Sonntag, 30. Januar 2011

Produkttest: Sivash

Heute möchte ich euch Sivash vorstellen. Sivash stellt Produkte her die mit Heilerde sind.

"SIVASH®-Heilerde ist ein wirkungsvolles Peloid (Meeresschlick), das sich in der hochkonzentrierten, an Algen und Beta-Carotin reichen, rosafarbenen Sole des Salzsees Siwasch (engl.: Sivash) gebildet hat.

Die heilende Wirkung der SIVASH®-Heilerde wurde zuerst von kranken Menschen entdeckt und später wissenschaftlich nachgewiesen. Die Heilerde wird für die Behandlung von verschiedenen Erkrankungen angewendet. Vor allem sind das die chronischen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates sowie Hauterkrankungen.


Tausende von Menschen haben bereits die Linderung ihrer Krankheiten auf die ganz natürliche Weise, durch die Anwendung dieses Meeresschlicks erreicht. Besonders gut hilft der einzigartige Algenschlamm bei sehr verbreiteten Erkrankungen wie:

- Arthrose
- Arthritis
- Bandscheibenvorfall
- Gicht
- Muskelverspannungen
- Schuppenflechte
- Neurodermitis
- Akne"

Ich durfte nun 2 Produkte von Sivash testen. Ganz toll fand ich das ich nicht einfach so Produkte geschickt bekam, sondern das nachgefragt wurde wie meine Haut ist...ob ich Probleme habe...ob Rheuma oder Neurodermitis besteht. Das zeigte mir das man mir genau das richtige zum testen schicken wollte und nicht einfach etwas das ich vielleicht garnet brauche.

In meinem Testpaket fand ich eine Mineral Waschlotion und eine Mineral Cremeseife.Beide in einer 250ml Pumpflasche und wie man auf dem Bild sieht mit einem Siegel. So weiß man genau das man ein neues Produkt bekommen hat. Die Flaschen sind weiß und auf den Flaschen steht gut zu lesen was drin ist und was enthalten ist.

Ich fange mir der Mineral Cremeseife an. Sie ist mit Kamille, Kalmus und Zinnkraut.

"SIVASH®-Heilerde besitzt aktive Substanzen, wie biologische Naturbindungen, Aminosäure und Huminsäure, die sich positiv auf die Haut auswirken. Die Haut wird gestrafft, erfrischt und mit den Mikroelementen sowie Vitaminen bereichert. Die Verschmutzungen und kleinen Hornbildungen werden sanft beseitigt und die Haut wird verjüngt. Die pflanzliche Zusammensetzung aus Kamille, Kalmus und Zinnkraut in Kombination mit der SIVASH®-Heilerde beugt das Austrocknen der Haut vor, macht diese geschmeidiger und beruhigt sie. Die Haut atmet leichter und sieht gesund aus. Sie waschen Ihre Hände nicht nur, Sie machen eine Wellnesstherapie. "

Die Flasche haben wir gut geschüttelt und dann einfach die Hände feucht machen und 1 oder 2mal den Pumpspender drücken. Die Cremeseife ist etwas flüssiger..so wie eine normale flüssige Waschseife. Sie ist grün/bräunlich von der Farbe her und hat einen angenehmen Geruch. Man wäscht normal die Hände damit und massiert die Cremeseife gut ein. Wie man sieht schäumt die Cremeseife gut und die Hände sind sauber danach. Der Geruch lässt nach dem waschen nach und man riecht kaum noch etwas.

Ich habe generell weiche Haut, da ich sie viel und oft eincreme. Schatz hat immer raue Hände, was für einen Handwerker normal ist. Er war aber nun ja wegen der OP 8 Wochen Zuhause und dadurch waren die Hände nicht so belastet wie sonst. Er hat die Cremeseife 7 Tage genutzt und ich muss zugeben seine Hände sind weicher geworden.

Danach kam dann die Mineral Waschlotion dran. Sie ist mit Rose, Aloe und Johanniskraut.

"Die leichte Struktur der flüssigen Heilerde-Waschlotion reinigt sanft die zarte Gesichts- sowie Körperhaut und entfernt perfekt die Reste des Make-ups. Die weichen Körner der SIVASH®-Heilerde entfernen die Reste des Hautfettes und öffnen die Poren. Die biologischen Komponenten der Heilerde bereichern die Haut mit Mineralien und Aktivstoffen, verstärken die Regenerierungsprozesse in der Haut und helfen so, die Faltenbildung zu reduzieren. Erfrischend und tonisierend erhalten sie die natürliche Balance der Haut. Rosenblätterextrakt macht die Haut glatter, kräftigt sie und entfernt die Anspannung. Aloe und Johanniskraut wirken befeuchtend, pflegend, schützend und beruhigend auf die irritierte Haut. Die Haut wird erfrischt und verwöhnt. Sie sieht gesund und strahlend aus. Die Waschlotion ist somit ein ideales Mittel für die Regeneration der müden, geschwächten Haut. Sie waschen Gesicht und Körper nicht nur, Sie machen eine Wellnesstherapie."

Die Anwendung ist eigentlich gleich. Hände oder Gesicht anfeuchten und dann 1 oder 2mal auf den Pumpspender drücken. Diesmal kam eine bräunliche festere Creme zu Tage.Die Waschlotion schäumt nicht und ich fand sie hatte einen mir unangenehmen Geruch. Mich hat er gestört und deshalb hat Schatz diesen Test allein durchgeführt, da er den Geruch mochte.

Er fand es etwas gewöhnungsbedürftig das die Waschlotion nicht schäumte, weil man das ja so sehr gewöhnt ist. Nach 7 Tagen war er daran aber gewöhnt und war noch begeisterter als von der Cremeseife. Seine haut war schön weich und ich fand das er eine reinere Haut im Gesicht hatte.

Beide Produkte können wir also guten Herzens empfehlen. Sie reinigen und hinterlassen eine angenehme, weiche Haut. Bei Hautproblemen ist die Waschlotion sehr zu empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen