Donnerstag, 15. November 2012

Produkttest: Tortengesicht

Das ich gerne backe dürfte bekannt sein. Ich liebe es neue Rezepte zu testen und da wir am Sonntag meist die ganze Familie da haben zum Kaffee habe ich auch immer viele willige Esser. :P Schatzi hat nächsten Monat Geburtstag und da laden wir die Familie und Freunde immer zum Kaffee & Kuchen ein. Ich mache dann meist 4 Torten/Kuchen. Etwas schlichteres, etwas das jeder mag und etwas außergewöhnliches. Die Haupttorte wird dieses Jahr mit Erdnussbutter und Krokant. Etwas besonderes will ich aber trotzdem noch drauf und habe an so einen Tortenaufleger gedacht. Die kann man ja mittlerweile sogar bei Amazon bestellen. Ich habe mich mal ein bissl umgeschaut und passend wäre eigentlich nur Bob der Baumeister, weil er ja Handwerker ist. Wäre zwar sehr lustig, aber ich wollte doch etwas spezielleres. Dann bin ich auf Tortengesicht gestoßen und da gibt es spezielleres!



Bei Tortengesicht gibt es Tortenaufleger in klein für Muffins, in groß für Torten, in eckig, in rund und sogar in Herzform. Bevor ich zur Auswahl komme darf ich erst mal erklären was ein Tortenaufleger ist. Ganz einfach gesagt ist es ein Bild das man auf eine Torte legt. Etwas mehr Detailliert....es ist eine Zuckerschicht, ein Fondantblatt aus Zucker und Maisstärke. Das wird mit Lebensmittelfarben bedruckt und schon hat man ein schönes Bild auf der Torte. 

Die Bestellung ist sehr einfach. Ich habe unter Alles Liebe einen runden Tortenaufleger gefunden der mir gefiel. Ab in den Warenkorb und nun das spezielle...ein Bild von uns dazu. Das wird bearbeitet und in die Vorlage eingearbeitet. Sogar einen eigenen Text kann man bei einigen einfügen. Die Auswahl und die einfache Art zu bestellen haben mich schon mal begeistert. Auch die Preise finde ich ganz toll. Der Aufleger selbst kostet knapp 10€ und 2,50€ Versandkosten sind auch net viel. Bevor ich meinen Tortenaufleger bekommen habe kam per Email eine Vorlage. Da konnte ich genau sehen wie es aussehen würde und erst nach meinem ok wurde es als Tortenaufleger gemacht und mir zugeschickt. 

In einem festen Pappumschlag kam der Tortenaufleger nach einigen Tagen bei mir an. Innen in einem Beutel ist der Tortenaufleger eingeschweißt.

Da es eingeschweißt ist kann nichts passieren und man kann es einfach liegen lassen bis man es braucht. Wie das Etikett zeigt ist es einige Wochen haltbar.

Zu dem Aufleger kommt eine sehr ausführliche Anleitung. Klar denkt man sich wozu? Aufleger auf Torte und gut ist. Was aber bei gefrorener Torte? Was wenn der Tortenaufleger an der Folie klebt? Wann am besten auflegen? All diese Fragen werden beantwortet. 

Ich habe mich für eine Sahnetorte entschieden und somit das optimal für den Aufleger. Der ist nämlich eine feste, stabile Schicht, die erst durch die Feuchtigkeit der Torte weich wird. Falls man so einen Aufleger auf einen Kuchen legen möchte geht das auch...dann den Aufleger mit Wasser erst befeuchten und dann auf den Kuchen.
Nun kommt der Tortenaufleger ins Spiel.
Ich war sehr begeistert wie toll der gemacht war. Der komplette Hintergrund und das ganze Drumherum wurde weg retuschiert und nur wir wurden in die Vorlage eingearbeitet. Es ist wirklich schön und sauber bearbeitet und sieht so toll aus. Er ist auf einer festeren Folie. Ich habe den Aufleger mit der Bild nach unten auf die Arbeitsfläche gelegt und habe dann vorsichtig die Folie abgezogen. Den Aufleger dann vorsichtig wieder hoch genommen und auf die Torte gelegt.
Wie man sieht liegt sie noch sehr steif auf. Nach einiger Zeit wird der allerdings weich und verbindet sich mit der Sahne.
Nach 90 Minuten sollte man nun die Torte servieren da es passieren kann das die Farben sonst verlaufen. Beim anschneiden bricht nichts, da der Aufleger nun ja ganz weich ist.
Geschmacklich ist es halt Zucker....leicht süßlich und ein bissl klebrig. man schmeckt es wirklich nur leicht und es nimmt nicht den Geschmack von der Torte. Laut Anleitung soll man es speziell bei Sahne drunter nicht über Nacht aufbewahren, da es dann nicht mehr schön ist. Ich habe keinen Unterschied gesehen und fand das Bild immer noch toll. Wer aber kein Risiko eingehen will, kann zu einem Trick greifen. 

Man kann ja Marzipan schon fertig ausgerollt kaufen. Den Aufleger darauf und dann drumherum schneiden. Es so auf die Torte auflegen. Durch das Marzipan wird der Aufleger weich, aber es verläuft nicht. Den Trick finde ich super, da Marzipan doch sowieso echt lecker ist. ;)

Ich bin irre begeistert! Die Auswahl ist toll, die Bilder nach der Bearbeitung sehen so schön aus, die Qualität ist toll, der Preis ist super und jeder war ganz begeistert von meiner fertigen Torte. Ich werde definitiv wieder bestellen und noch so einige Torten so verschönern. :)

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine tolle Liebeserklärung ♥♥ ;).

    AntwortenLöschen
  2. Cool diene Torte wurde damit zum Hit auf der Kaffeetafel sie gefällt mir sehr gut.
    VG zahnfeee

    AntwortenLöschen
  3. :) das ist ne tolle sache, find ich super! gglg!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für diesen schönen Bericht!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Der Bericht ist toll geworden ,Danke dafür hat spass gemacht ihn zu Lesen lg Hexe1979

    AntwortenLöschen