Montag, 5. März 2012

Produkttest: Ikona

Muss ich erwähnen das ich ein Fotobuch Fan bin? Ich gestalte sie gerne selber und jedes Ereignis in unserem Leben ist in einem Fotobuch festgehalten. Mit einem vorgefertigten Fotobuch habe ich mich noch nie beschäftigt, da ich es ja lieber hab wenn ich selbst bestimmen kann welches Bild wo und wie groß und wie viele auf einer Seite. Nun habe ich mir aber doch mal ein vorgefertigtes Fotobuch erstellt und zwar bei Ikona.

Ikona bietet natürlich auch "Blanko" Fotobücher, aber Unmengen von vorgefertigten. Egal zu welchem Thema...Reisen, Hochzeit, Liebe, Kinder...zu allem ist das richtige da. Bei Reisen sogar nach Ländern. Wer Urlaub in Deutschland macht kann ein deutsches Fotobuch erstellen...USA, Thailand und vielllle mehr. Kleine A6 Fotobücher bis zu A3 Fotobücher sind dabei.

Das erstellen passiert online, also man muss keine Software runter laden. Bei jeder Vorlage kann man sich eine Vorlage anschauen und sieht dann wie das Fotobuch aufgebaut ist. Was mir hier ein bissl fehlt ist das in der Beschreibung nicht steht wie viele Bilder man benötigt um alle Felder zu füllen. Es heißt also jedes mal zählen. Ich habe mich für das Fotobuch "My Valentine" entschieden, da ich die Bilder unseres Kuschelwochenendes nutzen wollte.

Die Arbeitsoberfläche ist schlicht und einfach zu nutzen. Ruck Zuck kam ich damit zurecht. Nun sieht man auch wie viele Bilder benötigt werden...in meinem Fall 83. Die Bilder werden einfach per Drag & Drop an die richtige Stelle im Album gezogen. Mit einem Rechtsklick auf das Bild bekommt man ein Drop-Down Menü und kann das Bild noch bearbeiten.

Es gibt an verschiedenen Orten Platzhalter wo man Text einfügen kann. Den kann man auch nach Lust und Laune bearbeiten. Größe, Schriftart und auch Farbe lassen sich verändern. So kann man den Text passend zum Thema gestalten. ;)

Wenn das Fotobuch voller Bilder ist und der passende Text an Ort und Stelle geht es ans bestellen. Daten eingeben und abschicken. Nun lädt die Seite die Bilder zum Server hoch...das dauert natürlich ein bissl, aber ich konnte ganz locker normal weiter nebenbei am PC arbeiten.

Nun hieß es warten bis das fertige Fotobuch bei mir ankam. Das dauerte auch nur einige Tage.Das Buch hat eine schöne Größe und das Cover ist sehr stabil. Der Druck vom Cover ist sauber. Innen ist der Coverbereich umgeschlagen und dann mit einer weißen Seite verklebt.Auch hier ist sehr sauber gearbeitet. Keine Kleberreste oder schiefe Kanten.

Natürlich kann ich euch jetzt nicht alle Seiten zeigen, aber ich habe mal 2 rausgepickt.Wie man sieht ist die Qualität wirklich toll. Egal ob die dunkleren Bilder aus der Feengrotte oder helle Bilder aus dem Hotel. Sie sind klar gedruckt, keinerlei Verpixelung und alles ist gut zu erkennen. Die Schrift ist gut zu lesen.

Was mir neben der Qualität auch noch wichtig ist, ist das ich schnell erkenne woher das Fotobuch ist. Da oft jemand bei und sie Bücher zur Hand nimmt will ich auch wissen woher es ist damit ich diese Frage beantworten kann. Ikona ist dank eines Aufdrucks sofort zu erkennen.Eigentlich wollte ich euch nun noch ein zweites Fotobuch zeigen...eines mit Kinderbildern. Das wollten wir für die neue Tochter unserer Freunde machen, aber wie das bei neuen Eltern so ist...sie sind einfach net dazu gekommen die Bilder auf einen Stick zu packen und mir zu bringen. Sobald ich das aber gemacht habe bekommt ihr auch das nochmal zu sehen.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt auch mal bei Ikona ein Fotobuch zu erstellen dann habt ihr jetzt die Chance dazu...ich habe hier 10 x 10€ Codes und darf die an euch verschenken. Wer einen mag darf mir gerne eine Email schicken - a.reuter1109@yahoo.de. First come - first serve. ;)

1 Kommentar:

  1. Schöner Bericht, stimmt Fotobücher kann man einfach nicht genug haben. Auch ich bin ein richtiger Fotofreak! Und Fotos können nur gewinnen, durch ein schönes Buch.
    Ich folge dir jetzt via networked. Würde mich über eine Gegenverfolgung freuen!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen