Sonntag, 22. August 2010

Spritzige Weinschorlen für den Mädelsabend

Es ist nun schon eine recht lange Zeit her das ich ein Testpaket von viQua bekommen habe. Bis jetzt hatte sich einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt fürs testen ergeben, aber gestern hatten wir dann Besuch und da waren die Voraussetzungen perfekt. :P
Das Bild zeigt ja worum es bei viQua geht. Getränke..genauer gesagt Weinschorlen. Einmal in weiß und einmal in rosé.

Ich möchte aber erst noch etwas zu der Firma sagen. Man mag ja auch wissen mit wem man es zu tun hat. :P

"viQua ist ein Produkt der Sturmfeder & Schütte GmbH mit Sitz in München. Ideengeber, Gründer und Geschäftsführer sind Marco Schütte, Diplom- und Bankkaufmann, und Stephan Graf Bentzel Sturmfeder, Grafikdesigner und Medienberater. Erste wertvolle Erfahrungen in der Getränkebranche konnten beide bereits in familieneigenen Unternehmen (Mineralwasser und Weingut) sammeln. Unterstützt werden sie in allen Unternehmensbereichen von Birgit Harth, Volljuristin.

viQua wurde 2006 erfolgreich auf dem deutschen Markt eingeführt und überzeugt seitdem Konsumenten und Gastronomen gleichermaßen."

Ich persönlich hatte Kontakt mit Frau Harth, die sehr freundlich ist und mir alles zukommen liess was ich wissen wollte. :)

Nun aber zu dem was euch interessiert...der Test. ;)

Zuerst die weiße Schorle.

"viQua „Weissweinschorle“ verbindet höchste Qualität, Reinheit und eine vollkommene Komposition aus Wein und Wasser in einem Getränk. Die prickelnde Struktur aus feinstem deutschen Riesling (51%) und ausgesuchtem Tafelwasser ist das neue spritzige Trinkgefühl. viQua bietet ausgezeichnete Qualität für höchste Ansprüche. Das gilt für Weinkenner wie für unbeschwerte Genießer.

viQua wird einfach und unkompliziert aus der Flasche oder mit Strohhalm getrunken. Das ultimative Geschmackserlebnis direkt aus der 0,275l Flasche - das Sinnbild für eine neue Generation des Genießens .

Das ausgewogene Mischungsverhältnis sorgt darüber hinaus für einen geringen Alkohol- und Kaloriengehalt. viQua erfreut sich einer immer steigenden Beliebtheit. Der ideale Begleiter für heiße Outdoor Events und coole Happenings. Der Geheimtipp bei Szenekennern."

Ich bin nicht wirklich der größte Weinfan und muss zugeben das ich den weißen nicht so lecker fand. Meine Freundinnen fanden ihn allerdings echt lecker. Ich hatte ihn leicht gekühlt vorher und mit etwas Eis war er wohl echt toll. :P

Dann die rosé Schorle.

"Eine zarte Komposition bestehend aus feinstem deutschen Roséwein (51%) und ausgesuchtem feinperligen Tafelwasser. viQua rosé begeistert durch seine fruchtigen Aromen von roten Beeren wie Cassis und Erdbeere sowie einem Hauch von Limone und Lychee.

viQua rosé das neue spritzig und erfrischende Geschmackserlebnis. Einfach und unkompliziert aus der 0,275 Flasche mit oder ohne Strohalm genießen. viQua rosé verbindet höchste Qualität, Reinheit und eine vollkommene Komposition aus Wasser und Wein in einem Getränk.

Das harmonische Mischungsverhältnis sorgt darüber hinaus für einen geringen Alkohol- und Kaloriengehalt.

viQua rosé ist das ideale Getränk für alle, die den leichten und fruchtigen Genuss schätzen! Ein Geheimtipp für Szenekenner und Liebhaber des leichten und unkomplizierten Geschmacks. Ideal für Outdoor Events und heiße Parties."

Auch diesen habe ich vorher gekühlt und ich sage euch...LECKERRRRRR!!! Der feine süße Geschmack von den Früchten ist unglaublich toll. Man schmeckt den Wein, aber auch die Früchte und da es eine Schorle ist ist es auch nicht zu schwer für den Kopf. LOL.

Begeisterung war für beide da...da aber jeder seinen eigenen Geschmack hat mochten einige lieben den weißen und einige lieber den rosé. Reste gab es allerdings keine. Wir waren ganz traurig das die Flaschen leer waren und ich denke für den nächsten Mädelstag muss ich neuen kaufen. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen