Freitag, 26. Februar 2016

Duschmeister macht das Badezimmer schick

Vor einigen Wochen bemerkte ich, dass es in unserer Dusche tropfte. Ich habe es mit Entkalken probiert, da ich zuerst dachte, es läge daran. Das Tropfen wurde aber immer schlimmer. Wir haben einen Eimer drunter gestellt und den musste ich dann im laufe des Tages öfters leer machen. Einer unserer Freunde ist Installateur und der hat uns zu einer neuen Armatur geraten.

Da ich eh noch einiges im Badezimmer zufügen wollte, habe ich mir einen Shop gesucht, der Armaturen bietet, aber auch noch andere Accessoires für das Badezimmer. Bei Duschmeister findet man wirklich alles, was man im Badezimmer braucht/gebrauchen könnte. Duschkabinen, Badewannen, Waschbecken, WCs, Badezimmermöbel, Heizkörper und dann natürlich alles an Accessoires wie Toilettenpapierhalter, Handtuchhalter, Seifenschalen, Fönhalter und und und.  

Auf Empfehlung unseres Installateurs haben wir uns für eine Einhebel-Brausemisch Armatur vom Hersteller hansgrohe entschieden. Duschmeister bietet sehr viele verschiedenen Armaturen. Es gibt Einhebel- und Thermostat Armaturen, moderne und welche, die wie früher aussehen, runde und eckige...also passend für jeden Badezimmer-Stil.
Sehr schön finde ich, dass man wirklich nur die Armatur bestellen muss und dann hat man schon alles im Haus, was man braucht. Neben der Armatur selbst waren alle Schraubteile, Abdeckungen und Silikonringe dabei, die man zur Anbringung braucht.
Optisch finde ich die Armatur wirklich schön. Schlicht, aber sehr schick. Der Hebel ist groß genug, sodass man auch mit feuchten, seifigen Fingern die Wassertemperatur gut einstellen kann. Ganz klein und dezent steht oben der Name des Herstellers drauf.

Wir haben das ganze natürlich nicht selbst gemacht, sondern haben es von unserem Freund anbringen lassen. Bei so was vertrauen wir lieber dem Profi, da so nichts schief gehen kann. Er kam auch gleich vorbei und hatte das passende Werkzeug dabei.
Da wir vorher schon eine Armatur an der Wand hatten, musste natürlich nicht alles neu gemacht werden. Er hat die Abdeckungen dran gelassen, da diese mit Silikon an der Wand angebracht sind. Die Innen-Gewinde hat er allerdings ausgetauscht, da wir vorher eine Armatur aus dem Baumarkt hatten und die Qualität bei einem Markenprodukt ja eindeutig schon besser ist. Das hat er schon beim Anschauen bemerkt. :P

Das Austauschen ging trotzdem ruck zuck und er war ganz schnell fertig. Alles ausgetauscht, alles gut fest gezogen und den Duschkopf wieder angebracht. Schon konnten wir wieder duschen. :P
Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und das Duschen ist immer noch toll mit der neuen Einhebel Armatur. Ich hatte vor der Installation der neuen Armatur Bedenken, da wir bis dahin ja eine Thermostat Armatur hatten. Das Einstellen der Temperatur funktioniert aber hier genauso gut. Wenn man einmal die richtige Temperatur hat, dann muss man ja eigentlich nichts mehr verstellen und falls doch, dann dreht man einfach etwas in die passende Richtung.

Bei der Thermostat Armatur hatte man 2 Drehteile und genau an denen sammelte sich immer der Kalk und ich habe viel daran geschrubbt. Genau das passiert mit unserer neuen Armatur nicht mehr und ich bin so froh darüber. Es lagert sich kaum Kalk ab und wenn ich das Badezimmer putze, lassen sich kleinere Ablagerungen ganz leicht abwischen.

Was mich am Badezimmer auch immer gestört hat, waren die Waschbecken. Also die Waschbecken selbst liebe ich total, aber was da alles rum stand. Wir haben 2 Waschbecken und auf jedem war dann immer ein Becher und Zahnpasta und Zahnbürste und es sah unordentlich aus. Becher und Zahnpasta haben auf den Waschbecken immer Spuren hinterlassen und das hat mich irre gemacht. :D Der liebe Putztick!

Täglich habe ich das Waschbecken geputzt und alles sauber wieder hingestellt. Das musste ein Ende haben. Wir haben gleich bei den Accessoires geschaut und haben dort einige Zahnputz-Becher entdeckt. Entschieden haben wir uns für ein Set aus Glas von Fackelmann
Toll finde ich, dass Duschmeister bei dem Angebot wirklich mitgedacht hat. Viele wohnen ja zur Miete und da hat man meist ja schon das Problem, dass man nicht einfach im Badezimmer bohren darf. Deshalb findet man bei Duschmeister viele Produkte der Firma "nie wieder bohren.", die - wie der Name schon verrät - ohne Bohren mit einem einfachen Klebe-Set befestigt werden. Ich durfte davon schon mal Produkte testen und kann euch sagen, dass es einfach anzubringen ist und wirklich bombenfest hält. Bei Bedarf (z.B. bei einem Umzug) lässt es sich dann aber sehr gut auch wieder ablösen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Wir haben ein Eigenheim und deshalb mussten wir darauf nicht achten. Wir haben uns mit dem Produkt "Fackelmann Glas mit Halter Vision" für ein Set entschieden, dass man ganz klassisch mit Dübeln anbringt. Im Set ist neben dem Glas und der Halterung auch alles dabei, was man zum Anbringen benötigt. 
Wir haben das Teil, was an die Wand gehört, angehalten und an den Fugen Markierungen gemacht. Mit dem Bohrer hat Schatzi mir dann die Löcher gebohrt und die beiliegenden Dübel eingesetzt.
Das Metallteil für die Wand wird dann einfach mit den beiliegenden Schrauben befestigt und schon kann man die Halterung für den Becher anbringen. 
Die Halterung wird auf das Metallteil gesteckt und dann mit einem beiliegenden Inbus-Schlüssel festgeschraubt. Es ist ein recht kleines Werkzeug und so etwas hat nicht jeder im Haus. Es ist also sehr praktisch, dass er zum Lieferumfang gehört. 
Die Halterung ist sehr stabil an der Wand und es wackelt nichts. In der Becherhalterung selbst ist noch ein ein kleiner Silikonring verbaut. So sitzt das Glas stabil drin und es kann nicht zerkratzen oder kaputt gehen.
Nach vielen Nutzungen sehen die Gläser immer noch einwandfrei aus und die Halterung ist noch genauso stabil an der Wand, wie am ersten Tag. Nach der Nutzung waschen wir den Becher gut aus und einmal die Woche kommt er in die Spülmaschine. 
Es gibt noch einige Accessoires, die ich im Auge habe. Unsere Seife steht z.B. auch noch rum und ich würde da gerne einen Spender für die Wand kaufen. Beleuchtete Kosmetikspiegel habe ich auch gesehen und muss zugeben, sie reizen mich. :P Unsere Armaturen an den Waschbecken müssten auch im Laufe des Jahres ausgetauscht werden. Sie sind nicht mehr schön.Wo ich das alles dann bekomme, weiß ich ja jetzt. Duschmeister hat ja alles im Sortiment. ;)

Wie ist das bei euch? Seit ihr happy mit eurem Bad oder würdet ihr gerne etwas verändern oder neu machen?

1 Kommentar:


  1. Amazing post, dear! :) Do you want to follow each other? If yes, please follow me with GFC write a comment
    and I follow you back :)

    With love.
    Patricia
    http://patriciacori.blogspot.ch

    AntwortenLöschen