Mittwoch, 16. April 2014

Habt ihr auch Probleme mit den Füßen?

Kosmetik und Beauty Produkte stehen bei fast jeder Frau im Badezimmer. Cremes und Pflegeprodukte net nur bei den meisten Frauen, sondern auch bei vielen Männern. Die kleinen "Stiefkinder" sind aber doch bei vielen die Füße. Ich muss mich sehr gut um meine Füße kümmern und das schon seit vielen Jahren. Ich bekomme immer sehr starke Hornhaut an den Fersen und wenn ich da nichts mache reißen die ein, bluten und ich habe echt Probleme beim laufen. Also wird hier regelmäßig Fußpflege betrieben.

Für in der Badewanne habe ich so eine Art Raspel, für danach ein Hornhaut Band und dann noch eine Creme drauf. Die Raspel gefällt mir net so wirklich und da meine Creme fast leer war bin ich mal auf die Suche nach einer neuen Creme gegangen und einer alternative für die Badewanne. Als ich einen Shop entdeckt habe der Fusspflegeshopp heißt war mir klar das ich ja nur richtig sein kann. :P



Hier gibt es Fusspflegeprodukte ohne Ende. Bekannte Marken wie Gehwol, aber auch mir neue Marken habe ich entdeckt. Dazu etliche Pflegeprodukte...nicht nur für die Füße, schöne Geschenke, Hygiene&Verbände, Gesichtsprodukte, Körperpflege und und und. Also Auswahl total!
Ich fange mal mir einem Produkt an das mit den Füßen eigentlich nichts zu tun hat, aber trotzdem so toll ist. Ein Handspiegel
Wir haben im Badezimmer 2 große Spiegel, allerdings fest an der Wand installiert. Sie sehen wirklich toll aus, aber manchmal vermisse ich meinen hässlichen alten Alibert. Mit dem konnte ich dank der Seitenteile auch mal sehen wie die Haare von hinten aussehen. Mit dem tollen Handspiegel von Barbara Hofmann kann ich das nun auch wieder.

Der Spiegel hat aber noch mehr im Ärmel. Hinten ist er net schlicht sondern dort ist auch ein Spiegel und das mit 10-facher Vergrößerung. Für alles was feiner oder kleiner ist. Ich finde den Spiegel wirklich toll. Er liegt gut in der Hand, ist net zu schwer und die normale und die vergrößerte Seite sind wirklich praktisch.

Ein Bimsstein habe ich seit vielen Jahren net mehr in der Hand gehabt. So was lag in meiner Kindheit im Bad, aber die waren ganzen anders als der den ich nun habe. Das hier ist ein Bimsschwamm....er ist ganz leicht und durch die Form sehr handlich. Passend dazu gibt es meine heiß-geliebten Kneipp Bäder. Wieso passend dazu? Weil man den Bimsschwamm perfekt in der Wanne nutzen kann.    
Nach einem schönen langen Bad mit dem Kuschelbad sind die Fersen schön eingeweicht und dann nahm ich den Bimsschwamm zur Hand. Man kann ihn aber auch nutzen wenn man z.B. verschmutze Hände hat. Das hat Schatzi dann mal getestet. Er hat ja öfters mal schmutzige Hände, z.B. wenn er mit dem Traktor arbeitet. Danach einfach Seife auf den Bimsschwamm, die Hände gut nass machen und dann los schrubbeln. Es klappt wirklich gut...der Schmutz ging gut ab und hinterließ seine Hände sogar ein bissl Hornhaut freier. :P

Nach dem Baden lasse ich die Füße immer trocken werden und dann muss die Hornhaut abgeschrubbelt werden. Dazu gibt es eine Hornhautfeile.  
Durch die grobe und feine Seite kann man erst mal das "gröbere" entfernen und dann mit der feinen Seite das ganze glätten. Die Feile liegt sehr gut in der Hand, aber man darf net zu viel Druck ausüben, denn sonst bricht der Griff. Für Schatzis Hornhaut ist die wirklich toll, aber bei meiner doch festeren und teilweise tieferen Risse war sie net so optimal. Da bin ich lieber wieder zu meinem Hornhautband zurück gewechselt. :)

Zur Pflege der Hände und Füße gehört auch eine Polierfeile. Die haben 3 Phasen. Einfach der Nummerierung nach nutzen. 
Erst mit 1 die Nägel feilen, dann mit 2 Glätten und zuletzt mit 3 Polieren. Danach glänzen die Nägel richtig und man braucht sie eigentlich garnet mehr lackieren.

Nach dem Baden und speziell nach dem nutzen der Hornhautfeile müssen die Füße natürlich eingecremt werden. Das ist ein Fussbalsam natürlich genau richtig. 
Das Balsam hat eine angenehme Konsistenz und lässt sich sehr schön verteilen. Es pflegt trockene Haut, belebt und erfrischt müde Füße, vermindert Hornhautbildung, beugt Fersenrisse und raue Haut vor, schützt und noch einiges mehr. Da ich ja schon Risse habe ist es da wohl eher zu spät für, aber an den Stellen wo keine Risse sind nutze ich sie um da die Haut zu schützen und zu pflegen.

Für die Stellen mit den Rissen habe ich eher eine Schrunden Creme genutzt. Diese ist mit Vaseline und somit auch von der Konsistenz her ganz anders.
Nach dem eincremen glänzt die Haut und fühlt sich ganz weich an. Dicke Socken an und einziehen lassen. Komplett die Risse heilt es natürlich net...dazu muss ich weiterhin die Hornhaut entfernen, aber die Schrunden Creme unterstützt dabei wirklich gut!

Wer die Füße pflegt sollte die Hände net vergessen. ;) Nachdem ich die Füße mit der Schrunden Creme eingecremt habe, habe ich mir immer die Hände gewaschen. Durch die Vaseline konnte ich danach ja nichts anfassen. :P 
Wenn ich die Hände wasche muss ich sie immer gleich eincremen. Ich mag es net wenn sich die Haut so trocken anfühlt.  Mit der basischen Handcreme waren dann auch meine Hände wieder schön sanft und fühlten sich gut an.

Ich mag ja am liebsten Flüssigseife, aber zum verschenken ist ein schönes Stück Seife immer toll. Die Kernseifen sind da perfekt.
Ich habe Olivenöl und Pflanzenöl Sensitiv in meinem Paket gehabt und sie sind so toll. Ganz schlicht in einer Folie eingepackt sind sie trotzdem echt toll. Sie sind schön groß und haben eine Prägung drin. Die machen sich im nächsten Geschenkkorb bestimmt toll.

Es sind einige Produkte im Paket gewesen die nun schon wieder auf der Shoppingliste stehen, wie z.B. die Schrunden Creme. Die hat mich so begeistert! Ich habe aber auch noch einiges anderes im Shop gefunden das ich mal gerne mit bestellen würde. Es gibt eine Fersenentlastung, die für mich bestimmt hilfreich wäre. Ausserdem überlege ich schon lange ob ich uns ein Massagebad für die Füße kaufe und so was gibt es natürlich auch. :)

Ich bin vom Fusspflegeshopp wirklich begeistert. Ich habe meine geliebten Kneipp Produkte gefunden und dann ganz vieles das mir und meinem Fersen helfen kann und auch Schatzi ein bissl gut tut. Da wird ab jetzt öfters mal bestellt!

1 Kommentar:

  1. wir pflegen unsere füße leider viel zu selten, dabei tragen sie uns ein ganzes leben.
    gglg

    AntwortenLöschen