Montag, 29. November 2010

Produkttest: LG HR570S - Musik

Schatz ist ein riesiger Musikfan und deshalb hören wir viel Musik und viel Radio. In dieser Beziehung bietet das Gerät gleich 3 Möglichkeiten. DVDs, USB/CDs oder Radio.

Um die Musik so richtig zu genießen habe ich das Gerät an unseren Verstärker und somit an unsere großen Boxen angeschlossen. Der Anschluss geht entweder über einen HDMI-Audioanschluss, den digitalen Audioanschluss oder einen analogen Zweikanal-Audioanschluss.

Ich habe es über den analogen Zweikanal-Audioanschluss mit einem Audiokabel angeschlossen. Es konnte losgehen. :)

Ich habe zuerst die Radio Funktion getestet. Wenn man im Receiver Modus ist einfach TV/Radio auf der Fernbedienung drücken und schon wechselt man vom TV auf die Radioliste. Insgesamt habe ich 209 Radiosender aus aller Welt. Natürlich teilweise auch verschlüsselt, aber trotzdem massig an Auswahl. Bei der Auswahl habe ich mir gedacht das es wohl einfach ist wenn ich die Liste alphabetisch sortiere. Hatte ein Vorteil und ein Nachteil. Vorteil war natürlich das nun alle Sender alphabetisch sortiert waren und ich nun nach denen suchen konnte die ich gerne höre. Der Nachteil war das wenn man alphabetisch sortiert werden TV- und Radiosender zusammen sortiert. So muss man alle Sender durchsuchen und es sind ja nun gut 1000 zusammen. :)

Auch hier gibt es aber die Möglichkeit Favoriten zu erstellen und somit die Kanäle die man am liebsten hört separat zu speichern und schneller zu finden.

Dann habe ich mal geschaut ob die Guide Funktion hier auch funktioniert und man sehen kann was wann im Radio läuft. Klappt sogar. Für die Ausländischen Sender zwar nicht, aber die Deutschen haben ein Programm.Beim Radio hören gibt es dann sogar so was wie ein Pausenbild. :PDanach ging es dann zum USB Stick und Musik darauf. Wie gewohnt auf HOME und dann Musik ausgewählt. Dort kann man dann zwischen CD, USB und Festplatte wählen. USB Stick rein und USB ausgewählt. Es werden dann alle Ordner und Lieder angezeigt die auf dem Stick sind. Wenn die Lieder mit Bildern versehen sind werden diese natürlich auch angezeigt.Auf das Lied was man hören möchte clicken und schon geht es los. Sauberer Sound mit deftig Boom! :P Man sieht nun wie lange das Lied schon läuft und wie lange es noch geht, welche Lieder als nächstes kommen und auch deren Länge. Man kann leicht rauf oder runter scrollen und clicken wenn man ein Lied hören möchte.Ganz zum Schluss kam dann die DVD Variante. Wie das funktioniert hatte ich ja schon in einem Post früher erklärt. Bei uns kam natürlich U2 rein...was auch sonst!Nun kamen Ton und Bild zusammen und das Gerät bewies wie gut es ist. Wir wohnen ohne direkte Nachbarn und da ist aufdrehen kein Problem. Das hat Schatzi auch getan. Das gerät klingt echt klar und gut. Der Bass kommt super und man fühlte ihn sogar in den Füßen. :P

Für Musikliebhaber und Menschen die wert auf guten Klang legen ist der HR570S echt super. Mit den richtigen Boxen kann man CD-Laufwerk und Radio einpacken und spart Platz und hat weniger Fernbedienungen. Trotzdem muss man auf nichts verzichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen