Freitag, 2. März 2012

Produkttest: Regulat Beauty

Ich darf im Moment mit 9 anderen Konsumgöttinnen 2 Produkte von Regulat Beauty testen. Ich muss zugeben das ich noch nie von Regulat Beauty gehört hatte vor diesem Test, aber man sollte ja neuem immer offen gegenüber sein.

Bei Regulat Beauty handelt es sich um biologische Anti-Age Produkte. Viele denken sich ja das man mit Anti-Age erst später anfangen muss, aber ab 30 sollte man da wirklich drüber nachdenken. Mit 37 nutze ich nun schon eine ganze Weile Anti-Age Produkte...diese wollte ich nun zur Seite tun und während der Testphase nur die von Regulat Beauty nutzen.

Mein Testpaket ist nun eine Woche bei mir und es gilt nun die ersten Fragen von Konsumgöttinnen und Regulat Beauty zu beantworten.

- Wie gefällt Dir das Design von REGULAT® BEAUTY?

Wie man oben auf dem Bild sieht sind die Verpackungen recht schlicht gehalten. Sie sind in einem Weißton gehalten mit schwarzer und farbiger Aufschrift. Jeder Produkt hat seine eigene Farbe. Die Tagescreme ist z.B. Lachsfarben und der Pflegeschaum ist lila. Die Informationen auf der Verpackung sind sehr ausführlich. Inhaltsstoffe, Information zum Produkt, Inhalt und so einiges mehr steht drauf. Die Umverpackung ist dann innen wieder in der selben Farbe wie die Schrift außen gehalten. Innen dann das jeweilige Produkt und ein Zettel mit anderen Regulat Beauty Produkten.Der Hautpflege Schaum kommt in einer Pump-Flasche mit 30ml Inhalt. Kappe ab, drauf drücken und schon hat man die Creme in der Hand.Die Tagescreme kommt in einem Tigel mit 50ml Inhalt. Nun rechnet man damit das man den Deckel abmacht und dann mit dem Finger Creme raus holen muss. Falsch. Regulat Beauty hat da mal was ganz anderes. Deckel ab und dann drückt man oben drauf und die Creme kommt genau portioniert raus.Verpackung ist bei mir super angekommen. Trotz oder gerade wegen des schlichten Aussehens mag ich es.

- Wie findest Du die Konsistenz und Textur der beiden Produkte: brilliant day Tagescreme und dem wonderful mousse extra rich Gesichtspflegeschaum?

Die Tagescreme ist etwas fester in der Konsistenz als der Pflegeschaum. Beide sind aber nicht so flüssig das sie verlaufen oder tropfen wenn man sie auf der Haut aufträgt.

Sie lassen sich sehr gut auf der Haut verteilen und ziehen gut ein. Der Pflegeschaum etwas schneller als die Tagescreme.

- Wie gefällt Dir der Duft?

Da kommt der Minuspunkt. Ich finde den Duft sehr unangenehm. Speziell bei einem Produkt das im Gesicht ist muss der Duft ja passen da man ihn den ganzen Tag riecht und das ist hier...für mich...einfach nicht der Fall.

- Wie fühlt sich die dermatologische bio organic Pflege auf der Haut an?

Auf der Haut fühlt sich das Produkt sehr angenehm an. Es zieht schnell ein und lässt sich gut verteilen.

- Was erhoffst bzw. erwartest Du von REGULAT® BEAUTY? Was sind Deine Hautbedürfnisse?

Ich hatte mir zu Beginn dieses Tests erhofft das Regulat Beauty meiner Haut etwas gutes tut. Sie pflegt und aufbaut. Etwas gegen die kleinen Fältchen und Linien tut. Ob die Produkte das können kann ich nun leider nicht herausfinden, da ich nach 3 Tagen den Duft einfach zu störend fand und aufgehört habe die Produkte zu nutzen. Ich habe sie nun an meine Mama geschickt und werde nun aus zweiter Hand berichten. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen