Dienstag, 21. August 2012

Cinny in Haidmühle Teil 1

Es wird so langsam Zeit euch über meinen Urlaub zu berichten...ist ja nun schon fast 2 Wochen her das wir wieder da sind. :D

Dieses Jahr hatte das Glück uns einen 7 Tage Wellness Urlaub beschert und wir sind vom 3.8 bis zum 10.8 nach Haidmühle gereist in den Haidmühler Hof. Unser Gutschein war für ein Zimmer des Types A mit 3/4 Pension...also Halb-Pension kannte ich ja aber das war mir neu. Dazu komme ich aber später nochmal. ;) Gepackt habe ich als ob mir 3 Wochen wegfahren würden, aber lieber zuviel als zu wenig. :D Katzen waren versorgt durch Schwiegermama, die ja mit im Haus wohnt und meine Schwägerin die nur 2 Minuten die Strasse runter wohnt. 


Morgens gegen halb 10 sind wir Zuhause gut gelaunt los. 4 Stunden Fahrt mit Mittagspause lag nun vor uns. Haidmühle liegt ganz nah an der Tschechischen Grenze und recht nah an der Österreichischen Grenze. Wir waren noch nie da unten. Unser Navi war aber wie immer sehr zuverlässig. Wir haben um die Mittagszeit einmal auf einem Rastplatz angehalten und schön gepicknickt. Bei Regensburg gab es einen Stau wegen einem Autounfall, aber sonst war die Strasse schön frei. 

In Haidmühle angekommen haben wir gleich bemerkt was für ein malerischer und ruhiger Ort es war. Viele Wiesen und einige Hotels, Ferienwohnungen und Gaststätten. Der Haidmühler Hof lag mittig im Ort, mit vielen Parkplätzen dabei.

An der Rezeption wurden wir sehr herzlich begrüßt und man hat uns den Schlüssel zum Zimmer gegeben, uns erklärt wo es ist und uns gesagt das wir später eine Tour bekommen würden wenn wir ausgepackt haben und soweit wären. 

Die Zimmer Typ A sind Zimmer nach vorne ohne Balkon. Unseres war im 2ten Stock. Das ganze Hotel machte einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck und das Zimmer bestätigte das dann auch. Ein Doppelbett, Schreibtisch, kleines Sofa und viel Platz im Schrank. Das Bad mit Dusche und sehr großem Spiegel.

Das war der erste Blick ins Zimmer. Hinter dem Sofa wo es so hell ist war eine Terrassentür mit Französischem Balkon davor. Wir haben den kleinen Tisch da weg genommen und das Sofa hoch geschoben, da man sonst die Tür net öffnen konnte. :P

Neben den Schränken war der Eingang. Im Schrank ein kleiner Save, Regale und eine Hängemöglichkeit mit 8 oder 10 Bügeln. Ich muss mir angewöhnen welche mitzunehmen...selbst 10 sind mir zu wenig. :D
Schreibtisch mit der Mini-Bar (in der die Preise echt ok sind), einem schwenkbaren TV (mit 20 Programmen) und einem Radiowecker.
Ein schön aussehendes Bett mit Nachtischregal auf jeder Seite.

Das Bad mit vielen Handtüchern, einem Fön (meinen mal wieder umsonst eingepackt...lol) und einem Vergrößerungs-Spiegel mit Licht (hätte ich am liebsten mit heim genommen. :P).

So spontan ist mir nichts aufgefallen das ich auszusetzen hätte am Zimmer. Es lagen Bademantel und große Handtücher für den Spa Bereich auf dem Bett. Die Bademäntel waren so was von kuschelig! Die in Dubai letztes Jahr waren net halb so toll. :P Auf dem Schreibtisch waren Informationszettel zur Umgebung, zum Hotel, zu den Anwendungen und was man sonst so wissen sollte. 

Wie immer wenn wir in ein Hotel kommen muss ich erst mal Mama anrufen das wir gut angekommen sind und dann auspacken. Schatzi entspannt dann meist, da er gefahren ist. Ich fühle mich gerne Zuhause und mag es net aus dem Koffer zu leben. Ich habe unsere Kleidung aufgehängt und in den Schrank gefaltet und das halbe Bad mit meinem Beautyzeugs voll gestellt. :D Getränke hatte ich einige mitgenommen und die wurden auch in den Schrank gepackt. 

Mir ist aufgefallen das draußen doch einiges an Lärm war und der erste Blick aus dem Fenster offenbarte warum. Es war ein Edeka und eine Bäckerei genau gegenüber. Das ist natürlich supi fürs einkaufen, aber wer wie ich lieber etwas ruhigeres mag sollte lieber Zimmer Typ B nehmen...die sind nach hinten hin. ;)

Nach dem auspacken sind wir dann wieder runter zur Rezeption und die Dame dort hat mit uns eine Tour gemacht. Eine Etage unter uns war der Bereich wo man Massagen, Anwendungen oder an den Kursen teilnehmen könnte. Von dort aus war auch ein Zugang zum Spa Bereich. 

Am Eingang stand Wasser mit frischem Obst drin und Apfel. Oben war ein Raum mit Fitness-Geräten. Von dort aus ging es einige Stufen runter und man stand im ersten Teil des Spa Bereichs. Alles mit Glas drumherum so das es schön hell war. Es gab viele Liegen und einen Whirlpool. Dahinter mehr Liegen und dann noch ein Raum mit dem Innenpool. Der Außenpool war leider net befüllt.Das Hotel hatte kurz bevor wir hin sind 1 Monat Betriebsferien und in der Zeit waren einige Fliesen abgefallen. Dies sollte schnell repariert werden und wir waren guter Hoffnung bald auch außen schwimmen zu können. Vom Spa Bereich aus ging es runter in einen Bereich wo es Anwendungen gab. Hinter dem Pool gab es die Saunas. 

Von dort aus führte sie uns in das Restaurant. Nun kommt auch die Aufklärung was eine 3/4 Pension ist. Täglich von 15 bis 17 Uhr war im Restaurant Kuchen, Snacks und Obst aufgebaut und das durften wir kostenlos "ausnutzen". ;) Da es mittlerweile schon so spät war sind wir gleich da geblieben. :P

Es stand heißes Wasser da und Kaffee, diverse lose Teesorten und Teebeutel. Schatzi hat einen Kakao gemacht bekommen. An dem ersten Tag waren Brot und Aufschnitt da, sowie verschiedene Sorten Kuchen. Ich schätze auch das sie selbst gemacht waren. Lecker war es auf jeden Fall!

Nach dem Nachmittags-Snack sind wir ins Zimmer und haben uns gleich in Badesachen und Bademantel geschmissen und sind in den Spa Bereich. Da es so knapp nach den Betriebsferien war, war es noch echt leer. (Das hat sich im laufe der Woche dann geändert...lol). Wir haben uns umgeschaut und erst mal eine Kabine entdeckt...das musste angeschaut werden. Es stellte sich heraus das es eine Infrarot-Kabine ist.

Gut für den Rücken. Mussten wir gleich ausprobieren. Unglaublich angenehm und entspannend! 

Danach wurde der Pool ausprobiert.

Da gab es sogar einen Sprudelstrahl. :P

Danach haben wir und sie Sauna Landschaft angeschaut. Die ist hinten am Pool hinter der Wand. 4 Saunas stehen zur Nutzung bereit ab 14 Uhr täglich. Gerne auch davor wenn man es anmeldet. Es gab eine Finnische Sauna...

Ein Kaladrium, eine Dampfsauna und sogar eine holzbefeuerte Blockhaussauna im Freien. Ich bin kein Fan von Saunas, aber habe in der Woche meine Vorliebe für die Dampfsauna entdeckt. Im Sauna Bereich gibt es einen eigenen Duschbereich. Normalerweise soll man ja nach dem Saunagang ja kalt duschen oder schwimmen gehen und das wurde im Haidmühler Hof so toll gelöst!
Am Band gezogen ergießt sich Ar***-kaltes Wasser über einen. Brrrrrrr, aber doch gut! :P Wir haben es uns dann bequem gemacht auf den tollen Liegen (schade das die net ins Auto gepasst haben. :P).
Es blieb nur noch der Whirlpool und da haben wir es uns natürlich auch noch drin bequem gemacht.
Auf dem Weg zurück ins Zimmer kam und sie Dame vom Empfang entgegen und sie fragte mich ob ich lieber einen größeren Bademantel hätte, da meiner schon etwas knapp war. Fand ich echt aufmerksam! 

Im Zimmer haben wir geduscht und uns umgezogen und sind dann zum Edeka rüber. Da war alles noch ausgezeichnet und es wurde noch mit einer normalen Kasse gearbeitet...voll retro. ;) Wir haben uns einiges zum Abendessen gekauft. Wieder im Zimmer haben wir erst gegessen und dabei etwas TV geschaut. Es kam dann auch ein Anruf ob wir zum Essen kommen wollen, was wir verneinten. Ich habe dann probiert den WLAN am Laptop zum laufen zu bekommen, aber irgendwie hab ich es net hin bekommen. Ich bin also nochmal zur Rezeption und wieder tat man alles um mir zu helfen. Klappte net, aber das lag an meinem Laptop...irgendwie stimmen die Einstellungen net und nix ging. Ich fand es trotzdem toll das man probiert hat mir zu helfen...das ist schon Service. 

Irgendwann wollten wir es uns dann zum schlafen bequem machen und da kamen dann Probleme auf. Das erste war das das Bett net gerade lang ist. Mit 1,85m passte Schatz nur rein wenn er oben und unten genau am Rahmen lag. Da das Bett unten einen Fussrahmen hatte konnte er net die Füße raus hängen lassen. Er hat also leicht schief geschlafen und ich somit auch. :D Schlimmer war aber das der Edeka drüben seine Reklame und Beleuchtung bis 23 Uhr an hat und da das Zimmer nur helle Vorhänge hat gab es null Dunkelheit im Zimmer. Ich habe lange zum einschlafen gebraucht...Schatzi kam öfters mal näher weil er sich drehte und mir fehlte das Dunkel. Es kam mir vor als ob ich gerade eingeschlafen war als ich wieder wach wurde...es wird ja nun früh hell und das Zimmer war somit früh wieder ganz hell. Dazu kamen die Geräusche von der Bäckerei....die konnte man wenigstens mit Fenster zu loswerden. Tipp ans Hotel - Abdunkelnde Gardinen!

Um 8 Uhr sind wir runter zum Frühstück. Man hat uns einen Platz zugewiesen der nun die ganze Woche unserer war für Frühstück und auch Abendessen. Das fand ich schon praktisch. Der Tisch war schön eingedeckt und es gab jeden Tag eine Hotel-Zeitung. Darin das Wetter der nächsten Tage, Angebote des Hotels, aktuelle Nachrichten und Info zu Anwendungen. Das Frühstück selbst ist echt genial. 

Kaffee, Tee oder Kakao...Schatzi hat sich immer heiße Milch bringen lassen. Ich trinke sonst einen Café Latte, aber der kostete extra und somit bin ich zum Tee-Trinker geworden. :P Es gab dann noch frische Säfte, Actimel, Müsli, Joghurts, frisches Obst, gekochte Eier, Rührei, Würstchen, Bacon, Brot, Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Honig und Gemüse. Schatzi isst ja nur süß zum Frühstück...Müsli und dann Brötchen mit Marmelade. :P Ich mag es eher herzhaft. Brötchen mit Wurst. Wir haben jeden Tag Eier gegessen und Bacon, da ich den lieeebbbeee! Manchmal gab es Wiener Würstchen, manchmal Nürnberger und manchmal Weiß-Würste. Bei den Wienern haben wir auch welche gegessen. Nach so einem Frühstück war man erst mal lange satt!

Wir haben uns entschieden mal im Dorf spazieren zu gehen um uns anzuschauen was da so alles ist. Wir wollten diesen Urlaub einfach mal entspannen und den Wellness Bereich ausnutzen. Dubai war ja mehr Unterwegs sein und was sehen...hier wollten wir entspannen. Haidmühle ist ein wunderschöner Ort, aber halt ein ruhiger Ort. Da wir vom Dorf kommen für uns bekannt. :P

Wir haben erst mal einen schönen See weiter hinten im Ort gefunden. Da konnte man ganz drumherum spazieren und wer wollte bestimmt auch drin schwimmen.

Es flogen so einige Libellen rum und in der Wiese habe ich eine junge entdeckt, die net ganz so schnell war wie die anderen. Trotzdem sind die Bilder recht verwackelt, da Libellen ja nie still-halten.
Es waren überall schöne Wiesen und Natur und Kühe. Schatz blieb ewig stehen zum knipsen, aber das bin ich ja gewöhnt. :P





Ich war allerdings recht matt, da ich einfach zu wenig geschlafen hatte. Wir sind also wieder zurück ins Hotel. An der Rezeption haben wir dann 2 Münzen für etwas das sich Sonnenstand nannte bekommen, als kleines Sorry dafür das der Außenpool kaputt war. Fand ich sehr nett. Es gab auch ganz viele Flyer zum mitnehmen mit Infos zu interessanten Dingen in der Gegend. 

Schatzi hatte durch das schief schlafen und durch das fehlen unseres Wasserbettes Rückenschmerzen und wollte nochmal in die Infrarot Kabine. Ich hatte Angst das ich im Pool einschlafe und ersaufe. :D Ich bin also wieder ins Bett und habe mir ein Kissen übers Kopf gelegt um etwas Dunkelheit zu bekommen. Ich war so müde das ich sogar schnell eingeschlafen bin. Schatzi hat mich schlafen lassen und ist noch etwas schwimmen gegangen. Als ich wach wurde bin ich auch in den Wellness Bereich und habe es genossen zu schwimmen und in der Sauna zu liegen. :P

Nachmittags sind wir dann duschen und danach frisch zum Nachmittags-Snack. Es gab diesmal belegte Brötchen und wieder frischen Kuchen. Wieder oben im Zimmer haben wir uns die ganzen Flyer angeschaut und einige herausgepickt die wir interessant fanden. Wir wollten net den ganzen Tag drin bleiben und haben uns entschlossen mal nach Tschechien zu fahren. Zu Fuß oder per Rad (was es im Hotel auch gab) wären es nur 2km gewesen....mit dem Auto mussten wir ein bissl weiter rumfahren. 

Recht nah hinter der Grenze war ein Casino und Restaurant angeschrieben...wir sind einfach mal hin und sind bei einem Asia Markt gelandet. Ich war ja im Leben noch nie auf so was und fand es irre lustig. Überall Fälschungen und Dinge die man net braucht...lol. Jeder wollte das man rein kam und was kaufte. Schatz hatte einen Helikopter entdeckt. Sie wollten 45€ dafür was ihm zu viel war...als wir gingen waren die schon bei 30€. :D Wir haben jeder eine Tasche gekauft...ich eher eine schöne und er eine praktische für die Arbeit. 

Wir sind dann einfach weiter gefahren...null Ahnung wohin. :D Wir sind durch viele kleine Orte, aber suchten ja eher was größeres. Irgendwann sind wir in Vimperk gelandet. Die Innenstadt haben wir einfach gefunden und hatten auch gleich einen Parkplatz. Da es nun schon 18 Uhr war hatte fast alles zu. :D Wir sind trotzdem spazieren gegangen und sind irgendwann in einem Asiatischen Supermarkt gelandet. Wir hatten fast keine Getränke mehr und Abendessen mussten wir ja auch noch. Lustig war das da Chips aus dem Lidl und Schokolade aus dem Aldi gefunden haben :D Das meiste war ja auf Tschechisch und somit haben wir einfach ein bissl geraten was wir da kauften. Wir haben Getränke (ohne Pfand...hrhrhr) gekauft die Orangen drauf hatten...also entweder Limo oder Wasser mit Geschmack. :D Dann noch Snacks und Brot und was ich hoffte sei Aufschnitt. :D Da der Besitzer weder Deutsch noch Englisch sprach konnten wir ihn auch net fragen...aber haben es geschafft ihm zu sagen das wir in Euro zahlen wollten. :P 

Wir sind dann wieder zurück gefahren...da wir nur der Straße gefolgt sind war das einfach genug. Im Hotel wollte Schatzi nochmal in die Infrarot-Kabine, da es seinem Rücken wohl etwas half. In der Zeit habe ich Brote gemacht und raus gefunden das die Getränke ein irre leckeres Wasser mit leichtem Sprudel und Orangengeschmack war. Ich habe dann noch mit Mama telefoniert und dann haben wir gegessen. 

Natürlich gab es dann noch etwas Zeit zu zweit. ;) Danach haben wir TV geschaut und einfach gechillt bis wir eingeschlafen sind. :P 

Im nächsten Bericht dürft ihr euch auf mehr freuen :P

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    erst einmal lieben Dank für den netten Kommentar auf meinem blog.
    Dein Bericht vom Wellnessurlaub fand ich richtig toll. Wir haben seit Pfingsten auch 4 Wellnesswochenden verbracht.Es ist schon herrlich wie toll entspannt man wieder nach Hause kommt!
    Lg.
    marga

    AntwortenLöschen