Sonntag, 5. Januar 2014

Neues Streu für unsere Katzen

Vor einiger Zeit durften meine Lieblinge einige Produkte von Gimborn testen...darunter ein Katzenstreu extra für Kater. Wenn ihr den Bericht nochmal lesen wollte könnt ihr das HIER tun.

Wir fanden das Katzenstreu zwar gut, aber so wirklich war es nichts für uns. Gimborn hat sich unseren Bericht genau durchgelesen und hat sich alles was wir geschrieben haben zu Herzen genommen. Ich finde es immer sehr toll wenn Firmen sich die Kritiken, Anmerkungen und Ideen seiner Kunden annimmt. Man hat mir dann mal ein anderes Streu geschickt, da sie uns doch helfen wollten ein Streu zu finden das genau zu uns passt. 

 

Diesmal war es ein Streu aus 100% Naturton. Dieses wird aus Kontrollierten Tagebau-Gruben geholt. Das fertige Streu ist dann eine patentierte Mischung aus dem Ton und Pflanzenfasern. Es soll eine hohe Saugfähigkeit haben, den Geruch gut binden und gut Klumpen bilden. Die Haltedauer soll auch sehr gut sein, allerdings bewerte ich das auch wieder net, da so was ja meist auf 1 oder 2 Katzen ausgelegt ist und hier 4 täglich mehrfach reingehen. ;)
Es ist definitiv gröber als unser bisheriges, aber auch leichter. Wir haben eh eine Schaufel mit großen Löchern, also habe ich keine Probleme gesehen. Das Streu hat einen Babypuder Duft und das hat mich sehr skeptisch gemacht. Das bekannte Streu aus der Werbung mit der weißen Katze ist auch mit Babypuder und es staubt wie sonst was....die Katzen niesen beim Pipi machen und man hat überall im Haus weiße Pfotenspuren.

Beim ein schütten riecht man das Babypuder sehr gut und es staubte nicht sehr viel. Die Katzen haben es auch sofort angenommen und sind rein. Die Klumpenbildung ist wirklich sehr gut. Schatzi der meist die (Klos sauber macht) war ganz begeistert das es zwar Klumpen gab und da auch Streu dran klebte, aber net viel und somit verschwendet man net etliches. 

In unser unteres Klo ist fast der ganze Beutel rein gegangen. Das ist ja ein XXL Klo. Wenn Schatzi nun die Haufen raus holt füllt er immer nach, aber wir hatten nur den einen Beutel. Wir haben also mit unserem üblichen Streu nachgefüllt. Nach 14 Tagen war es dann soweit das mir die Katzen sagten das das Streu ganz raus muss und neues rein. Das tut Whiska indem sie in die Badewanne pieselt. :D 14 Tage Nutzung und mittlerweile bestimmt zur Hälfte mit anderem Streu aufgefüllt...und trotzdem roch es noch nach Babypuder!

Es war fantastisch! Dieser Duft ist so toll und macht das Streu noch besser als es eigentlich schon war. Wir haben uns entschlossen es nach zukaufen und es weiterhin zu nutzen, da es einfach alles ist was wir wollen plus den tollen Duft. 

Danke nochmals Gimborn, das ihr uns bei der Hilfe nach einem passenden Streu unterstützt habt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen