Freitag, 30. September 2011

Produkttest: Cinebook-Online

*aufsteht* Hallo. Mein Name ist Cinny und ich bin Fotobuch süchtig! *hinsetzt*

Jetzt aber mal Ernst. Schatzi und ich fotografieren ja sehr viel und sind Liebhaber von Fotobüchern geworden. Man kann sie mal schnell raus holen wenn Freunde da sind oder mitnehmen wenn wir wohin fahren. So kann man seine Bilder wie früher Freunden zeigen, anstatt das sie nur auf dem PC sind. Nun gibt es heutzutage ja viele Anbieter von Fotobüchern und ich durfte schon so einige testen. Diesmal hat Schatzi eine Seite entdeckt die wir beide noch nicht kannten. Cinebook-Online.

Die Homepage wirkt schon ganz anders, als bei den meisten anderen. Weniger verspielt, sondern eher edel. Ich habe mir zuerst angeschaut welche Fotobücher zur Verfügung stehen.




Es gibt 4 verschiedene Fotobücher. Close-up, Cinema, Lookbook und Widescreen. Alle haben 26 Seiten und können bis zu 90 (bei Widescreen 74) Seiten erweitert werden. Das Cinema ist mit 49,95€ für 26 Seiten ein perfektes Fotobuch für uns. Es hat die Maße 28x19cm. Da wir viel im Querformat knipsen passt das ideal.

Bei Cinebook-Online lädt man sich eine Software runter zum arbeiten. Das dauert nicht lange und die Installation geht ganz einfach. Sobald die Installation fertig ist geht die Software auch schon auf. Das gewünschte Fotobuch auswählen und eine Kurzanleitung geht auf. Ich muss zugeben das ich net zu den Menschen gehöre die so was lesen...auch bei neuen Geräte spiele ich lieber rum und lese dann eine Bedienungsanleitung. Wer allerdings noch nie ein Fotobuch gemacht hat sollte sich das mal kurz durchlesen.


Das ist nun die Arbeitsoberfläche die man vor sich hat. Schatzi hatte alle Bilder die er im Fotobuch haben wollte in einen Ordner getan und den musste ich nur auswählen. Alle Bilder konnte ich nun seitlich als kleines Vorschaubild sehen. Nun konnte ich die Bilder selber zufügen oder auf "Automatisch befüllen" clicken. Beim zweiten fügt das System die Bilder wahllos in das Fotobuch ein. Da wir sie allerdings in einer gewissen Reihenfolge wollten habe ich sie manuell eingefügt.

Zuerst mussten wir ein Layout wählen. In diesem Fall zählt die Anzahl der Bilder immer für eine Doppelseite. Da wir 1 Bild auf jeder Seite wollten habe ich im Layout 2 Bilder angegeben und konnte nun mit Drag&Drop das passende auf die Seite die ich gerade bearbeitete ziehen.


Nun war nur noch der Hintergrund zu machen. Bei den meisten Fotobuch Anbietern gibt es da viele bunte Hintergründe aus denen man wählen kann. Das ist hier nicht der Fall. Man kann entweder einen Einfarbigen Hintergrund wählen, einen Verlauf wo man Farbe 1 und Farbe 2 bestimmen kann oder eine der vorgegeben wählt oder man nimmt ein Bild vom eigenen PC und macht das zum Hintergrund.

Da wir vorhatten die Bilder möglichst groß auf den Seiten zu platzieren würde vom Hintergrund eh kaum was zu sehen sein, also haben wir uns für einen schlichten Verlauf in Beige/Braun Tönen entschieden.


Hintergrund und auch Layout zieht man mit Drag&Drop einfach auf die gewünschte Seite und dann ist die Seite bereit für Bilder und Text. Was mir hier nun fehlte ist die Möglichkeit den Hintergrund und auch das Layout auf alle Seiten anzuwenden. So musste ich es auf allen Seiten mit dem Drag&Drop machen.

Oben in der Leiste ist ein Button zum speichern des Projektes und ich empfehle jedem das immer mal wieder zu machen. Wenn das Programm oder der ganze PC mal abstürzt ist sonst alles weg!


Text haben wir nur auf dem Cover gemacht. Wir hatten ein Layout gewählt mit einer Textzeile und mit einem Click darauf ging gleich das passende Arbeitsfeld dazu auf.

Die "Spiel"-Möglichkeiten finde ich bei Cinebook-Online fantastisch. Ich kann Farbe, Schriftart und Größe, Ausrichtung, Dreckkraft und sogar Rotation selbst bestimmen. So kann man den Text genau so gestalten wie man es möchte.

Nachdem nun Hintergrund, Layout, Bilder und Text drin waren blieb nur noch der Schritt zum Warenkorb. Dort geht man den gewohnten Weg. Registrieren und falls gewünscht eine abweichende Lieferadresse angeben. Versand erfolgt per DHL und kostet 4,95€. Zahlen kann per Gutschein, Lastschrift, Paypal oder Kreditkarte. Dann kann man seine Bestellung nochmal prüfen und dann abschicken. Nun werden die Bilder hoch geladen, was etwas dauern kann wenn man viele Bilder oder eine langsame Internetverbindung hat. Wir hatten viele Bilder, also habe ich es einfach vorm schlafen gehen gemacht und ließ den PC an zum hoch laden.

Schatz steht vor mir auf und hatte den PC runter gefahren, da alles fertig war. Ich war mir nun etwas unsicher ob alles geklappt hatte da ich net gesehen hatte was mein PC gesagt hatte. Schatz sagte es stand eine Bestellnummer dort und das alles ok sei. Im Normalfall bekommt man bei einer Bestellung ja meist eine Email mit der Bestätigung...diese kam bei mir nicht. Cinebook-Online hat mir aber geholfen herauszufinden warum nicht. Man sollte schon seine eigene Email Adresse richtig eingeben. LOL. Es gibt dann auch noch eine weitere Email mit der DHL Trackingnummer sobald das Paket unterwegs ist.

Ich möchte nochmal kurz erwähnen das ich mir die Seite vorher nur kurz angeschaut habe. Schatzi war derjenige der sich alles ja vorher angeschaut hatte und deshalb habe ich mich damit nicht wirklich beschäftigt. Deshalb war das was dann kam eine totale Überraschung für mich. Das Paket war echt groß und schwer. Normalerweise kommen Fotobücher in festen Pappumschlägen, da sie ja net so groß sind. Als ich das Paket aufmachte fand ich das...Das Fotobuch war in einer Box die an der Seite mit Magneten schließt. Das sah schon echt edel aus in so einer Box und als Geschenk macht es echt was her! Box geöffnet und darin lag das Fotobuch. Um es aus der Box zu bekommen liegt es auf einem richtigen Filmstreifen. Den hebt man an und das Fotobuch kommt rauf.Leider waren die unteren Ecken in der Box wo das Buch lag eingerissen. Auch hier hat mir Cinebook-Online gleich weiterhelfen können und mir angeboten gleich eine neue Box zu schicken.

Ich hielt nun das Fotobuch in den Händen und es fühlt sich ganz anders an als unsere anderen Fotobücher. Es ist kein Papier, sondern eine Art gummierte flauschige Oberfläche. Ganz weich!Die Bilder sind wirklich toll geworden. Da ich mich vorher net informiert hatte wusste ich auch net das es sich hierbei um ein Echtfoto-Fotobuch handelt. So was haben wir nur einmal bis jetzt bekommen und ich muss sagen es ist schon was schöneres. Die Seiten sind fester und stabiler, da sie kein normales Papier sind sondern Fotopapier wie man es von den Fotoabzügen kennt. Alle Seiten sind sauber verklebt und es sind nirgends Klebereste oder schiefe Klebestellen.

Beim ersten öffnen des Fotobuches ist uns gleich etwas aufgefallen was uns sehr gefallen hat. Bei anderen Fotobüchern hat man die erste Seite immer leer und dann eine leere Innenseite...hier ist das erste Bild gleich auf dem Innendeckel des Covers. Finden wir schöner als erst so eine leere Seite.Wer nun denkt "Uhh...das haben die aber net schön gedruckt" liegt falsch. Cinebook-Online hat es genau so gedruckt wie wir wollten. Das Bild ist digital bearbeitet damit es aussieht wie ein gemaltes Bild. Alle Bilder in dem Buch..egal ob digital bearbeitet, original, bunt oder schwarz/weiß sind von einer exzellenten Qualität! Wir hatten 2 Bilder dazwischen wo uns das Programm warnte das die Qualität nicht 100% wäre. Wir haben sie aber drin gelassen und man sieht keinerlei Unterschied bei den Bildern. Wir sind total begeistert von der Qualität des Druckes.

Ich habe noch ein Foto gemacht ganz schräg damit ihr seht das es Echtfoto ist. Man sieht die kleinen Unebenheiten die echtes Fotopapier hat.Das Buch hat 50 Seiten plus Cover und Hinterseite. Gekostet hat es 66,75€ plus Versand. Das ist zwar ein kleines bisschen mehr als woanders, aber wir würden es lieber wieder Cinebook-Online machen lassen. Die Box und das Fotobuch selbst sind so hochwertig...das überzeugt einfach. Das fällt zwischen all den anderen Fotobüchern sofort auf. Wir finden das das Fotobuch sein Geld wert ist.

Unser Fazit - Das erstellen des Fotobuches ist sehr einfach. Alles ist recht einfach gehalten. Wer etwas spezielleres bei den Hintergründen möchte kann sich das hoch laden, aber die Vorgaben sind eher schlicht. Die Lieferzeit ist normal. Die Verpackung ist sehr gut. Der Kundenservice ist freundlich und sehr hilfsbereit. Das Fotobuch und die Box sind gut geschützt. Die Box ist ein tolles Extra. Das Fotobuch selbst ist einfach nur der Hammer. Qualitativ hochwertig und toll zum anschauen. Das einzige was uns nicht gefällt ist das hinten auf dem Fotobuch nur ein Strichcode ist. Das ist leider bei den meisten Fotobüchern so. Es gibt nur 2 die wir haben die das Firmenlogo oder den Namen dazu gedruckt haben. Finden wir besser, da wir so kaum wissen welches Fotobuch woher stammt und wenn uns jemand fragt wo wir es erstellt haben stehen wir vor einem Rätsel. (Ich habe nun Aufkleber überall rein gemacht. LOL) Von all unseren Fotobüchern ist das hier das edelste! Wenn ihr mal ein ganz besonderes Fotobuch wollt solltet ihr auf alle Fälle zu Cinebook-Online gehen. Schatzi durfte sich dieses erstellen...das nächste wird dann aber meins! ;)

Kommentare:

  1. Hallo,
    Danke für den Bericht.
    Sind alle Buchtypen in der Box oder nur das Cinebook ?
    Weis man was für ein Fotopaier die nehmen ? Gut wäre z.B. Fuji Professional Pro wegen der haltbarkeit.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Walter,

    ich glaube alle kommen in der Box. Zu dem Papier kann ich leider nix sagen aber die sind echt nett...schreib doch mal hin und frag. :)

    Grüßle

    AntwortenLöschen