Sonntag, 30. Oktober 2011

Produkttest: TechGalerie

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Seit ihr Gadget Fans? Ich total! Es gibt so viele tolle Sachen...sinnlos, aber lustig oder praktisch und witzig oder einfach nur niedlich. Irgendwie finde ich immer etliches wenn ich auf so einer Seite lande. So erging es mir nun auch bei der TechGalerie.

Im Shop findet man über 1500 witzige Gadgets und kann shoppen nach Herzenslust. Alles ist schön in Kategorien aufgeteilt was das suchen ganz einfach macht. Es gibt eine Top 50 und auch Neue Artikel. Auf der Startseite werden die Top 5 des Tages angezeigt und viele neue Artikel. Schon allein auf der Hauptseite stöbern bringt so einige Artikel mit sich die ich toll finde. Die Preise finde ich verglichen mit anderen Seiten echt gut...teilweise um einiges günstiger. Ich durfte nun einen der Bestseller kennenlernen und kann euch darüber berichten. :)


Produkttest: GlossyBox Oktober

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich habe euch ja schon mal die GlossyBox. Diesen Monat darf ich es allerdings nochmal, was mich sehr freut da die Box diesmal was ganz besonderes ist! Für alle die bis jetzt noch keinen Bericht dazu gelesen haben und nicht wissen was eine GlossyBox ist mal eine kurze Zusammenfassung. Bei GlossyBox kann man ein Abo einrichten. Das kostet 10€ pro Monat. Was bekommt man nun für die 10€? 

Jeden Monat zum Monatsende eine hübsche Box per Post die mit 5 Beautyprodukten gefüllt ist. Immer etwas anderes. Mal Shampoo, Lippenstift, Deo, Mascara und vieles mehr. Teilweise sind die Produkte in Originalgröße und teilweise in Probengröße. Es gibt aber nie so kleine Pröbchen wie in der Drogerie. Wenn ich nun meinen Bericht weiter lest werdet ihr sehen was so an Euro-Wert in den Boxen ist und ihr werdet sehen das sich die 10€ lohnen!


Mittwoch, 26. Oktober 2011

Produkttest: Milka Senseo

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Es gibt seit kurzer Zeit etwas neues für die Senseo Kaffeemaschine...Milka Kakao! Ich bin ja ein Kaffeetrinker, aber Schatzi trinkt eigentlich nur Kakao. Es gab die Möglichkeit sich für einen Test zu bewerben, aber leider hatte ich kein Glück. Eine Freundin war aber nun so nett und hat mir mal alles für eine Tasse zugeschickt.

Produkttest: chung shi II

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich hatte euch schon mal vor dem Sommer von der Firma chung shi berichtet. Den Bericht könnt ihr HIER finde und lesen...so wisst ihr worum es genau geht. ;)

Die ersten Test-Schuhe waren aus der Serie Anti Step...nun durfte ich noch ein Paar aus der AuBioRiG Serie testen. Wer nun nach dem lesen meines ersten Berichtes denkt das es nur "Turnschuhe" bei chung shi gibt liegt vollkommen daneben. Ich habe diesmal ein Paar Ballerinas mit dem Namen Yvonne bekommen.


Produkttest: Kikkoman Sojasauce

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Schatzi und ich essen sehr gerne asiatisch und dadurch bin ich zur Sojasauce gekommen. Die kann man aber bei soviel mehr einsetzten als nur zum Sushi oder im Wok-Gericht. Genau das durfte ich nun testen dank der Empfehlerin. Dort wurde ich nämlich zu einem Kikkoman Test eingeladen.

Sojasauce ist eine asiatische Würzsauce, die aus Wasser, Sojabohnen, Getreide und Salz hergestellt wird und sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen eignet. Seit über 2500 Jahren gibt es sie schon und wird in vielen Küchen auf der ganzen Welt eingesetzt. Ich habe auch immer welche da, muss aber zugeben das ich sie eigentlich nur zu Sushi oder asiatischen Gerichten benutzt habe. Das hat sich nun in den letzten 4 Wochen geändert! Mein Testpaket kam nämlich Anfang des Monats.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Produkttest: Snäckbox

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Snacks sind doch was tolles. Beim TV schauen, im Kino oder mal auf der Arbeit zwischendurch. Irgendwie ist es aber doch immer das selbe. Das meiste kauft man ja in großen Tüten und das muss ja leer gemacht werden. Nun habe ich aber mal was neues entdeckt das meinem Snackleben eine Abwechslung bietet. Snäckbox!

Snäckbox funktioniert nach dem "misch es dir selbst" Prinzip. Stellt euch das vor wie einen leeren Karton. Den kann man mit Dingen füllen die einem schmecken. 

Montag, 24. Oktober 2011

Der Urlaub kommt näher!!!

Ich bin so aufgeregt denn unser Urlaub kommt näher! Ich weiß die meisten sind im Sommer gefahren, aber bei uns gibt es einen Grund warum wir den Urlaub jetzt erst machen. Wir fliegen nach Dubai!!! Da hat es jetzt noch 30° Grad und das reicht...im Sommer wäre uns das zu heiß gewesen.

Den Urlaub habe ich letztes Jahr bei L´Tur Last Minute gewonnen. Da Schatzi dann aber einen Leistenbruch hatte, dann Urlaub anderer Kollegen und sonst was dazwischen kam fliegen wir erst jetzt. So richtig glauben konnte ich das ganze net, aber Freitag kamen dann die Flugtickets und die Hotelreservierung. Nun bin ich ganz aufgeregt!

Wir fliegen am 7.11. von Frankfurt nach Amsterdam und dann weiter nach Dubai. Dort kommen wir gegen Mitternacht an. Perfekt um die Stadt in voller Beleuchtung zu sehen. :)

Produkttest: Geilpreis

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich weiß net was es ist aber so ein Discountladen hat doch eine magische Anziehungskraft. Läden wie Tedi oder Thomas Phillips liebe ich und stöbere da regelmäßig drin rum. Ohne was zu kaufen gehe ich da nie raus...man findet halt doch immer etwas praktisches und nützliches. Nun habe ich so was sogar online gefunden...Geilpreis.

Wenn man zuerst auf die Homepage kommt hat man ein sehr angenehmes Aussehen. Es gibt einzelne Kategorien, die das suchen einfacher machen. Es gibt immer ein tolles Angebot das gleich auf der Hauptseite präsentiert wird.

Produkttest: Pixopolis II

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Von Pixopolis hatte ich euch schon mal vor einigen Tagen berichtet. Ich hatte euch ja angekündigt das ich noch ein zweites Fotobuch bestellen durfte zum testen. Ein Scrapbook. Viele kennen so was vielleicht net..ich schon da ich so was als Kind und Jugendliche selbst geführt habe. Um es euch korrekt zu erklären habe ich Wikipedia um Hilfe gebeten:

"Scrapbooking bezeichnet ein in den USA und Kanada entstandenes Bastelhobby, welches seit Anfang der 2000er Jahre auch in Europa verbreitet ist. Fotos werden in sogenannte „Scrapbooks“ eingeklebt und mit Aufklebern und anderen zu den Fotos passenden Dingen verziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fotoalben werden in Scrapbooks Geschichten erzählt und die Fotos durch Texte und künstlerische Gestaltung der Seiten besonders präsentiert. Je nach Ereignis werden auch Eintrittskarten und Ähnliches in das Scrapbook geklebt."



Sonntag, 23. Oktober 2011

Produkttest: Foto Quelle

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Es geht auf das Jahresende zu. Das heißt für mich einiges...Weihnachtsgeschenke kaufen und verpacken...das Haus dekorieren für die Weihnachtszeit...Holz schneiden und den Kamin täglich nutzen...und neue Kalender für das nächste Jahr machen. Genau darum geht es in diesem Bericht..Kalender! Schatzi und ich machen jeder einen und dieses Jahr haben wir mal Foto Quelle dazu genutzt.

Natürlich gibt es dort net nur Kalender sondern auch Fotobücher, Leinwände, Grußkarten und Fotogeschenke wie Tassen, Kissen oder Mousepads. Kalender gibt es in verschiedenen Versionen. Tischkalender, Küchenkalender oder in DIN A3 oder 4. Zuerst aber gibt es eine Software zum runter laden und installieren. Das geht ganz schnell und einfach. Die startet man dann und wählt aus welches Produkt genau man erstellen möchte.


Produkttest: Horrorklinik

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Der Titel liest sich schon etwas komisch oder? Keine Panik..ich erzähle euch hier net von einem Krankenhaus in dem ich war und wo es schrecklich war. LOL. Ich möchte euch die Horrorklinik vorstellen..der passende Shop für alle Halloween Fans und Horror Freaks.

Ich gehöre in beide Kategorien. Halloween liebe ich ja seit ich in USA gelebt habe und es dort kennengelernt habe und die Horrorfilme hat mein Ex-Mann mir angewöhnt. Gruselig und blutig mag ich also total gerne und bin auch schon seit einiger Zeit wieder im Halloween Fieber. Süßigkeiten kaufen für die doch mehr werdenden Kinder die vorbeikommen, eine Party mit Freunden planen und die ekelige Deko vom Dachboden holen. Bei der Deko hab ich dann auch die Horrorklinik entdeckt. Allerdings gibt es dort so viel mehr als nur Deko!


Donnerstag, 20. Oktober 2011

Produkttest: Billy Boy Energy Drink

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Billy Boy kennt glaub ich jeder. Das ist die Firma mit den Kondomen in so vielen bunten Farben und dem lustigen Logomännchen. ;) Nun gibt es aber etwas neues bei Billy Boy...der Energy Drink! Als Energy Drink Fan war ich gleich dabei und habe mich bei Facebook als Tester beworben. Ich hatte Glück und bekam ein Test-Päckchen.

Montag, 17. Oktober 2011

Produkttest: Pixopolis

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Das ich Fotobücher mag und viele habe müsste nun jeder wissen. Mittlerweile weiß ich genau wo ich was finde. Der eine Hersteller hat schöne kleine, der andere ist besser bei großen und noch ein anderer ist perfekt für Kinderfotobücher. Eigentlich war ich der Meinung das ich nun alles kenne..tja...falsch gedacht! Ich habe nun Pixopolis entdeckt und mal gelernt das man doch so einiges noch net kannte bei Fotobüchern.

Pixopolis bietet Fotobücher...ok..kenn ich. Sie bieten aber Echtfoto-Fotobücher und Scrapbooks! Außerdem noch Kalender, Leinwände, Poster, Karten und Fotoabzüge. Es gibt aber noch etwas das Pixopolis bietet das ich einfach so toll finde. Du-in-3D nennt sich das. Das sind so kleine Figuren wie man sie z.B. auf Hochzeitstorten hat...aber sie haben dein Gesicht! Ist das net toll? Sind etwas teurer und dauern ein bissl, da sie aus Amerika kommen, aber ich finde das eine irre Geschenkidee, da es so was hier doch bestimmt net gibt.

Pixopolis war so nett mich als Testerin anzunehmen...nicht für die 3D Figuren, da diese ja wirklich dafür zu teuer sind...aber für die beiden Fotobücher die ich noch net kannte. Heute stell ich euch eines davon vor. Das zweite kommt in einem anderen Bericht.

Bei Pixopolis lädt man sich eine Software runter mit der man dann arbeitet. Als ich die Software aufgemacht habe und mein gewünschtes Fotobuch ausgesucht habe war ich erst mal ganz enttäuscht. Es gab nur ein paar Hintergründe und das mit dem Thema Reise. Das passt aber net zu allem und net zu den Bildern die rein sollten. Beim weiter lesen bemerkte ich dann aber das die ganze Nummer sehr durchdacht ist. Man lädt sich auf der Homepage unter Service einfach die Vorlagen runter die man möchte und schon kann man sie einsetzten. So hat man nicht etliche Vorlagen sondern nur das was zu dem passt was man sucht.

Wie immer erstelle ich meine Fotobücher lieber selbst, aber es gibt auch einen Assistenten der hilft und es ganz leicht macht. Ich habe dann erst mal rumgespielt. Hintergrund hatten wir schnell gefunden (Schatzi hat mitgemacht beim Aufbau). Eine Art Blattmuster. Das selbe Muster wollten wir auch innen und da ist mal was ganz anderes passiert. Das selbe Design ist innen blasser als außen. Das fanden wir super, da es innen ja um die Bilder geht und der Hintergrund nur ein bisschen was sein soll damit es net so nackt aussieht.

Zum Großteil haben wir 2 Fotos auf jede Seite gepackt...möglich ist sogar bis zu 15 Bildern! Man kann sie dann ein bisschen verschieben wenn einem das festgelegte Design net so ganz gefällt. Das haben wir bei einer Seite gemacht damit die Bilder net gleichgroß nebeneinander sind. Was mir sehr gefällt ist das man den Hintergrund und auch die Bilderanzahl mit einem click auf allen Seiten anwenden kann. Das macht es viel einfacher!

Als wir zufrieden waren kam noch ein Titel auf das Cover und da habe ich bemerkt das das Programm meine Schriftarten vom PC übernommen hat und ich konnte auch Favoriten von mir auswählen bei Bedarf. Größe und Ausrichtung ließen sich auch schön ändern.

Nun war es fertig und ab in den Warenkorb damit. Dann kam nur noch das registrieren, Daten eingeben und absenden. Nun hieß es warten und hibbeln. :P Innerhalb von 2 Tagen kam die Versandbestätigung und einen Tag später war es schon da.


Wir sind so begeistert! Es sieht so toll aus und fühlt sich echt toll an. Das Cover ist sehr stabil und fühlt sich ein bissl weicher an als bei anderen Fotobüchern..so ein bisschen wie pelziger Flaum.Innen sieht man wie sauber das Cover umgeschlagen und verklebt ist. Da sind keinerlei Klebereste oder schiefe Schnitte.Die Seite im Cover ist eine leere Seite und dann geht es los mit den Bildern. Diese sind von einer unglaublich tollen Qualität. Ganz sauber gedruckt und klar. Wir hatten ein paar Bilder dabei die net so gut waren und das Programm hatte uns diese mit einem gelben Punkt markiert...trotzdem sehen diese super aus! Man sieht netmal das sie net so gut waren.Wie man sieht sind die Seiten aneinander geklebt und somit halten sie ganz stabil. Sie sind net in den Rücken eingeklebt wodurch sie leichter raus gerissen werden könnten.Auch bei nur einem Bild pro Seite sieht es wunderschön aus. Ich finde der Adler sieht so super aus.Zum Schluss nochmal ein Bild von einer Seite im Close-up. Ihr könnt so sehen das es sich um Echtfoto handelt und net um einen Papierdruck. Das macht das ganze schon viel schöner.

Wir sind unglaublich begeistert! Das ganze Fotobuch ist so schön geworden. Wir haben es schon ganz stolz herum gezeigt. Jeder findet es so schön und wir wurden schon gefragt wo es her ist. Da kommt dann mein einziger Minuspunkt. Hinten sind zwar die Strichcodes mit denen Pixopolis das Fotobuch meiner Bestellung zuordnen kann, aber es steht nirgendwo das es von Pixopolis ist. Da ich schon so viele Fotobücher habe, habe ich ein Etikett eingeklebt damit ich unseren Freunden sagen kann wohin sie müssen um auch so eines zu bekommen. :P

Als zweites durfte ich mir noch ein Scrapbook erstellen...was ganz ungewöhnliches. Freut euch auf den Bericht!

Produkttest: Smartgirl / Smartguy / Smartsmall

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ihr wundert euch bestimmt über den Titel, aber diesmal habe ich gleich 3 Shops testen dürfen...und das in einem Einkauf. Die Smart Shops gibt es speziell für jeden, aber um sich besser zurecht zu finden sind sie getrennt. Smartgirl für uns Frauen, Smartguy für die Herren und Smartsmall für die Kinder.

Wer nun stöbern gegangen ist in den Shops und in jedem etwas gefunden hat ärgert sich nun bestimmt da man nun 3 mal Versandkosten hat. Falsch! 1. Ist es bei allen 3 Shops eh Versandkostenfrei und 2. Hätte man wenn es welche gäbe trotzdem nur einmal, denn man kann im allen 3 Shops etwas in den Warenkorb tun und es landet alles im selben. Finde ich ungemein praktisch.


Sonntag, 16. Oktober 2011

Produkttest: Teutoburger Ölmühle

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich habe vor längerer Zeit Rapsöl für mich entdeckt. Rapsöl hat so einiges für sich. Es ist gesund und hat einen Geschmack als ob man Butter in der Pfanne hätte. Ich habe zwar noch andere Öle im Haus, aber greife in den meisten Fällen zu Rapsöl. Ich habe deshalb sehr gerne einen Test der Produkte von Teutoburger Ölmühle gemacht.

Da Rapsöl immer mehr an Beliebtheit gewinnt habt ihr es bestimmt schon mal im Supermarkt gesehen. Wo aber sind die Unterschiede? Was ist gut? Ist teuer gleich besser? Welches passt zu dem was ich will?

Rezept: Pizzakuchen

Samstags kommt meist viel auf mich zu. Einkaufen für 2 Haushalte, putzen, Garten, Katzen und dann abends unternimmt man ja auch mal was oder hat Freunde da. Mittags kocht deshalb oft Schwiegermama. Gestern hab ich aber gekocht und mal was neuen ausprobiert das auch schnell ging.

Ich habe ein Rezept für einen Rosettenkuchen. Das ist ein Quark-Öl-Teig mit Hackfleischfüllung. So was wollte ich machen, aber halt schneller. Ohne Teig selber machen und ausrollen und Hackfleisch anbraten. Ich habe es in einen Pizzakuchen umgewandelt und das ging ruck zuck.



Produkttest: Lachs und Meer

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Heute darf ich euch mal etwas ganz besonderes vorstellen. Ich kaufe Käse, Wurst, Fleisch und Fisch immer frisch bei uns im Edeka. Da kenne ich die Damen, kann vorher kosten, es wird die Menge abgepackt die ich mag und ich bekomme meist alles. Nun durfte ich aber herausfinden das es auch woanders tollen Fisch gibt und dieser gewisse Vorteile hat. Ich durfte nämlich Fisch&Meer testen.

Schatzi und ich mögen Fisch sehr gerne und darum kaufe ich öfters welchen, allerdings ist die Auswahl natürlich net riesig in der Fischtheke. Ist aber ok..man hat ja so seine Lieblingssorte und die bekomme ich da. Wer sich nun Gedanken macht weil der Fisch bei Lachs&Meer ja verschickt wird muss das net tun. Fisch&Meer liefert seit mehr als 10 Jahren Lachs und mehr und 95% der Kunden bestellen wieder. Das spricht doch nur positives! Wie der Name sagt haben Lachs&Meer sich auf Lachs spezialisiert, allerdings bekommt man auch andere Sorten Fisch wie Aal, Caviar, Forellenfilets und in Sortimenten noch andere. :)


Freitag, 14. Oktober 2011

Post der vergangenen Woche

Letzte Woche kam kaum was an Post...dafür diese Woche ein bisschen mehr. Deshalb ein Post für beide Wochen zusammen. :)

Bei Facebook konnte man sich, wenn man schnell genug war, die neuen Brandt micro minis sichern. Dauerte zwar da Brandt wohl Versandprobleme hat, aber sie kamen. :P

Produkttest: Staatl. Fachingen

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich hatte mal wieder Glück bei den Testladies und durfte das Wasser von Staatl. Fachingen testen. 1740 wurde die Fachinger Quelle nahe Diez an der Lahn entdeckt. Laut einer Erzählung soll es ein Verdauungsleiden geheilt haben. 1742 wurde ein Gutachten erstattet und 1746 wurde daraufhin wurde eine Fassung der Quelle genehmigt. Ein Verkauf des Wassers in Tonkrügen fing an. 1809 waren es rund 30.000 Krüge die verkauft waren. Selbst Johann Wolfgang von Goethe trank Staatl. Fachinger Wasser. 1848 erreichte der Verkauf leider einen Tiefpunkt. 1870 wird dann erstmals die Glasflasche angeboten. Der Tonkrug bleibt aber die beliebtere Variante bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. 

1904 wurde dann die Vier-Millionen-Grenze überschritten. Durch die Kriege gab es einiges an rauf und runter bei Staatl. Fachinger, aber trotzdem gab es auch viele Veränderungen. Kunststoffkästen und Schraubverschlüsse wurden eingeführt. 2007 feiert man das 265 jähriges Bestehen. Es gibt mittlerweile das MEDIUM und 0,25l, 0,5l und 0,75l Flaschen. Die Geschichte ist natürlich viel mehr als nur das kurze Zusammengefasste von mir. 


Produkttest: Bestpricelens BioMedics Linsen

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich habe mit 14 eine Brille bekommen. Gott habe ich die gehasst. Ganz oft habe ich sie net getragen und bin lieber halb blind durch die Gegend gerannt. Schwimmen damit war eine Qual, wenn man vom Kalten ins Warme kam beschlug sie und bei Regen sah ich nur Tropfen. Mit 22 war es dann endlich so das Kontaktlinsen net mehr so teuer waren und ich stieg um auf Linsen. Nun habe ich beides. Brille trage ich öfters mal Zuhause, aber wenn ich aus dem Haus gehe habe ich fast immer Linsen drin. Die meisten meiner Freunde wissen garnet das ich eine Brille brauche. LOL.

Ich trage weiche Linsen und da braucht man öfters Nachschub. Meist kaufe ich Monatslinsen und dann noch das Pflegemittel. Da brauche ich also einen guten Shop. Wie viele Dinge kaufe ich die Linsen auch online und da habe ich nun einen Shop gefunden der mich total überzeugt hat. Bestpricelens.



Donnerstag, 13. Oktober 2011

Deutschland testet - Oktober

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich habe euch ja nun schon zweimal über die Deutschland testet Aktion berichtet. Deutschland testet ist eine Aktion mit und von verschiedenen Firmen die uns die Möglichkeit bieten ihre Produkte kennenzulernen und dabei etwas zu sparen. Jeden Monat gibt es neue Produkte für die man sich Coupons ausdrucken kann und so bis zu 50% sparen kann. Dadurch spart man und kann trotzdem neue und unbekannte Produkte testen und kennenlernen. Man kann sie nachher bewerten und dadurch sehen andere und auch die Firmen was andere von den Produkten halten. Jeden Monat kann man mit etwas Glück auch eines der Deutschland testet Pakete gewinnen. Fast 20.000 Menschen haben bisher schon an der Aktion teilgenommen und es werden immer mehr.


Ich darf euch diesen Monat wieder die Produkte vorstellen. Letzten Monat war es ja ein Männer Paket und Schatzi war Tester...diesmal ist wieder was mich dran. Putz- und Waschmittelprodukte! Da jauchtzt das Putzfreak-Herz. LOL.

Produkttest: Glücksgeschenk

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Braucht ihr ein bisschen Glück im Leben? Kann doch eigentlich jeder gebrauchen oder? Ich habe eine Seite gefunden wo man ein bisschen Glück kaufen kann für sich selbst oder zum verschenken. Glücksgeschenk nennt sich die Seite.

Dort kann man ein Hufeisen bestellen und sich selbst etwas Glück ins Haus bringen oder dieses verschenken. Nun handelt es sich aber nicht einfach um ein Hufeisen das mal eben maschinell erstellt wurde...es sind alles benutzte Hufeisen. Sie wurden von Pferden über längere Zeit getragen. Dadurch ist auch jedes Hufeisen anders. Größe, Verformungen und Kratzspuren sind vorhanden durch das tragen. Die Hufeisen werden nachdem sie vom Pferd abgemacht wurden gründlich gereinigt und dann zum Verkauf weiter bearbeitet.


Mittwoch, 12. Oktober 2011

Produkttest: Trendy Planets

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Heutzutage bekommt man doch eigentlich alles online. Man muss nur ein bisschen suchen. Von Lebensmittel über Technik bis zu Klamotten. Ich shoppe irre gerne im Internet und merke das es mich immer öfters zu Shops zieht die etwas anders sind. Da kam dann Trendy Planets ins Spiel.

Bei Trendy Planets bekommt man angesagte Trend- und Lifestyleartikel. Egal ob es ein ausgefallenes Geschenks ein soll, was außergewöhnliches für die eigene Wohnung oder einfach was kreatives um sich selbst zu belohnen...bei Trandy Planets findet man für jeden Anlass interessante Ideen. Weltweit werden Artikel gesucht und können hier gekauft werden. Spielwaren, Elektronik, Sport & Wellness, Möbel und Design sind dabei. Also aus jedem Bereich etwas. Alle Produkte werden getestet bevor sie in den Verkauf kommen damit man nur qualitativ hochwertige Produkte bekommt und trotzdem sind die Preise echt Klasse.


Dienstag, 11. Oktober 2011

Produkttest: Erdbeerschiff

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Eine Freundin von mir hat sich einen süßen Shop namens Erdbeerschiff aufgebaut und ich durfte nun mal einer der Produkte testen. Bei Erdbeerschiff gibt es Hosentaschengeschenke. Was das ist? Ein Geschenk das locker in jede Hosentasche passt. Geschenke für sich selbst, für den Liebling, die Eltern oder Freunde. Für jeden ist etwas passendes dabei.

Die Grundidee ist immer dieselbe. Man hat eine kleine Metallbox. Der Inhalt ist aber immer anders und das macht es so toll. Es gibt Boxen mit Gutscheinen, mit Brause, mit Kerzen oder oder oder. Immer passend zu dem Thema das man bestellt hat. 
Meine "Testbox" kam gut verpackt und heile bei mir an und ich muss zugeben das sie irre niedlich ist.

Produkttest: Tambuisi

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich möchte euch heute Tambuisi vorstellen. Tambuisi ist ein toller Shop mit wunderschönen Produkten aus der ganzen Welt. Was das besondere an den Produkten ist? Sie sind zum größten Teil Hand gefertigt und stammen aus Fair Trade Produktionen.

Im Shop gibt es Beauty Produkte, Spielsachen, Kleidung, Schmuck, Kochen, Deko und viel mehr. Stundenlang habe ich auf der Seite gestöbert und immer wieder schöne Sachen gefunden. Ich durfte nun 2 Produkte von der Tambuisi Seite testen. Mein Paket kam sehr gut verpackt bei mir an und ich konnte beide Produkte nun ausführlich ausprobieren und kennenlernen.

Montag, 10. Oktober 2011

Produkttest: HCM Kinzel

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich bin ja bekannterweise ein Schuh-Freak. Ich kaufe ständig Schuhe und sie stehen hier überall rum. Nun steht aber ein ganz besonderer Schuh bei mir im Regal. Ein Crystal Schuh von HCM Kinzel.

HCM Kinzel stellt diverse Produkte aus verschiedenen Kategorien her. Es gibt Crystal Puzzle, die Green Science Produkte, Spiele und vieles mehr. Die Green Science Produkte finde ich fantastisch speziell für junge Kinder. Da gibt es kleine Baukästen für verschiedene Experimente. Dyno Lampen, Kartoffeluhr, Dynamo Robot und noch ganz tolle andere. Da können Kinder sicher kleine Experimente machen und lernen dabei noch was. Dann gibt es auch noch Kästen für lebende Dinge. So können Kinder etwas wachsen lassen und dabei lernen. Da gibt es z.B. ein Regenwurm Aufzuchtset, kleine Blumengärten und auch Urzeitkrebse. Es gibt also etwas für jede Vorliebe.

Ich habe mal zum testen ein Crystal Puzzle bekommen. Crystal Puzzle sind etwas ganz besonderes. Es ist kein flaches Puzzle sondern 3 dimensional. Man kann sie nach dem aufbauen also irgendwo hinstellen. Es gibt Tiere, Schlösser, Blumen, Herzen, Planeten und sogar ein kleines Sparschwein das man wirklich nutzen kann!

Mein Schuh kam in 44 kleinen Teilen. Das hab ich in 5 Minuten fertig dachte ich mir. Falsch gedacht. :P Die Teile haben verschiedene Formen und Größen.Die Teile sind schön stabil, aber Vorsicht bei kleinen Kindern...es sind auch ganz kleine Teile dabei die sich verschlucken lassen. Nun ist es ja net so wie bei einem normalen Puzzle. Da mache ich zuerst den Rand und dann leg ich innen los. Wie aber hier anfangen? Das geht ganz anders. Man hat eine Anleitung und baut die Teile danach zusammen.Die Teile sind allerdings nicht nummeriert, also stellt es euch net so leicht vor. Ich habe schon gut suchen müssen und ausprobieren müssen. Also eine schöne Herausforderung. Beim Schuh empfand ich es schwierig die Teile alle in der Hand zu halten. Richtig fest wird es nämlich erst kurz vorm Ende. Die Stäbe auf dem Teile Bild werden dann nämlich rein geschoben und festgeschraubt und dann hält alles fest.

Ich habe echt eine ganze Weile gebraucht bis ich alles richtig zusammen hatte und alles hielt. Dann aber war er fertig.Niedlich oder? Er ist ca. 10cm groß und total stabil. Er steht in einem Regal und selbst wenn ihn die Katzen mal um schmeißen passiert nichts.

Mein Fazit - Super süße Idee! Ein tolles Geschenk für sich selbst oder andere. Man braucht ein bisschen Geduld und Geschick um die Puzzle auszubauen, aber danach sehen sie echt schön aus. Teuer sind sie auch net, also kann man sie auch mal zwischendurch als kleines Geschenk kaufen. Das einzige negative war das einige Teile nicht sauber ausgestanzt waren und dadurch ließen sie sich net sauber zusammenbauen. Mit einer Feile musste ich da nochmal nachfeilen bis sie glatt waren.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Produkttest: Ocean Spray

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Habt ihr schon mal was von Ocean Spray gehört? Ich kenne es noch aus meiner Zeit in Amerika. Dort ist es sehr bekannt. Ocean Spray ist ein Getränk aus Cranberry´s. Was hinter Ocean Spray steckt ist aber etwas ganz besonderes. Es ist nicht einfach eine Firma sondern eine Genossenschaft. Gegründet wurde sie 1930 und seit dem stetig erfolgreich. 

Cranberry´s sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden in Deutschland. Es gibt Kekse, Marmeladen und Produkte im Beauty Bereich. Was ist aber das besondere an Cranberry´s? Ganz abgesehen davon das sie sehr gut schmecken haben sie eine gewissen medizinische Wirkung. Sie helfen und sind vorbeugend bei Harnwegsinfektionen. Ich bin jemand der öfters mal eine Blasenentzündung hat und wenn mir das Cranberry´s helfen bin ich sofort dabei. Das Problem ist aber das es Cranberry´s ja nicht das ganze Jahr frisch zu kaufen gibt. Ocean Spray gibt es aber immer!

Dienstag, 4. Oktober 2011

Produkttest: Erdbär

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich möchte euch heute den Erdbär vorstellen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Bären der im Erdreich wohnt sondern um einen Beerigen Typ. :P Der Erdbär hat ganz viele Freunde...seine Frechen Freunde. Die hat er sich ganz gezielt ausgesucht...und hat sie zusammen gebracht. 

Bei Erdbär geht es ganz simpel um Snacks. Allerdings um gesunde Snacks. Kein Zucker, keine Konservierungsstoffe, keine Farbstoffe, E´s oder sonstige Zusätze. Hier gibt es nur Obst und Gemüse. Das ganze ist so verarbeitet und verpackt das Kinder eine wahre Freude dran haben sollen und auch die Kleinen die "ihhhh" dazu sagen es lieben lernen.

Produkttest: Aloha Surfsoda

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Aloha kennt man von den Hawaiianern. Es heißt Hallo, aber auch Liebe oder den Atem teilen. Aloha steht für einen gewissen Lebensspirit. Diesen Spirit bringt uns Aloha Surfsoda mit ihrer Limonade näher.

Eigentlich ist es gar keine Limonade. Laut deutschem Lebensmittelrecht ist eine Limonade ein Getränk das mind. 7% Zucker per 100ml hat. Da liegt Aloha aber deutlich drunter. Dazu kommt das es auch keine Konservierungsstoffe oder Farbstoffe enthält. Es ist also eigentlich ein Mehrfrucht-Erfrischungsgetränk. Glutenfrei ist es auch noch. Also kann es jeder trinken.



Montag, 3. Oktober 2011

Produkttest: Kochform

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Ich koche und backe unglaublich gerne. Kommt wohl von Zuhause, da meine Mama auch eine sehr gute Köchin ist. Im Moment habe ich den Luxus das ich net jeden Tag kochen muss, da wir ein Haus mit Schatzis Mama teilen. Sie kocht recht häufig und das wollen wir ihr auch net nehmen. ist auch manchmal echt toll. Ich komme von der Arbeit und muss mich net ums kochen kümmern. :P 2 mal die Woche koche allerdings ich für uns alle oder nur für Schatzi und mich. Backen tu ich auch noch mind. einmal die Woche. Sonntags mögen wir einen frischen Kuchen. :P

Meine Küche steht voll mit tollen Töpfen, Backformen, Messern, Schüsseln und vielem anderen. Trotzdem shoppe ich immer gerne wieder nach neuen Dingen für die Küche. Ich habe vor einigen Jahren gelernt das etwas teurere Sachen oft doch besser sind weil sie qualitativ besser sind. So habe ich nach und nach die günstigen Sachen die man sich zuerst kauft durch bessere Artikel ersetzt. Dafür habe ich nun den perfekten Shop gefunden...Kochform! 



Produkttest: Twister

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Schatzi ist ja kein Kaffeetrinker. Sonntags sitzen wir alle am Tisch und essen Kuchen udn trinken Kaffee...nur Schatzi net...der hat einen Kakao. Auch beim Frühstück gehört bei ihm Kakao dazu. Milch wird warm gemacht und dann Kakaopulver dazu und dann entstehen Klumpen. Die mag er sogar und isst die so. Brrrrrr. Wenn ich Kakao oder sonstige Shakes trinke dürfen die net Klumpen haben. Egal welche Methode man nimmt..irgendwie hat man immer Klumpen. Das ist nun allerdings vorbei denn ich habe den Twister entdeckt!

Wenn man den Twister zuerst sieht hat man das Gefühl es ist ein Trinkbecher und mehr net.

Produkttest: Smoothy

*sponsored mit einem Schuss Werbung*

Wer nun denkt das es einen Bericht über Fruchtgetränke gibt liegt falsch. Hier handelt es sich nicht um einen Smoothie, sondern um die Firma Smoothy. Smoothy ist ein Sitzsackshop. Egal ob kleine Sitzkissen, große Sitzsäcke, Tierbetten, Sesselähnliche....innen oder aussen...alles ist hier zu finden in vielen Größen und Farben.

Ich habe zum testen mal was ganz anderes bekommen. Den Bookworm...ein spezielles Lesekissen.

Sonntag, 2. Oktober 2011

Cinny´s Woche

Diese Woche habt ihr recht wenig von mir zum lesen bekommen. Das hat einen Grund. "Ältere" Leser wissen das wir vor 2 Jahren angebaut haben. Als ich vor 1 1/2 Jahren eingezogen bin war nur das Wohn/Esszimmer gestrichen und mit Boden. Die Küche, das Bad und der Flur waren noch Rohbau. Da wir ja an das alte Haus angebaut haben wo Schatzis Mama unten wohnt war eine Küche und ein Bad vorhanden, deshalb ging das. Küche wurde als nächstes gemacht und dann das Bad. Nun blieb nur der Flur. Wie das aber oft im Leben ist kommt dann immer was dazwischen. 

Schatzi hatte einen Leistenbruch, dann haben wir das alte Haus drumherum auf gegraben und Trockengelegt, dann wurde der Garten neu gemacht, dann war was an der Scheune und und und. Nun endlich hatten wir Zeit für den Flur und haben letzten Montag damit angefangen.