Samstag, 23. April 2011

Produkttest: Nûby Natural Touch

Vielen sagt der Name Nûby bestimmt etwas..mir bis vor kurzem nicht! Liegt vielleicht daran das ich nur Katzenmama bin und die brauchen kein Nûby. :P

Für alle denen es nun so geht wie mir früher...Nûby ist eine Firma die Kinderprodukte herstellt. Sauger, Flaschen, Teller&Tassen, Beissringe und ganz viel mehr. Ich durfte zusammen mit unserer Nichte Sophie nun Nûby etwas kennenlernen.

"Seit 1970 arbeitet Luv n’Care mit Nachdruck daran hohe Qualität und innovative Produkte zu entwickeln, die alle mit viel Liebe zum Detail hergestellt werden, um das Leben von Babys und Eltern einfacher, unkomplizierter und schöner zu machen. Unsere Fachkenntnis kann Eltern mit allen wichtigen Informationen ausstatten, die sie auf ihrem Weg benötigen ihr Kind groß zu ziehen. Wir werden sie bei den wichtigen Entscheidungen gern beraten.


Hinter der Marke Nûby verbergen sich patentierte Produktinnovationen zum Füttern, Trinken- und Essenlernen, Beruhigen, Spielen, Baden und Pflegen.

Ständige Investitionen in Forschung, Produktdesign, Innovation und Patentrecht hält uns an der Spitze von Technologie und Design. Damit sind wir zu einer der am schnellst wachsenden Marke der Babybranche weltweit geworden.

Unsere Produkte werden in 155 Ländern weltweit vertrieben sodass wir Millionen von Familien in den letzten 35 Jahren von unseren Produkten überzeugen konnten.

Wir von Nûby sind daran interessiert Eltern das Leben zu erleichtern, damit sie jeden Moment ihres heranwachsenden Kindes genießen können. Dabei bieten wir ihnen unsere Hochentwickelte Produkte, die den höchsten Qualitätstandards entsprechen.

Die Entwicklung Ihres Babys zu fördern und es bei seinem gesunden Aufwachsen zu unterstützen ist unsere wichtigste Herausforderung. Damit Ihr Kind auf sanfte und sichere Weise groß wird, bietet Nûby eine ganze Palette innovativer und hochwertiger Produkte, die ihm ein Maximum an Wohlbefinden schenken und so natürlich wie möglich sind.

Die Veränderungen der elterlichen Bedürfnisse und die stetige Entwicklung eines neuen, modernen Elternmodells stellen auch an uns täglich neue Herausforderungen. Unsere Produkte werden mit viel Liebe zum Detail entwickelt und sind einfach in ihrer Anwendung. Originelle und sichere Konzepte in schönen, lebendigen Farben und wunderbar spielerischen Formen. Damit das Großwerden ein Kinderspiel bleibt!"

Sophie ist nun 1 Jahr und 3 Monate. Sie kann ihre Flasche gut allein halten. Es wird nun aber Zeit ihr die Flaschen mit den Saugern mal etwas ab zu gewöhnen und deshalb haben wir uns entschieden mal eine Trinklerntasse zu testen.

Ich sah schon viel geklecker und Chaos auf uns zukommen, da Sophie ungern still sitzt und selbst beim trinken rum rennen muss. :P Dabei wird die Tasse dann mal runter geschmissen, umgedreht und sonst was. Ohhh weeehhhh :(

Nûby hat da aber gleich vorgesorgt und das habe ich gelernt als wir nun die Nûby Natural Touch Trinklerntasse getestet haben. :)Die Trinklerntasse ist für Kinder ab 6 Monaten geeignet. Es passen 240ml rein und außen ist auch eine Skala, das man gut etwas abmessen kann.Sieht aus wie eine normale Trinkflasche oder? Ich finde es gut das die meisten Flaschen heutzutage die beiden Griffe haben, da es eindeutig für ein Kind einfach ist so Flaschen und Tassen zu halten. Ich habe nun gerätselt warum dies anders sein soll als die Trinkflasche die Sophie bis dahin hatte. Sah alles gleich aus! Bis ich mir den Sauger genauer anschaute.Es ist kein Sauger, sondern ein sogenannter Schnabel. Dieser ist aus Silikon und bis auf den oberen Teil wie ein Sauger. So hat es ein Kind einfacher den Übergang von Sauger zu Trinklerntasse zu lernen. Es fühlt sich recht ähnlich an.

Durch die spezielle Form des Schnabels wird auch verhindert das das Kind zu viel Luft schluckt und eine Kolik bekommt. Alles also sehr ausgetüftelt und perfekt damit Sophie lernt ohne Sauger aus zukommen.

Nachdem die Tasse bei uns ankam wurde sie erst mal 5 Minuten ausgekocht. Seit dem kommt sie ganz normal in die Spülmaschine im oberen Korb. Als Sophie dann zu Besuch kam haben wir ihren Tee mal aus der Flasche umgefüllt und ihr die Trinklerntasse gegeben.

Ihr Gesicht hat gleich verraten das da etwas anders ist. Sie hat genau gemerkt das sie nun eine andere Art von Sauger hatte und hat die Tasse erst mal an mich zurückgegeben. Nach mehreren Versuchen haben wir aufgehört und ihr wieder ihre normale Flasche gegeben. Beim nächsten Besuch haben wir es dann wieder probiert und haben ihr auch keine andere gegeben. Nach einer Weile klappte es dann auch. Sie hat die Nûby Trinklerntasse genutzt und es hat super geklappt. Mittlerweile nutzt sie diese nur noch wenn Sie Tee oder Saft trinkt. Die Flasche beim einschlafen ist noch eine mit normalem Sauger. Wir haben also schon ein paar Nûby Natural Touch Trinklerntassen nachgekauft. Hier muss ja eine sein, und bei der Oma, und bei der anderen Oma und Zuhause und für wenn eine gespült wird. ;)

Sophie hat die arme Trinklerntasse ganz schön getestet auf Stabilität. Sie wurde hin geschmissen, vom Tisch geschubst, drauf gesetzt, aus dem Kinderwagen geschmissen und dem armen Hund an den Kopf geworfen. lol. Die Tasse hat alles überlebt (der Hund auch *fg*). Natürlich sieht man mal Kratzer und Spuren, aber es sind keine Brüche oder Risse zu sehen. Also muss man nicht immer drauf achten und eine Hand drunter halten...wenn sie hin fliegt fliegt sie halt.

Was ich auch noch sehr gut finde ist das der untere Teil Mikrowellenfest ist. Wenn wir also mal einen Tee etwas aufwärmen wollten war es kein Problem das ganze mal kurz in die Mikrowelle zustellen und warm zu machen. Kein aufwärmen und dann umfüllen. Finde ich sehr praktisch.

Den letzten Test musste ich eigentlich nicht mehr machen, da Sophie durch ihr rum laufen mit der Tasse, das hinwerfen, rumhammern auf dem Boden und an einem Henkel in der Hand schwingen lassen das ganze schon bewiesen hat...aber ich habe trotzdem nochmal Wasser eingefüllt und den Auslauftest gemacht. Die Tasse sollte nämlich nicht auslaufen und das finde ich sehr wichtig.Was soll ich sagen..bestanden!

Zum Schluss noch kurz die Preisfrage. Wir haben 8,99€ pro Trinklerntasse bezahlt und das finde ich einen sehr guten Preis. Die Tasse ist stabil und hält alles was ein Kind so mit ihr anstellt aus, sie ist Mikrowellenfest, tropft net und wenn die Schnute mal hin ist kann man Ersatz nachkaufen.

Ich bin ganz begeistert und Sophie mag die Tasse sehr gern, und das war ja das wichtigste. :) Sie gehört nun zu unserem Alltag bis Sophie etwas älter ist und dann habe ich schon eine von Nûby mit so einer Art Strohhalm entdeckt. :P

Wir haben noch ein zweites Produkt von Nûby hier das wir gerade testen und dazu gibt es nächsten Monat nochmal einen seperaten Bericht und dann mit einem kleinen Gewinnspiel. ;)

Wer nun Interesse bekommen hat und mehr erfahren möchte und immer auf dem laufenden sein möchte sollte auch bei Facebook mal rein schauen und Fan werden. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen