Samstag, 5. März 2011

Produkttest: BCM

Da war es da..das Ende meines Projektes. Ist dann doch echt fix vergangen die Zeit.

Zum Frühstück habe ich einen Vanille-Shake mit Espresso getrunken. Einen großen, cremigen Latte mit Vanille Geschmack. :P

Zum Mittagessen gab es dann den letzten Vanille-Shake. Deshalb habe ich ihn pur getrunken. Milch mit Vanille. :)Meine Mischkost Mahlzeit war dann heute Abend Puten-Jägerschnitzel mit Pommes.

1 EL Butterschmalz erhitzen. 2 Putenschnitzel a 80g mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestauben. Von beiden Seiten je ca. 2 Minuten braten. Danach warm stellen.


1 kleine Zwiebel fein hacken und 200g Champignons in Scheiben schneiden. In der Pfanne leicht anbraten. Mit 4 EL Gemüsebrühe ablöschen. Mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

400g Backofenpommes nach Anleitung zubereiten. Danach etwas salzen.

100g Blattsalat in Mundgerechte Stücke zupfen. 1 EL Öl, 2-3 EL Wasser, Essig, etwas Senf, Pfeffer, Salz und gemischte Kräuter mischen und über den Salat geben.Zum Nachtisch gab es bei mir Kiwi und Mandarinen. :)Nun ist es dann wohl an der Zeit mein Fazit abzugeben. :)

Fangen wir mit dem Geschmack der BCM Produkte an. Die meisten fand ich echt lecker. Die Shakes sind sehr vielfältig, da man sie mischen und mixen kann ganz nach Lust und Laune. In die mit Banane und Erdbeeren kann man gut frisches Obst tun, in das Cappuccino Eiswürfel um einen eiskalten Sommergenuss zu haben und mit Vanille kann man einfach alles anstellen was man will!

Die Suppen waren zwar gut, aber ich denke ich würde mir nur 2 davon kaufen. Tomate und Kartoffel Lauch. Die fand ich sehr gut und mit etwas Verfeinerung echt gut. Sie sollten aber bei einer BCM Diät echt im Haus sein, da es schön ist auch mal was warmes zu essen, anstatt abends den kalten Shake zu nehmen.

Das KräuterSpecial gehört definitiv dazu. Wenn man zwischen drin Hunger verspürt ist das der perfekte Überbrücker und ich war echt überrascht wie gut sie schmeckt.

Die Riegel sind perfekt für unterwegs und auch mal was anderes, da sie nicht zum trinken sind. Ich war am begeistertsten von dem Schoko-Riegel. Der ist etwas wie ein Milky-Way..in dunkel. LOL. Außen knackige Schokolade und innen eine etwas weichere Masse. Richtig süß und wenn man mal was süßes braucht sehr perfekt.

Am Anfang ist es echt schwer. Man trinkt ja 2 Tage nur und das kauen und richtig Essen fehlt einem schon. Das man danach nur einmal am Tag isst ist nach einigen Tagen Gewohnheitssache und passt dann ganz gut. Der Anfang war trotzdem schwer, da Schatz normal gegessen hat. Als er dann aber anfing mit mir meine Mischkost zu essen ging es besser..wobei ich immer mehr gemacht habe, da ihm die Portionen nicht gereicht haben.

Toll ist auch der BCM Service. Kostenlos und immer per Telefon oder Email zu erreichen. Ein Forum gibt es auch. Das fand ich ein Riesen Bonus.

Ich habe in den 3 Wochen 4kg abgenommen, was ich etwas enttäuschend fand. Vielleicht lag es daran das ich keinen Sport dabei gemacht habe..keine Ahnung. Auf der anderen Seite kenne ich es noch von Weight Watchers das 500g pro Woche normal und gesund sind...also ist es wohl net ganz so schlimm.

Das einzige was mich wirklich stört an der ganzen Sache ist der Preis. Leider sind die Sachen nicht ganz günstig und das wäre das große Hindernis für mich. Gerne würde ich weitermachen, aber ich könnte nicht viel Auswahl da haben.

Was mir am besten Gefallen hat sind definitiv die Rezepte für die Mischkost. Ich bin ganz begeistert wie gut die schmecken. Es waren ja Rezepte für 4 Wochen in dem Paket und darin enthalten Frühstück, Mittag und Abendessen. Ganz viele davon werde ich nochmal machen und gestern habe ich mir 2 Bücher von BCM bestellt mit mehr Rezepten. Ich werde also weiterhin danach kochen. :)

Das war es also...meine Meinung zu BCM. Ich fand es eine ganz interessante Zeit und mir wird das täglich berichten echt fehlen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen