Freitag, 18. November 2011

Cinny in Dubai - Teil 3


Für Schatzi fing der Tag schon um 6 Uhr an. Er wollte hoch aufs Dach um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Ich habe mich lieber nochmal umgedreht und hab noch etwas geschlafen. :P

Um 8 Uhr bin ich dann auch raus aus dem Bett und wir haben uns fertig gemacht und sind zum Frühstück runter. Es war wieder genauso schön wie am Tag vorher. Alles frisch und lecker. Da bleibt man doch gerne etwas länger sitzen. :P Wir sind danach wieder hoch in unser Zimmer und haben etwas auf dem Bett gechilled. Schatzi hat mir seine Bilder gezeigt. Gegen 14.30 Uhr haben wir uns fertig gemacht und sind dann runter. Der Shuttlebus kam ja um 15 Uhr. Auf ging es zur Dubai Mall.


Die Dubai Mall ist ein RIESEN Einkaufszentrum. 1200 Geschäfte auf 3 Etagen. Dazwischen eine Eislaufhalle, ein Aquarium, Springbrunnen, Wasserkaskaden, ein Saal für Modeschauen, ein Gold Souk (Basar), eine Kino mit 22 Säalen und ein Kinderland. Außerdem ein Food-Court (Gastronomiebereich) mit 120 Läden.

Wir sind am Anfang erst mal nur herumgelaufen. Überall Geschäfte. Ein teurer Name neben dem anderen. Cartier, Rolex, Tiffany und immer mehr.Die ganze Mall war so schön gemacht. Mal modern, mal wie in einem Italienischen Dorf und mal Arabisch.Wir haben dann die Kaskaden entdeckt. Die sind 24 Meter hoch und mind. 3 mal so lang. Überall sind Lebensgroße Springer aus Metall eingearbeitet. Schatzi hat lange davor fotografiert in verschiedenen Winkeln und mit verschiedenen Kameraeinstellungen.Wir haben uns recht fix auf die suche nach etwas passendem zu essen gesucht. Es war nun 16 Uhr und seit dem Frühstück hatten wir ja nichts mehr gegessen. Ich war sehr begeistert als ich im Food Court ein Taco Bell fand wusste ich was wir essen. Schatzi kannte Taco Bell net, aber ich noch aus meiner USA Zeit. Tacos, Burritos, Nachos und Salat...alles sehr lecker.

Wir sind dann weiter rumgelaufen. Eislaufen wollte Schatzi net und ins Kino ging net, da die Filme net in deutsch waren. Außerdem wollte ich net gerade einen Film schauen während es so viel anderes zu sehen gab. Ich wollte ins Dubai Aquarium.

Das Aquarium ist in der Mall und erstreckt sich über drei Etagen. "Es hat die Ausmaße 50 mal 20 Meter und ist elf Meter hoch. In dem aus 75 Zentimeter dicken Acryl bestehenden Becken befinden sich in 10.000 Kubikmetern Seewasser, das man dem Persischen Golf entnimmt, 33.000 Seetiere und Fische u.a. Haie mehrerer Arten, Barsche, Rochen, Riffbewohner und Riesenkrabben, aber auch Robben und Pinguine. Durch das untere Becken verläuft ein zwei Meter hoher schmaler Fußgängertunnel, dessen Wände nur 19 Zentimeter dick sind, was der natürlichen Größenwiedergabe der Tiere dient. Da kein natürliches Licht in das Becken dringt, verfügt es über eine Lichtanlage mit Regie für Tag- und Nachtsimulation; ebenso über Fütterungsautomaten und eine Wassersparende Wasserumlauf- und Reinigungstechnik, das Wasser wird mit Ozon keimfrei gehalten. Alle eingebauten und echt aussehenden Felsen- und Korallenobjekte sind aus Kunststoff, um die Wasserqualität stets unter Kontrolle zu haben. Die Wassertemperatur wird konstant bei 24 Grad Celsius gehalten." (Quelle - Wikipedia)

Für knapp 10€ kann man sich das Aquarium im oberen Teil anschauen und unten durch den Tunnel gehen. Für knapp 20€ kann man außerdem mit einem Glass-Bottom-Boat (ein Boot mit einem Glasboden) über das Hauptaquarium fahren und man kann die Fische füttern. Ich wollte natürlich das volle Programm. :P

Wir sind zuerst oben in dem Bereich rumspaziert. Dort sind viele kleine Aquarien mit verschiedenen Fischen, Krokodilchen, Ottern und so was. Wir sind lange da durch und haben viele Fotos gemacht.Nachdem wir alles gesehen hatten sind wir zu dem Ort wo man ins Boot konnte. Ich fand das so komisch..in der 3ten Etage eines Kaufhauses Boot fahren zu gehen. :D Immer 8 Leute konnten in ein Boot und ein Angestellter erzählte etwas zu den Tieren die man unter sich sah. Das Wasser war so klar und sauber das man sogar die Leute unten im Tunnel sah. :DEs war ja nur eine kurze Fahrt, aber trotzdem schön. Das Füttern fiel dann leider aus, aber als Ersatz haben wir einen Gutschein für den Souvenir laden bekommen.Das war ganz praktisch. Ich konnte unserer Nichte Wassertiere für die Badewanne kaufen und für die Söhne meiner Freundin auch etwas kleines als Geschenk.

Danach sind wir dann nach ganz unten. Man sah von unten wie riesig das ganz Aquarium eigentlich ist. Viele Leute standen drumherum und machten Bilder, aber wegen einer Absperrung kam man net an die Scheibe ran...das ging nur mit einer Karte. Wir hatten ja eine. :P Also erst mal anstellen und dann konnten wir das Aquarium mal näher anschauen.Man konnte dort sogar tauchen gehen. Hätte ich ja sehr gerne getan. So zwischen den Haien rum schwimmen wäre doch bestimmt genial. Kostet allerdings net wenig, also haben wir es ausgelassen.Dann ging es um die Ecke zum Eingang des Tunnels.Natürlich war es voll darin. Am Anfang war es etwas dunkler und man sah nur Haie mit scharfen Zähnen. Dann wurde es heller und die bunten Fische waren überall. Sehr schön gemacht.Als wir dann aus dem Aquarium raus kamen war es fast 20 Uhr und wir landeten direkt vor dem Rainforest Café. In so einem war ich vor Jahren mal in Disneyland. Dort ist es so toll. Alles lebt, alles bewegt sich. Es Gewittert, Affen schreien und Elefanten brüllen. Wir sind also da rein zum Abendessen. Heute wollten wir net erst um 22 Uhr kurz vorm schlafen gehen essen.Wir saßen direkt gegenüber von den Elefanten und über uns ganz viele Affen. War gut was los. :PIch habe bei einem Gewitter mal ein Video gemacht. Leider wurde es sehr dunkel und ich glaube man sieht net viel. :(



Nach dem Essen sind wir noch ein bissl durch die Mall. Wir waren ja einige Stunden da, aber ich wette wir haben gerade mal 20% der Mall gesehen. Sie war zwar echt toll, aber irgendwie doch frustrierend. Sind so viele Designerläden...da kann man eh nix kaufen. :D Ich habe mein Glück dann doch mal in einem Parfümladen probiert. Ich wollte mir das Parfüm Purrr von Katy Perry kaufen. Im Geschäft sagte man mir dann das es ein spezielles Geschäft gäbe für "Promi" Parfüms. Ich bin also dahin und da gab es echt alle. Sängerinnen, Sportler, Modells und was es sonst noch so gibt. Mein Purrr natürlich auch! Und sogar 10€ günstiger als in Deutschland.Ich wollte es ja eigentlich nur wegen der Flasche, aber es riecht sogar gut und ich nutze es ständig. Auf dem Weg zum nächsten Anschaupunkt auf unserer Tagesliste habe ich dann noch einen Traum in rosa gefunden!Lustigerweise war ich net die einzige Frau die quietschend durch dieses Geschäft rannte und Schatzi hat automatisch seine Kreditkarte versteckt. :D :D :D

Dann ging es aber endlich weiter...Schatzi wollte nämlich die Dancing Fountains sehen. Das ist ein Fontänen Spiel auf einem See zu Musik...am Fuße des Burj Khalifas. Schatzi hat zwar viele Bilder gemacht, aber wir saßen etwas komisch und deshalb waren immer Masten davor. Heute gibt es also nur ein Video von mir...Bilder von ihm später, denn er war nochmal da. :P



Den Shuttlebus zurück hatten wir natürlich verpasst, aber das ist in Dubai egal. Taxis gibt es viele und mit 25 Dirham (5€) war es auch net teuer zum Hotel zurück. Dort sind wir passend zu GZSZ angekommen und danach hieß es schlafen. ;)

Morgen geht es weiter und ihr dürft euch auf die Modern Dubai Tour und viele Bilder freuen. :)

Kommentare:

  1. Macht Spaß deien Reiseberichte zu lesen und die tollen Fotos zu schauen.


    Aber ich muss schimpfen :-P

    Also erstmal der Hello Kitty Shop....

    Und dann mein Lieblingsparfüm gekauft, das geht gar nicht ;-)


    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. bin eine freundin von claudia fand deinen bericht echt spritzig und richtig toll . lg marion

    Freundin von mir .)

    AntwortenLöschen
  3. Soooooo schön und es liest sich so toll!!!
    Das sind Dinge und Erlebnisse für die Ewigkeit! Da sprichst du in Jahrzehnten noch von.

    Viele liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen