farb-Pflege. Innen flüssig, wird es mit einem Schwämmchen aufgetragen, der oben dran ist. Ein bissl Druck drauf und schon füllt sich der Schwamm und man kann ganz einfach über die Schuhe gehen.

Ein biss antrocknen lassen und wer mag kann noch mit einem Lappen drüber putzen. Die Schuhe sehen danach wirklich Top aus und teilweise wieder wie neu.
Für mich mussten es noch ein paar Sohlen sein. Ich bin typisch Frau und habe meist kalte Füße. Damit es dieses Jahr net so ist, haben wir 2 verschiedene Sohlen ausprobiert.

Die ersten sind welche für ein Wärmendes Fußbett. Oben fühlt man weiches Fell und unten ist ein spezieller Memory Foam. Man läuft ganz weich drauf und sie passen sich toll dem Fuß an. Unten sind Anti-Rutsch Noppen und so blieben sie im Schuh genau da wo sie sein sollten.

Ich fand diese Sohlen sehr angenehm zu tragen und hatte schnell warme Füße. Durch die Sohle ist sie Kälte net so schnell in den Schuh eingedrungen und die Wärme meiner Füße blieb im Schuh. 
Die Thermo Fit Sohle hat oben eine Alubeschichtung. Unten ist wieder eine Memory Schaum Schicht. Diese Sohlen sind etwas dünner und so auch perfekt in Schuhen zu nutzen, die perfekt passen und wenig Platz lassen.
Unsere Schuhe sind gut gepflegt und ich habe dank der Sohlen schöne warme Füße, auch bei längerer Zeit draußen. So sehen die Schuhe gut aus und halten länger. Deshalb werden wir auch weiterhin "Ja" sagen wenn wir beim Schuhe kaufen gefragt werden, ob wir noch Pflegeprodukte brauchen!


1 Kommentar: