Sonntag, 10. Juli 2011

Produkttest: Lieferando

Abends schön auf der Couch sitzen und dann kommt Hunger...am liebsten nun was von ner Pizzeria oder einem Chinesen. Kennt ihr das? Dann steht man da und fragt sich wo man bestellt. Früher habe ich dann eine Schublade aufgemacht und da waren dann von allen Lieferservicen in der Gegend die Speisekarten. Nachteile gab es aber so einige. Ich wusste nie ob die noch aktuell sind, ich konnte nur da bestellen wo ich auch einen Flyer hatte und es lag immer Papier rum.

Das ist nun ganz anders dank Lieferando. Lieferando ist eine Seite auf der man alle Lieferdienste in der Nähe angezeigt bekommt. Aber nicht nur die, sondern auch Catering und Supermärkte die liefern. Sich aber nur die Dienste anzeigen zu lassen wäre ja zwar gut, aber bei Lieferando kann man auch gleich darüber bestellen und die komplette Bestellung abwickeln!


Ich durfte nun mal Testbesteller sein und mir genau anschauen wie das ganze funktioniert. :)

Auf der Hauptseite fängt man natürlich damit an indem man seine Postleitzahl eingibt. So kann Lieferando genau anzeigen was in der Nähe ist und mich beliefert.Wir waren dieses Wochenende bei meinen Eltern und haben Lieferando dort getestet. Also die Postleitzahl meiner Eltern rein und schon stand da wo wir bestellen können. Da es allerdings nur ein kleiner Ort ist gab es auch nur 2 Lieferdienste. :)Wir haben uns für Pizza entschieden und durch den click auf "Zur Speisekarte" bin ich direkt dort gelandet und konnte nun sehen was es alles zu bestellen gab. Wenn man nun in einer größeren Stadt wohnt hat man mehr zur Auswahl und dann helfen einem die Bewertungen. Über "Zur Speisekarte" steht ob es Bewertungen gibt und dann muss man nur drauf clicken.Man kann die Qualität des Essens und die Lieferung mit je 5 Sternen bewerten. Leider kann man keine Kommentare schreiben und deshalb sieht man nur die Sterne die vergeben wurden, aber sonst nichts. Wir haben uns für die Pizzeria entschieden da wir Lust auf Pizza hatten und die 4 Sterne bei beiden Punkten sahen auch gut aus.

Mit einem click auf "Zur Speisekarte" war ich dann auch Ruck Zuck da.Die Ansicht die ich nun hatte finde ich sehr gut. Oben links stehen gut sichtbar die Lieferkosten und den Mindestbestellwert. Lieferando selbst hat keinen Mindestbestellwert, sondern jeder Lieferdienst gibt seinen eigenen an falls vorhanden.

Hier kann man nun auch genauer in die Bewertungen schauen. Es gibt den Reiter Bewertung und da steht genau wie viele Sterne in welcher Kategorie vergeben wurden und was andere Besteller geschrieben haben.

Im Reiter Menü standen dann die Kategorien in denen ich was aussuchen konnte. Als Pizzeria gab es natürlich Pizza, Pasta, Salat und Pizzabrot. Dazu bietet dieser Lieferdienst Fleischgerichte, Top Hits, Snacks, Kinder Menüs, Häagen Dazs Eis und Getränke. Wir wollten ja Pizza, also ab in diese Kategorie. Auswahl gab es genug und diese auch in 3 Größen. 26er, 40er und 60er. Wir waren 6 an dem Abend, also eine 60er Pizza. Dazu noch Pizzabrot, da meine Mama noch einen Salat gemacht hatte.

Wenn man auf die gewünschte Pizza clickt geht ein neues Fenster auf. Hier kann man die Pizza entweder so wie sie ist dem Warenkorb zufügen oder weitere Zutaten angeben.Sobald man alles im Warenkorb hat kann man aber noch Änderungen vornehmen. Lieferando hat es sehr einfach gemacht durch das Plus- oder Minuszeichen mehr oder weniger zu bestellen oder durch das X etwas zu löschen.Wenn man einen Gutscheincode hat kann man diesen nun auch eingeben und dann geht es zur Bezahlmethode. Hier wir Barzahlung bei Lieferung, Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung angeboten.

Darunter kommt dann die Lieferanschrift und der gewünschte Lieferzeitpunkt. Falls man nun vor hat öfters zu bestellen kann man auch gleich einen Account anlegen und muss so die Daten nicht immer wieder eingeben.Zuletzt nur noch auf Bestellung abschicken und schon ist man fertig. Innerhalb von einer Minute hatte ich eine Bestätigung in meiner Email von Lieferando. Dort standen nochmal alle Daten. Was ich bestellt hatte, wann, wohin und eine Telefonnummer der Pizzeria. Nun hieß es warten.

Ab dem Moment der Bestellung ist das ganze ja aus der Hand von Lieferando und liegt nun bei dem Lieferdienst. Trotzdem möchte ich noch einiges dazu schreiben, falls jemand in Lippstadt wohnt und auch mal über Lieferando bei dieser Pizzeria etwas bestellen möchte. :)

Nach 45 Minuten kam der Pizzalieferant. Ich hatte die Bestellung mit einem Gutschein und Paypal bezahlt und somit mussten wir es nur noch entgegen nehmen. Ein Schreiben hatte er auch dabei wo drauf stand was wir bestellt hatten und das es bereit bezahlt ist. Dieses Schreiben wird von Lieferando automatisch an den Lieferdienst geschickt sobald die Bestellung online eingegeben ist.

Die Pizza war echt gross. So eine 60cm Pizza hat man ja selten und kann sich schlecht vorstellen wie groß die ist...ich habe mal ein Foto gemacht. :PDann war da ja noch das Pizzabrot...Das Pizzabrot war echt klasse. Schön locker und gut gewürzt. Die Pizza war echt groß....und das war es auch leider schon. Am Deckel klebte mehr Pizza als auf der Pizza, der Boden war zu dünn und in der Mitte verbrannt. Der Rand war sehr trocken und selbst ich als Rand-Liebhaber habe ihn liegenlassen. Von schneiden kann man leider nicht reden, sondern eher von säbeln. Um das ganze zu toppen war sie dann auch noch kalt. Wir haben sie liegen lassen und lieber schnell eine Pizza aus dem Tiefkühler gemacht.

Was nun danach kam liegt wieder in der Hand von Lieferando. Ca. 90 Minuten nach der Bestellung kam eine erneute Mail. Dort wurde um eine Bewertung gebeten. Diese Mail fand ich super, da man so was doch oft vergisst. Mit einem click kam ich gleich auf die richtige Seite und kann meine Sterne vergeben und auch einen Kommentar hinterlassen.Da das Bewertungssystem genauso wie der Bestellvorgang über Lieferando läuft geht die Bewertung auch erst mal an Lieferando. Diese prüfen sie und stellen sie dann online. So wird vermieden das etwas drin steht was total unhöflich oder unsachlich ist.

Mein Fazit der Pizzeria ist alles andere als gut, aber dafür kann Lieferando ja nichts. Mein Fazit zu Lieferando ist dagegen sehr positiv. Es ist unglaublich einfach dort etwas zu finden und der Bestellvorgang ist sehr simpel und schnell. Wer nun mal einen Lieferdienst braucht oder schnell etas online im Supermarkt einkaufen will sollte auf alle Fälle bei Lieferando vorbei schauen. Ich kann es bei uns nicht benutzen, da war am Arsch der Welt wohnen und hier keinerlei Lieferdienste haben, aber wenn ich mal wieder bei Freunden bin werde ich auf alle Fälle wieder drauf zugreifen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen