Montag, 18. Juni 2012

Produkttest: Exclusiv-Dekorfolie.de

Schatzi hat ja das Haus seiner Eltern vor einigen Jahren übernommen. Seine Mama bewohnt noch den unteren Teil. Als wir das zusammenziehen geplant haben kam das Thema Platz auf. Ich bin jemand der gerne eine eigene Küche hat und ich brauche meine eigene Ordnung und so haben wir uns entschieden anzubauen. Unser Schlafzimmer und Gästezimmer und so was sind oben im alten Haus und im Anbau ist Küche, Bad und Wohn/Eßzimmer. Das Wohn/Eßzimmer ist nach vorne in den Hof und die anderen Zimmer nach hinten an einem Hang. Also wir geplant haben kamen normale Fenster rein, da wir uns keine Gedanken gemacht haben das am Hang jemand rein schauen könnte. 


Nachdem wir nun schon ein paar Jahre das ganze bewohnen fallen doch so einige Mängel auf, die wir doch lieber anders hätten....ist es net immer so? :P Lichtschalter an anderer Stelle, Tür weiter rechts und so was. Leider Sachen die man net ändern kann. Eine Sache störte mich aber die man doch ändern konnte. Trotz des Hanges hinten fühlte ich mich unwohl im Badezimmer. Wenn man nämlich am Hang steht und hoch schaut sieht man ganz genau was in unserem Bad los ist und wenn man sich da nach dem Duschen abtrocknet ist das net so toll. Wir haben zwar eine Gardine, aber die ist halt doch transparent um net das ganze Licht zu schlucken. Irgendwie unzufrieden stellend. Mir ist also vor einem halben Jahr mal die Idee gekommen das Fenster einfach mit Milchglasfolie zu bekleben...bekommt man ja im Baumarkt und auch Online. 

Ich habe mir also mal eine Rolle besorgt....Fenster geputzt und Folie angebracht. War das eine Qual!! Es hatte Blasen oder Falten, nach einigem wieder abziehen waren Macken drin und wieder Schmutz drunter. Das sah so sch**** aus das ich sie nach einem Tag wieder runter gezogen habe und in den Müll gepackt habe. Ich hatte mich nun schon eigentlich mit der Situation abgefunden. Jetzt bin ich aber über Exclusiv-Dekorfolien.de gestolpert und es kam neue Hoffnung auf. 

Exclusiv-Dekorfolie.de bietet Folien für Fenster und Türen. Es gibt Fensterfolien als Sichtschutz oder nur Muster als Deko. Das ganze Fenster bekleben...mit oder ohne Muster, nur teile des Fensters bekleben, nur ein Muster drauf...Türen oder Seitenteile ganz oder teilweise bekleben und sogar Aufkleber für Duschen gibt es. Wer mag kann auch einfach kleinere Dekorteile für Spiegel, kleine Fenster, nur eine Ecke im Fenster oder eine Autoglasscheibe bestellen...auch diese findet man im Shop. Was richtig toll ist, ist das man sich auch ein individuelles Glastattoo erstellen kann. Den Familiennamen für die Haustür, den Namen der Kinder für deren Fenster oder wenn man ein Geschäft hat das Logo und der Firmenname. Das ist doch mal richtig schön und etwas das net jeder hat. 

Ich habe mich also mal bei den Fensterfolien umgeschaut. Passenderweise gibt es dort die Unterkategorie Bad und ich hatte gleich die passenden Motive vor mir. Die Fensterfolien in dieser Kategorie sind alle nicht für das ganze Fenster, sondern immer nur die Hälfte oder ein Drittel. Das hat Schatzi beim stöbern schon gefallen, da so noch etwas Licht mehr ins Bad kommt und er auch noch raus schauen kann wenn er mag. 

Die Fensterfolie ist Blickdicht und hat dann Elemente dabei die zum Bad passen...Meer und Fische. In einem sind z.B. Fische mit eingearbeitet, in einem anderen sind oben Delfine und das was uns gefielt hat oben einen Leuchtturm. 

Die Bestellung ist ganz einfach. Wenn man das gewünschte Motiv gefunden hat gibt man die Wunschbreite an und die Wunschhöhe...also kurz mit Maßband ans Fenster. Es stehen immer die Mindest und Maximum Maße dabei die man für die jeweilige Fensterfolie bestellen kann. Unsere Wunschfolie lag um die 40€ plus 5,90€ Versandkosten. Die Versandkosten entfallen allerdings schon ab 60€ . Zahlen kann man mit Vorkasse, Paypal oder Sofortüberweisung. 

Innerhalb einiger Tage kam meine Fensterfolie sehr gut verpackt bei mir an. In einem Umschlag ein passendes Rakel und eine genaue Anleitung zur Anbringung.
Die Anleitung ist sehr ausführlich und verständlich geschrieben und bebildert. Damit kommt jeder zurecht...auch wenn es das erste mal ist das man eine Fensterfolie anbringt. Außerdem waren noch 2 kleine "Testfolien" dabei. 3 kleine Delfine und 2 Bordürenelemente waren es bei mir.
Mit diesen Testfolien kann man das ganze erst mal ausprobieren bevor man sich an das ganze Fenster macht. Die Anleitung hat mir nun auch gezeigt was ich beim ersten mal falsch gemacht hatte. Ich hatte das Fenster geputzt und dann die Folie aufgeklebt. So klebte die Folie natürlich sofort fest und es gab keine Möglichkeit zur Korrektur. Damit die Folie net gleich fest klebt gibt es einen Trick. Fenster normal putzen und dann in einer Sprühflasche Wasser und Spülmittel mischen. Das Fenster richtig gut damit ein sprühen...es soll richtig nass sein!
Nun die Fensterfolie von der unteren Folie lösen und drauf. Durch das Spüligemisch kann man die Folie nochmal abnehmen oder verschieben. Ich habe sie 2 mal abgezogen und wieder neu an den Rändern angesetzt bis alles gerade war. Alles ohne Probleme, Knitter oder Risse.  
Wenn das ganze so sitzt wie man es gerne möchte nimmt man den Rakel und zieht erst von rechts nach links und dann von oben nach unten. Durch den Druck wird das Wasser unter der Fensterfolie weggedrückt und läuft nach unten...also am besten ein Trockentuch zurecht legen. Die obere Trägerfolie ist nun natürlich gut nass und schlägt einige Wellen am Rand...das ist aber net schlimm...die Folie darunter ist wellenfrei!
Nun heißt er warten. Die Trägerfolie bleibt drauf bis sie trocken ist und somit die Fensterfolie auch trocken und ganz fest auf der Scheibe. Bei uns war es ein ganz sonniger Tag und nach 24 Stunden war alles trocken. Die Trägerfolie habe ich langsam abgezogen und an einer Seite ein bissl überstehende Folie mit einem Cuttermesser vorsichtig abgeschnitten.

Fensterfolie klebt! Sie sitzt perfekt an den Rändern und es sind keinerlei Blasen oder Macken unter der Folie!
Der Leuchtturm und die kleinen Wellen drunter sind richtig schön. Es ist ein netter Hingucker und mal was anderes als nur so eine schlichte Schutzfolie. 


Die Fensterfolie bedeckt das halbe Fenster und so können wir uns frei im Bad bewegen ohne das man von draußen etwas sieht, aber trotzdem kommt noch genug Licht rein um das Bad net so düster zu machen. Die Anbringung ist ganz einfach und geht Ruck zuck. Ich bin total begeistert und bereue das wir net mehr Fenster haben die eine Schutzfolie brauchen. :D Die Folien eignen sich hervorragend als Sichtschutz für Eingangstüren oder Badezimmer Fenster und wer so etwas braucht sollte auf alle Fälle mal bei Exclusiv-Dekorfolie.de umschauen. Es gibt viel Auswahl und im Gegensatz zu so billig Folien aus dem Baumarkt sind sie einfach anzubringen, halten super und haben keine Blasen oder Verschmutzungen drunter.

Unsere Fensterfolie klebt nun schon eine ganze Weile und wir wurden schön öfters drauf angesprochen. Sie hat auch die normalen Dinge des Lebens super ertragen. Ich putze öfters mal Fenster mit einem Fensterputzgerät....Null Probleme! Die Folie löst sich unter dem Druck des Gerätes net ab und sie lässt sich gut trocken saugen. Unsere Katzen sind ja auch noch da und wenn Fliegen im Haus sind gehen sie jagen. Trotz öfteren gegen tatschen mit der Pfote beim Fliegen fangen sind keine Macken oder Spuren drin. Fliegenblut mit Lappen abwischen und wieder perfekt. Was bleibt mir also zu sagen? Die Fensterfolien sehen toll aus, sind einfach anzubringen und sind Alltags tauglich. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen