Mittwoch, 4. November 2020

Schnell und einfach gemacht sind die Mini Hackbraten mit Sauce - perfekt für eine oder zwei Personen #Rezept #Food #Klein

Wenn Schatzi Spätschicht hat, dann sehen wir uns Mittags nur 15 Minuten, da ich bis Mittags arbeite und dann muss er los. Früher hat das Kochen Mittags immer seine Mama übernommen, aber ihr gesundheitlicher Zustand lässt das seit einiger Zeit kaum noch zu. Ich mache ihm das Essen also Abends fertig und er macht es sich dann Mittags warm.  

Das Kochen fällt mir im Moment wirklich nicht leicht. Ich liebe es zu kochen, aber wenn man nichts davon Essen kann, dann ist das immer doof. Schatzi arbeitet aber körperlich sehr hart und muss vernünftig essen und kann sich nicht wie ich tagelang von Müsli und Obst ernähren. Also suche ich im Moment Rezepte, die für eine Person sind und einfach aufgewärmt werden können. 

Hackbraten geht schnell und einfach, aber es ist einfach zu viel für Schatzi allein. Früher haben wir zu dritt gegessen, aber ich esse ja nicht mit bei solchen Gerichten und Schatzi´s Mama isst auch nur noch wenig. Ich habe also die Menge einfach verkleinert und nun gibt es Mini-Hackbraten für ihn. 

Zutaten:

- 400g Rinderhackfleisch
- 80 gr Panko
- 1 EL BBQ Sauce
- 1 EL Senf
- 1 1/2 Tl Paprikapulver
- 1/2 TL Salz
- 1/2 TL Pfeffer
- 1 Ei
- 1/3 Cup brauner Zucker
- 1/2 Cup Ketchup
- 2 TL Senf
- 1/4 TL Muskat
In einer großen Schüssel werden alle Zutaten bis zum Ei vermischt. Am besten mit den Händen oder einem großen Löffel. Es sollte eine glatte Masse entstehen in der alle Zutaten gut vermengt sind. In 10 bis 12 gleich große Teile aufteilen. 

Eine Muffin Form mit etwas Öl (oder Backtrennspray) bepinseln und die Fleischteile jeweils in ein Muffin Loch drücken. Bei 12 Teilen hat man etwas kleinere Hackbraten. Die Formen sollten nicht bis zum Rand befüllt sein, da man später noch Platz oben braucht. 
Der Ofen wird auf 180°C Grad vorgeheizt und dann kommt die Muffin Form rein. 15 Minuten backen. In dieser Zeit die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Wenn die Backzeit vorbei ist, nimmt man jeden Hackbraten raus und wischt das ausgelaufene Fett aus der Form und gibt es wieder rein. 

Die gemischte Sauce noch einmal gut durchrühren und dann großzügig auf den Mini Hackbraten verteilen. Alles wieder in den Ofen geben und noch einmal 10 bis 15 Minuten backen. Fertig sind die Mini Hackbraten und können mit Kartoffelpüree und Bohnen serviert werden. 
Ich mache sie so weit, bis zu dem ersten Mal im Ofen. Danach lasse ich sie kalt werden und Schatzi gibt am nächsten Tag die Sauce drauf und gibt sie dann noch einmal 15 Minuten in den Backofen. So sind sie frisch gemacht und schmecken besser, als wenn ich sie komplett mache und er sie nur in der Mikrowelle aufwärmt.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.