Samstag, 12. Februar 2011

Produkttest: Olaz Total Effects

Ich bin vor einiger Zeit bei for me als Botschafterin für Olaz Total Effects Touch of Foundation angenommen und habe ein tolles Paket bekommen.Ich habe einmal das Total Effects in Original Größe für mich bekommen und 20 Minis zum weitergeben.

Nachdem ich nun alle Minis verteilt habe und es selbst täglich benutzt habe kommt nun ein Bericht dazu. :)


"Total Effects Touch of Foundation

Total Effects Touch of Foundation kombiniert 7 hochwirksame Anti-Ageing-Lösungen mit der Farbtechnologie von Max Factor Make-up.

So verleiht es der Haut nicht nur ein jugendliches Aussehen, sondern gleichzeitig einen strahlend ebenmäßigen Teint in nur einem Schritt!

* Effektive Anti-Ageing-Pflege mit Vitaniacin-Komplex und einem Hauch Max Factor Make-up
* Reduziert sichtbar feine Linien und Fältchen
* Gleicht Farbunterschiede in der Haut aus und mildert Unebenheiten
* Inklusive Breitband UVA/UVB–Schutz mit Lichtschutzfaktor 15
* In zwei Nuancen „Für helle bis mittlere Hauttypen“ und „Für mittlere bis dunklere Hauttypen“ erhältlich"

Das ganze kommt in einem Pumpspender mit 50ml Inhalt. Durch den Pumpspender kann man es super dosieren. Man bekommt immer genau die selbe und richtige Menge und nach dem dosieren muss man nicht zuschrauben und kann sich gleich Eincremen.Wenn man die Flasche das erste mal auspackt ist vorne ein "Nüpsi" drin, damit man sieht das es neu ist.Olaz Produkte mag ich sehr gerne und nutze diese auch morgens immer. Dadurch hat meine Haut genug Feuchtigkeit und ich schütze sie vor Sonne und beuge Fältchen vor. Die Haut bekommt alles was nötig ist und ist rundum versorgt. Ich mag an Olaz Produkten auch das sie eine tolle Konsistenz haben und einen sehr angenehmen Geruch.

Bei Total Effects Touch of Foundation habe ich aber nun noch den Vorteil das ich gleichzeitig meine Foundation auftrage und mich danach gleich schminken kann.Ich war wie ich erwartet hatte sehr begeistert. Ich hatte den mittleren bis dunklen Hauttyp erhalten und das fand ich etwas zu dunkel für mich...ich werde mir in Zukunft eher das für helle Haut kaufen. :)

Die Proben habe ich an Familie, Freunde und Kollegen verteilt. Da war alles von Anfang 20 bis Anfang 60 dabei. Begeistert waren die meisten. Einige fanden die Konsistenz zu flüssig und ganz wenige mochten es garnet. Einige fanden den Ton für sich zu dunkel und werden nun mal das hellere probieren. Es kamen ganz gemischte Antworten zurück.

Ich werde es mir in Zukunft kaufen und ich weiß das meine Mama es schon getan hat und 2 meiner Freundinnen auch. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen