Freitag, 3. Juni 2011

Produkttest: Fenjal

Vor einiger Zeit durfte ich schon mal einen Produkttest mit Fenjal machen. Wer nochmal nachlesen mag kann das HIER tun.

Der erste Test war mit Produkten der Vitality Linie. Nun hat Fenjal etwas neues. Fenjal Sensitive. Gedacht für die empfindliche Haut. Und mal ehrlich..wer kennt so was net. Heutzutage hat doch jeder mal von uns, wenigstens hin und wieder, Hautprobleme. Viele haben Neurodermitis oder Allergien gegen Stoffe in Cremes und Duschgels und andere haben wie ich wenn sie Stress haben Hautprobleme. Außerdem habe ich bemerkt das ich direkt nach dem rasieren kein Duschgel mit viel Duft- oder Farbstoffen nehmen sollte.


Somit war ein Test mit Fenjal Sensitive schon sehr gut. Zum testen kamen 2 Produkte. Eine Creme Dusche und ein Deo Pump Spray.Fenjal Sensitive Creme Dusche

"Verwöhnen Sie Ihre empfindliche Haut mit der sanften fenjal Creme Dusche. Die zart-duftende Dusche mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Haferextrakt und Aprikosenkernöl pflegt nachhaltig und verleiht ein zartes Hautgefühl."In der Flasche sind 200ml enthalten und schon beim öffnen riecht man einen dezent-pudrig-süßlichen Duft. genau festlegen kann ich mich da net, aber es ist angenehm ohne zu sehr nach etwas zu riechen.Die Creme Dusche ist nicht flüssig, sondern etwas fester. Man sieht schon an der Farbe und Konsistenz das es eine cremige Flüssigkeit ist. Mit etwas Wasser schäumt sie schön und lässt sich gut überall verteilen.

Schatzi und ich haben sie beide genutzt. Ich nach dem rasieren und er nach dem Arbeiten. Das leichte brennen was man oft hat mit Duschgel nach dem rasieren blieb aus und auch nachher waren keine roten Stellen bei mir zu finden. Nun fragt ihr euch vielleicht warum Schatzi es zum duschen nach dem Arbeit nötig hat. Naja..er ist nun mal Schreiner und wenn der mal 3 Tage am Stück ohne Schürfwunde, Schnittverletzung oder einen Spreißel nach Hause kommt grenzt das an ein Wunder. Somit mag er nicht gerne Duschgels mit viel Stoffen drin, da diese entweder brennen oder zu einer Entzündung führen.

Wir waren beide sehr begeistert. Was wir am besten fanden ist das die Haut danach sich sauber und weich anfühlt. Das Eincreme kann also durchaus ausgelassen werden. Er fand das am besten, denn meist vergisst er das. :D

Fenjal Sensitive Deo Pump Spray

"24h Deo-Schutz für empfindliche Haut. Mit milder Pflegeformulierung. Sicherer Schutz und milde Pflege. Mit Allantoin und Aprikosenextrakt."Ich bin ja eher ein Fan von Deo Sticks, aber ein Pump Spray ist noch besser als so ein Aerosol Spray. Das Deo kommt als 75ml Glasflasche mit Sprühkopf. Beim Sprühen kommt ein schöner Sprüh raus, der sehr gezielt gesetzt werden kann. Allerdings habe ich mich dann wieder erinnert warum ich Deo Sticks mehr mag. Gleich nach dem sprühen läuft einem erst mal das ganze die Seite entlang.

Der Geruch ist eher süßlich..leicht blumig. Auch hier kann ich nur positiv hervorheben das es nach dem rasieren kein brennen oder rote Stellen verursacht hat. Selbst nach Stunden riecht man noch leicht den blumigen Duft und es schützt wirklich gut. Es ist also ein tolles Deo das ich auch kaufen würde...als Deostick. :D

Aus der Sensitive Pflegelinie gibt es auch noch eine Lotion, die bestimmt genauso Klasse ist wie die anderen beiden Produkte. Das Duschgel möchte Schatzi nun gerne nochmal haben, denn es ist nun leer. :P Ich denke es wird also einen festen Platz im Badezimmer finden. Wenn ihr also öfters mal Probleme mit der Haut habt oder einfach nur gerne ein sensitives Produkt mit nur einem leichten Duft haben wollt solltet ihr zu Fenjal Sensitive greifen. :)

1 Kommentar:

  1. Huhu
    das Deo hab ich auch schon mal probiert hat bei mir allerdings nicht gewirkt :-(. Die Crems kenne ich nicht bzw habe ich noch nie benutzt ...
    lg maryy

    AntwortenLöschen