Freitag, 20. Juli 2012

Produkttest: Lares Backrahmen

Ich bin ein absoluter Backfan, aber leicht ist es oft für mich net. Ich habe einen ganz speziellen Herd...einen etwas älteren britischen Herd nämlich. ich liebe den Herd total, aber das große Problem ist das er kleiner ist als die Standart-Herde und deshalb kann ich keine normalen Backbleche kaufen und größere Formen passen net rein. Kuchen in einer normalen Form backen geht, aber wenn ich mal einen Blechkuchen backen will wird es schwer. Ich habe so ein Blech zum zusammen schieben, aber es ist halt net gerade hoch, also gehen Kuchen die aufgehen sollen garnet.

Irgendwie hat mich das immer genervt und deshalb musste nun Hilfe gesucht werden. Die habe ich dann recht schnell gefunden bei Lares.



Lares beliefert Händler, Fachgeschäfte und Großhändler. Einen eigenen Online-Shop haben sie net, aber trotzdem kann man als Endkunde noch schnell und einfach die Produkte kaufen. Ich könnte zu einem Geschäft im nächst größeren Ort gehen oder ich mache es mir einfach und shoppe bei Amazon. Dort findet man nämlich ganze viele Produkte. z.B. den Lares Backrahmen den ich nun getestet habe. :)
Der Backrahmen ist eine Viereckige Bodenlose Form die man individuell ausziehen kann. Bis zu 25 x 46cm kann man die ausziehen und durch die 7,5cm Höhe darf der Kuchen auch mal aufgehen. Durch das ausziehen kann auch ich den Rahmen mit meinem Ofen nutzen und kann auch mal Non-Runde Kuchen backen. :P

Auf das Backblech kommt Backpapier und dann der Backrahmen. Den zieht man einfach zu der richtigen Größe auseinander..entweder nur in die Höhe oder nur in die Breite oder beides. :P
Ich habe mich nun für einen Obstkuchen mit doppeltem Boden entschieden. Zuerst habe ich einen Mürbeteig gemacht und rein gedrückt. Hier muss man ein bissl aufpassen, da sich die Ränder natürlich verschieben wenn man gegen drückt...man kann sie aber genauso leicht wieder zurück schieben. Den habe ich 5 Minuten gebacken und dann kam ein Biskuitteig drauf und alles nochmal 12 Minuten in den Ofen.
Als nächstes einfach Obst oben drauf. Ich habe einfach ein paar Dosen aufgemacht und die klein geschnippelt und gemischt. Dazu kommt Tortenguss...da es ein spontaner Kuchen war hatte ich nur roten da. LOL.
Nach einer zeit zum fest werden bin ich leicht mit dem Messer am Rand lang. Von dem Tortenguss ist nur ein kleines bissl unten ausgelaufen. Das liegt allerdings net an dem Backrahmen sondern an meinem schiefen Blech. LOL.
Nochmal etwas näher ;)
Nach dem Kuchen hab ich den Backrahmen einfach in die Spülmaschine und schon ist er wieder einsatzbereit. Im August ist dann ein Familien-Geburtstag und eine Geburt steht auch an...da kann ich mich mit dem Backrahmen austoben. 

Es gibt so viele tolle Artikel von Lares und ich habe mir schon einige bei Amazon auf die Wunschliste gepackt. Es gibt etwas das sich ein Wolfzahnblech nennt und so interessant aussieht und dann habe ich einen Backrahmen mit Teiler gesehen das man 4 verschiedene Sachen in einem Rahmen machen kann. 

Wer also wie ich gerne backt sollte mal echt bei Lares rein schauen. Ich wette euch geht es wie mir...vieles landet auf der Wunschliste. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen