Donnerstag, 18. November 2010

Produkttest: Yomoy

Yomoy habe ich euch ja bereits schon mal vorgestellt und nun durfte ich als Weihnachtsgeschenk-Testerin nochmal aktiv werden.

Ich durfte mir ein Produkt aussuchen und darüber berichten. Ich bin also stöbern gegangen und bin dann in der Kategorie Weihnachtsgeschenke für Frauen fündig geworden.

Mein Testprodukt ist "Ich bin kein Papierbecher".

I am not a Papercup ist ein Porzellanbecher der aussieht wie Take-way-Becher. Ich hole mir öfters einen Kaffee unterwegs und mich nervt immer das diese am Anfang so heiß sind das man sich die Finger verbrennt und dann weichen sie irgendwann durch und alles läuft aus. Außerdem ist das ganze ja auch nicht gerade Umweltfreundlich.

Der Porzellanbecher ist 15 x 9 x 9cm groß und es passen 350ml rein. Er kann in die Spülmaschine und auch in die Mikrowelle. Durch die doppelwandige Konstruktion bleibt heißen länger heiß und kaltes bleibt kalt. Oben ist ein Silikondeckel drauf mit einem Schlitz zum trinken, wie bei einem normalen Take-away-Becher auch. Gestern bot sich dann die beste Chance zum testen. Wir mussten zu meinem "PC-Doctor" da mein PC spinnte und ich merkte das eine Erkältung im Anmarsch war. Ich habe also einen Tee gemacht und ab in den Becher.

Der Becher ist zwar warm geworden, aber ich konnte ihn halten ohne mich zu verbrennen. Es war einfach angenehm warm. Trinken kann man sehr gut daraus. Der Deckel roch zwar noch sehr nach Silikon, allerdings hatte ich ihn erst einmal in der Spülmaschine und ich denke das der Geruch mit der Zeit weggeht. Als wir 30 Minuten später am Ziel waren, war der Tee noch schön warm und ich konnte ihn gut trinken.

Ich finde ihn klasse. Ich kann nun auch mal ein Kaffee mitnehmen wenn wir wegfahren und muss net immer welchen kaufen. Außerdem werde ich mal bei McDonalds fragen ob sie mir meinen Kaffee da direkt rein machen...dann muss ich net umfüllen und es ist doch viel Umweltfreundlicher. :P

Der Becher ist von außen etwas rauer, aber innen ganz glatt und lackiert. In der Spülmaschine wurde er auch wieder problemlos sauber. Um den Silikondeckel wieder weiß zu bekommen gibt es sogar einen Tipp. Mit etwas Zahnpasta sauber bürsten und er strahlt wieder. :)

Der Becher kostet 14,90€ und ich finde er ist eine klasse Idee für ein Geschenk. Wer also noch etwas sucht sollte ihn mal anschauen. :)

1 Kommentar:

  1. Den Becher wollte ich mir auch erst bestellen, einfach weil ich ihn so "chic" finde =) aber dann dachte ich, habe ich bereits einen guten Thermobecher, wäre also ein verschwendetes Geschenk ;)

    AntwortenLöschen