Donnerstag, 27. Mai 2010

Zähne putzen mit DENTTABS-Zahnputztabletten

Ich habe heute per Post ein Paket von DENTTABS bekommen zum testen.Das Set ist echt hübsch. Eine schöne Aufbewahrungstasche in der eine Zahnbürste, 125!!!! Zahnputztabletten und ein Metalldöschen für unterwegs drin waren.

Dabei war dann auch noch ein schreiben mit viel Information.

Wie funktioniert das ganze? - Man nimmt eine Tablette in den Mund, zerbeißt sie und vermischt sie mit Spucke. Dann mit einer Zahnbürste putzen und nachher ausspucken.

Warum Tabletten statt Paste? - Zahnpaste ist dazu da um Beläge zu entfernen. Mit Denttabs werden die Zähne durch die enthaltene Zellulose glatt poliert, so dass keine Beläge entstehen.

Ich habe mich also vorhin an den Test gemacht. Die Tabletten riechen sehr angenehm wie Zahnpasta auch..leicht minzig. Sie haben die Größe eines Aspirin. Ich habe eine in den Mund genommen und zerkaut. Man muss ein Weilchen kauen damit sie ganz fein wird. Ich habe wahrscheinlich zu wenig Spucke weil sie doch recht trocken blieb, also habe ich ein kleines bisschen Wasser dazugetan. Dann habe ich normal angefangen die Zähne zu putzen. Es fühlte sich ganz normal an und schmeckte auch normal...keinerlei unterschied zur Zahnpasta. Natürlich schäumen sie nicht so sehr, aber das ist ja beim Zähne putzen auch net nötig. Ich habe es dann normal ausgespuckt und den Mund mit Wasser ausgespült. Es fühlte sich gut an und schmeckte auch gut.

Wo kann man Denttabs bekommen? - In 24.000 Apotheken in Deutschland, in vielen Rossmann Filialen, bei Budnikowsky in Hamburg, in allen Müller Drogerien und in vielen Internetshops.

Was kosten Denttabs? - Ich habe mich mal in diversen Online-Apotheken umgeschaut und 125 Stück kosten um die 5€. Wenn man 2 mal am Tag damit Zähne putzt reichen die 2 Monate. Eine gute Zahnpasta kostet das selbe.

Mein Fazit - Ich finde sie sehr gut. Für unterwegs sind sie eindeutig besser als Zahnpasta. Sie sind kleiner und somit passen sie in jede Handtasche. Der Geschmack ist gut und preislich liegen sie auch gut.

Ich werde sie nun mal die nächsten 2 Monate (falls Schatzi mit testet nur 1 Monat :P) testen und dann entscheiden ob ich immer noch so begeistert bin. Wenn ja werde ich sie mir kaufen und die Zahnpasta ersetzen. :)

Kommentare:

  1. Das hört sich ja erstmal gut an!
    War der Test direkt über Denttabs?

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es bei denen auf der Facebook Seite mitbekommen.

    http://www.facebook.com/photo.php?pid=187255&op=8&o=all&view=all&subj=142096243941&aid=-1&oid=142096243941&id=100000391382669#!/DENTTABS?ref=ts

    Grüßle :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke, hab das auch mal probiert ;)

    AntwortenLöschen
  4. Habs auch erhalten ;)
    Für unterwegs find ichs auch klasse, aber ich mag doch eher Zahnpasta ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch eine Probe bekommen und nach 2x anwenden muss ich leider sagen, dass ich die Dinger schrecklich finde :D also ich finde das zerkauen schon ekelig, wegen dieser Krümmel im Mund...dann fand ich den Geschmack überhaupt nicht so wie Zahnpasta sondern total lasch und gar nicht erfrischend uuuuuund irgendwie sieht der zerkautekram unappetitlich aus :D also ich kann mich damit leider gar nicht anfreunden

    AntwortenLöschen
  6. Schau mal, ganz frech von dir kopiert: http://haribo19953.blogspot.com/2011/05/denttabs.html

    Habe leider auch eine Kopie von meinem Blog entdeckt

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Danke fürs Bescheid geben. Leider kann ich keine Beiträge bei ihr schreiben, aber habe sie bei Google wegen Urheberrechtsverletzung gemeldet.

    Grüßle, Cinny

    AntwortenLöschen
  8. Habe unter ihrem (bzw. deinem) Beitrag geschrieben das sie den raus nehmen soll. Habe aber noch ein Screenshot gemacht, falls du den brauchst.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Danke. :) Sie hat die Seite bereits gelöscht. Lol.

    Grüßle, Cinny

    AntwortenLöschen