Freitag, 16. September 2011

Produkttest: Wunschfutter

Gestern habe ich euch ja von den tollen Näpfen für Hunde und Katzen berichtet. Jetzt kommt das passende Futter dazu. ;) Ich durfte nämlich mal Wunschfutter kennenlernen. Wunschfutter ist eine tolle Seite für Hundebesitzer. Mittlerweile gibt es diese "Erstelle dein eigenes" Seiten. Schokolade, Müsli, Snacks, Süßes, Mahlzeiten und mehr. Tierfutter habe ich allerdings noch nie gesehen. Die Idee finde ich super und bin ganz traurig das es das nur für Hunde gibt und nicht für meine Katzen.

Ich gebe zu ich bin net der Hundekenner....habe halt Katzen. ich weiß das Nala ein großer Hund ist und wie alt sie ist. Das war es dann aber auch schon. Was nun das richtige für sie wäre weiß ich net. Da hat Wunschfutter aber gleich die passende Lösung. Es gibt einen Futterberater. Nutzt den mal auch wenn ihr denkt ihr wisst alles über euren Hund....das Resultat ist hilfreich.


Einige simplen Fragen musste ich beantworten. Rasse, Alter, Größe, Gewichtszustand, wie aktiv sie ist, kastriert, tragend, eventuelle Probleme und Allergien. Dann gibt es eine Analyse. Diese kann man auch gleich so bestellen.

Man kann aber auch selbst das Futter zusammen stellen. Auf Futtermixer muss man nur die passenden Button clicken. Ich habe mich für Lamm entschieden, mittlerer Proteingehalt für einen Hund mit hoher Aktivität und für ein glänzendes Fell. Danach habe ich mir 2kg ausgesucht. es stehen auch noch 7,5kg oder 2 x 7,5kg zur Auswahl. Natürlich lohnt es sich preislich die 15kg zu bestellen, da der kg dort nur 4,66€ kostet im Vergleich zu 8,95€ bei 2kg. Zum ausprobieren habe ich nun die 2kg genommen, aber Nala ist ein großer Hund und meine Schwägerin würde die 15kg nehmen damit es sich lohnt. ;)

Wenn man nun auf weiter geht bekommt man alles an Information was wichtig ist...und ich meine alles! Alles was auch auf der Verpackung steht sieht man hier nun als Vorschau. Inhaltsstoffe, Zutaten der Basismischung und Zusatzstoffe, Fütterempfehlung und und und. Hier kann man nun den Namen des Futters eingeben und wenn man mag auch ein Foto des Hundes hoch laden. Das macht es richtig persönlich. :)

Zu dem Futter kann man auch noch Snacks bestellen. 3 verschiedene Sorten stehen zur Verfügung. Wild, Pute und Lamm kommen in verschiedenen Formen in 150g Dosen. Entweder bestellt man sie einzeln oder als 3er Set. Das ist natürlich günstiger. Um alle zu testen habe ich von jeder Sorte eine im 3er Set dazu bestellt.

Nachdem alles eingeben war folgte das übliche anmelden. Adresse, Lieferadresse bei Wunsch, Versandart und Bezahlung. Versendet wird mit DHL und bezahlen kann man mit Vorkasse, Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Nach der Bestellung kam auch gleich eine Email mit den Daten und gerade mal 2 Tage später hielt ich das Paket schon in der Hand! Innen alles gut gepolstert, so das nicht kaputt gehen konnte.Das Futter in einer Verpackung die mich an Waschmittelverpackungen von früher erinnerte. So ein stabiler Karton mit Deckel und Tragegriff. Find ich weitaus besser als einen Beutel.Neben der Bestellung war noch ein Umschlag dabei auf dem Dankeschön stand. ich dachte die Rechnung sei drin. Es war aber die schöne Karte oben. Das ist doch mal echt toll oder?

Ich habe mir dann erst mal die Snacks angeschaut.Die kommen in Platikbecher die einen Deckel zum auf und zudrehen haben. So bleiben die auch in einer Tasche zu und man hat net alle Snacks in der Tasche rumfliegen. Die 3 Sorten sind auch in verschiedenen Formen und haben sehr niedliche Namen.

Es gibt "Belohnung"...das sind die Wild-Snacks. Sie sehen aus wie 3 kleine Sticks nebeneinander. Auch für einen kleineren Hund super geeignet. Dann gibt es noch "Bestechung"...das sind die Puten-Snacks. Die sehen aus wie Scheiben von einer kleinen Wurst. Zuletzt gibt es noch "Nur so"...das sind die Lamm-Snacks.Das sind richtige Taler! Für einen kleinen Hund eher nichts, aber ein großer hat da ein schönes Teil zum kauen.Unten auf jeder Dose steht auch ein Haltbarkeitsdatum. Man vergisst oft das auch Tierfutter schlecht werden kann und deshalb gefällt mir das sehr. Bei Nala halten die im Lebtag net bis Februar 2012 aber trotzdem. :P

Dann wurde es Zeit sich das Futter genauer anzuschauen. Nala war da noch net da und ich hatte noch Ruhe das alleine zu erledigen.Nala´s Mix ist wie man sieht sehr schön geworden. Ihr Bild ist schön aufgedruckt und auch hier steht ein MHD dabei. Der Deckel ist mit Tesafilm festgemacht. Dieses kann man aber abziehen ohne die schöne Box zu beschädigen. Deckel ab und man sieht das Futter.Das Futter sind Kugeln. Für einen normalen Hund super geeignet. Ein kleiner muss ein bisschen mehr kauen, aber es passt immer noch. Trockenfutter für Katzen ist mind. 4 mal so klein. :D Was dann passierte hat mich ehrlich gesagt etwas überrascht.Das die Katzen dran schnuppern würden habe ich mir gedacht aber sie fraßen es! Normalerweise muss ich diese Katzensticks in Stückchen schneiden weil sie sich zu fein sind es zu beißen! Nachdem eine fraß kamen noch mehr.Im Ansturm wurde einer vom Tisch geschupst und auf den kleinen Kater hat man getreten! Also auf den Boden damit!Fanden alle echt lecker wie man sieht. Ich habe sie einen Moment dran fressen lassen und es ihnen dann weggenommen. Ist ja Hundefutter und für Nala gedacht. :)

Bevor ich nun zu Nala komme noch ein Bild von einem tollen Extra das noch in meinem Paket war...darüber hat Nala sich nämlich total gefreut!Ein schöner stabiler Tennisball in den Wunschfutterfarben!

Dann kam Nala auch endlich zu Besuch und wir haben ihr gleich mal ihr neues Futter gezeigt. Zuerst hat sie sich net so getraut weil sie sonst ja nur aus dem Napf fressen darf. Mit etwas gutem zureden ist sie dann aber doch hin und dann gab es kein halten mehr.Das Futter haben wir nach einer Weile dann zu gemacht und ihr mal einen Taler angeboten.Dafür hat sie schön sitzt gemacht. Der Taler hat ihr eine Weile was zu kauen gegeben und sie wollte gleich noch einen. :D Schmeckte also auch.

Nun frisst sie seit 3 Tagen ihr Wunschfutter und beim Gassi-gehen gibt es Snacks als Belohnung wenn sie hört. Es schmeckt ihr richtig gut. Ihr Stuhl ist gut und keinerlei Durchfall dabei. Sie verträgt es also auch super. Ob es eine Wirkung auf ihr Fell halt ist wohl erst nach längerem Fressen zu sehen und noch net jetzt nach 3 Tagen. :)

Meine Schwägerin ist aber sehr zufrieden mit dem Futter und solange Nala es mag und es ihr bekommt ist es doch Klasse! Wenn ihr also eine Hund habt solltet ihr echt mal bei Wunschfutter bestellen und das Futter dort testen. :)

Kommentare:

  1. Deine Katzen sind sooo süß, die könnte ich immerzu knuddeln :-)

    Echt schade, dass es soweit ist ;-)


    LG und ein schönes WE, Martina

    AntwortenLöschen
  2. hm, ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht über die Begeisterung. Wenn ich mir Hundefutter nach Wunsch zusammenstellen möchte, dann erwarte ich ehrlich gesagt, dass ich die Zutaten selbst mixen kann: mein Hund ist allergisch auf Weizen, also nehm ich Reisflocken, mein Hund mag gerne Pansen, also Pansen rein, beim Gemüse steht er auf Möhren, Kohlrabi und Kartoffeln usw.

    bei Wunschfutter, kann ich zwar angeben, wie alt der Hund ist und die Gewichtsklasse, aber ich kann nicht wirklich selber mixen. Alle die Ursachen, warum ich vielleicht ein Futter für meinen Hund nicht nach genau den gleichen Angaben im Supermarkt aussuchen will, kann ich gar nicht berücksichtigen.

    Mir erschließt sich der Mehrwert von Wunschfutter nicht wirklich.

    VG

    AntwortenLöschen
  3. Wie seit ihr den nun nach einer längeren Zeit zufrieden?

    Ich habe bis jetzt nur die Futterprobe getestet und Linux hat die sehr gerne gefressen! Allerdings suche ich noch immer weitere Erfahrungen!

    AntwortenLöschen
  4. Nala frisst es noch immer gerne, allerdings nicht immer. Sie bekommt es nur hin udn wieder. Sehr begeistert ist sie von den Snacks! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hundefutter selber zusammenstellen ist auf jedenfall eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen