Montag, 26. Oktober 2020

Man kann nie genug Ordnung haben und mit den Organizern aus Bambus ist mein Schreibtisch top aufgeräumt #DeinBambuswald #Aufräumen #Organisieren

 *Werbung*

Jeder, der mich kennt, weiß von meinem Ordnungstick und immer wieder höre ich "Wie gerne ich das auch wäre" und ähnliches. Natürlich hat es viele Vorteile so zu sein, aber auch viele Nachteile. Ich räume ständig auf, weil ich nicht ruhig schlafen kann, wenn ich weiß das unten noch Geschirr rumsteht oder die Couchdecke nicht sauber gefaltet ist.

Auch bei Papierkram und auf dem PC ist alles sortiert und sauber in Ordnern verstaut. Jedes Bild, jedes Dokument...alles ist mit passendem Namen versehen und in Ordner nach Jahren, Monaten und Themen sortiert. Dementsprechend ist auch alles an Bastelkram in Kisten sortiert, alles in meiner Küche sortiert und alles auf meinem Schreibtisch passend zusammen geräumt. 

Mit einigen hübschen Boxen sah es ganz schön auf dem Schreibtisch aus, aber es lag ständig etwas an Papieren rum oder Kleinteile flogen drauf rum. Das hat mich irre gemacht, speziell, weil die Katzen ja auf bei mir auf dem Schreibtisch sind und dann alles was rumliegt runtergeschmissen haben. Das ging nicht so weiter und ich musste etwas finden, dass zu dem Tisch passt und alles sauber ordnet. 

Am liebsten war mir natürlich etwas aus Holz und so bin ich bei Dein Bambuswald gelandet. Ein Shop voller schöner Produkte aus Bambus. Bambus ist ein schnellwachsender Rohstoff und wird gerne als Plastik-Alternative genommen, speziell im Einweg-Segment. Wir haben schon vor einigen Jahren bei unseren Einweg-Artikeln zu Bambus gewechselt, da wir ja eh keine Plastik-Fans. Bambus kann aber so viel mehr und das zeigt Dein Bambuswald. 

Im Shop werden Produkte aus folgenden Kategorien angeboten:

- Küche
- Geschirr
- Badezimmer
- Büro
- Garten
- Möbel
- Wohnen

Alle Bereiche sehr interessant für mich, aber es fing mit Büro an, denn ich wollte ja etwas für meinen Schreibtisch. Was ich genau wollte, wusste ich nicht, aber man sieht was die Produkte können und so findet man dann das passende. Ich hatte schnell 2 Produkte entdeckt, die mir gefielen. Ein kleiner Organizer und ein XXL Organizer. 
Der Kleine Schreibtischorganizer ist mit 15 x 12,5 x 9,5 cm schön klein und passt auf jeden Schreibtisch. Er bietet trotzdem 2 Schubladen und diverse Fächer. Für die kleinen Dinge, die auf jedem Schreibtisch vorhanden sind absolut perfekt.

Die kleinen Schubladen sind 10 x 6 x 2 cm, also ein Stückchen größer als eine Visitenkarte. Vorne ist ein Loch drin, damit man sich gut aufziehen kann. So benötigt man keinen Griff und der Organizer bleibt zu 100 % aus Bambus. Da ich noch einen weiteren Organizer habe, sind kleine Dinge wie Heftklammern, USB-Stick und Pinnnadeln nicht in diesem gelandet, sondern in dem. 
In den Schubladen habe ich Platz für meine Gutscheinkarten, Visitenkarten und Mini Post-It´s. Man kann aber auch sehr gut Batterien dort reintun oder einige flache USB-Sticks. So hat man alles schnell griffbereit und es fliegt nicht lose auf dem Schreibtisch rum. 

Man könnte die Visitenkarten allerdings auch oben aufbewahren, denn dort ist ein spezieller Bereich dafür, in die man sie stellen kann. Dort werde ich Visitenkarten von Kooperationspartnern reinstecken, nach der nächsten Messe. Bis jetzt lagen die einfach auf dem Tisch rum und ich wusste nie, wen ich schon angeschrieben hatte und wen nicht. Nun kann ich sie schön ordnen. 
Vorne ist wieder ein Bereich, in den man etwas legen kann. In meinem Fall kleinere Zettel, die ich mal schnell für eine Erinnerung nutze. Sehr gut gefällt mir der hintere Bereich in dem man ein großes Loch und mehrere kleine Löcher hat. Da ist Platz für Stifte, Scheren und andere Dinge. Man steckt sie passend rein und hat sie schön sortiert. 
 
Der XXL Schreibtischorganizer ist natürlich um einiges Größer, aber bietet auch Platz für viel mehr. Da passt alles rein, was man sonst so auf dem Tisch liegen hat, in Tassen stehen hat oder in unübersichtlichen Schubladen stecken hat. Hier hat man alles Griffbereit und sieht alles auf einen Blick. Für mich die absolut perfekte Lösung. 
Mit 40 x 23 x 20 cm sind Fächer in vielen verschiedenen Größen vorhanden für alles von Stiften bis zu Papieren. Ich hatte vorher alles Mögliche in diversen Schubladen, Boxen und sonst wo rumliegen und merke jetzt erst, wie angenehm es ist wirklich alles an einer Stelle zu haben. Ich muss nach nichts mehr suchen und kann mir schnell alles holen. 
 
In der Mitte ist eine Basis, die oben viele kleine Fächer bietet und vorne 3 Schubfächer und unten einen größeren Platz. Rechts und links sind weitere sehr sinnvolle Fächer....links genauso hoch wie der ganze Organizer und rechts ca. halb so hoch. 
Alles ist miteinander verleimt und so hat man nirgendwo Schrauben oder Nägel. Trotzdem ist alles sehr stabil und nur die Schubfächer bewegen sich...was sie ja auch sollen. Der gesamte Organizer bewegt sich aber keinen Zentimeter, selbst wenn eine meiner Katzen mal drüber läuft, was hier doch hin und wieder vorkommt. 

Oben bietet der Organizer 9 Fächer in 4 verschiedenen Größen. 2 Fächer gehen über die gesamte Breite und bietet Platz für Locher, Tacker, Taschenrechner oder in meinem Fall Notizzettel und die Ladestation unseres Telefons. Wegen des Kabels gibt es nicht ganz so viele Orte, wo das Telefon stehen kann und ich war froh, dass es perfekt dazu passte. Ich habe dazu noch die Webcam gelegt, die ich seit Corona benötige, wenn wir für die Firma Zoom-Meetings haben. 

Dann sind kleinere Fächer dabei, die ich mit unseren USB-Sticks gefüllt habe, mit Karten die ich manchmal brauche und dann mit Papierklammern und Clips, die ich viel brauche um sortierte Papiere zusammen zu klemmen. 

Rechts an der Seite sind 3 Fächer, die perfekte für Stifte, Scheren und meinem Skalpell sind. Ich habe immer gerne einen Nagelklipper und eine Nagelfeile zur Hand und auch die haben hier Platz gefunden. Stifte sind nur wenige drin, da ich in dem kleinen Organizer die Bleistifte habe und meinen Lieblingsstift habe ich immer oben auf der Tastatur. 
Links ist ein großes Fach, das für Papier ist. Da ich den Drucker genau neben meinem Schreibtisch habe und das wohl viele so haben, ist es total praktisch mehr Papier sofort dazuhaben. Vorher war es in einer Schublade gegenüber und ich musste immer rumkramen, um es zu finden. Jetzt kann ich schnell welches rausziehen und in den Drucker stecken....und wenn Schatzi mal ein Blatt Papier braucht, zieht er es nicht immer aus dem Drucker, sondern aus dem Fach. 

Die 3 Schiebefächer fand ich vor dem Bestellen eine echt tolle Idee. Wenn wir z.B. verreisen, dann drucke ich neben den Reisepapieren ja auch immer alles über den Ort aus und was wir dort machen könnten. Diese Stapel wollte ich in diese Fächer legen. Oder wichtige Sachen, die ich noch erledigen muss, wie momentan alle Papiere von dem Badumbau von Schatzi´s Mama. 
Diese Fächer sind für mich leider das einzige Manko. Sie sind aus Pressholz mit einem Dekor oben und unten drauf. Leider sind die Schnittkanten nicht mit dem Dekor versehen und genau da schaut man ja immer drauf und das sieht nicht ganz so schön aus. Dazu finde ich es schade, dass sie 1 cm zu kurz sind für ein DIN-A4-Blatt. Bei ein oder zwei Blättern liegen diese also immer nach oben gewellt drin und wenn man viele Blätter hat, dann passen sie nicht mehr rein. Da wünschte ich mir, dass man entweder rechts oder linke den Zentimeter von einem Fach weglassen würde und so die Fächer passend für ein ganzen Blatt wären. 

Während ich bei Mein Bambuswald nach den Organizern gestöbert habe, bin ich noch auf eine Stapelkiste gestoßen, die ich eigentlich für das Wohnzimmer gedacht hatte. Gelandet ist sie dann aber doch in der Küche, denn ich suche gerade nach etwas neuem, um meine Kartoffeln zu lagern. 
Diese standen immer in der Speise, aber da ist es einfach zu hell. Darum sind sie in den Schrank unter meiner Arbeitsfläche gewandert. Dort ist es dunkel, aber sie standen nun einfach so da auf dem Regal. Wenn ich nur einen Beutel da habe, dann greift man einfach danach, aber wenn ich im Angebot 2 oder 3 Beutel kaufe, dann musste ich immer hinten rumkramen. 

Mit der Stapelkiste brauche ich nun nur die Kiste hochholen und habe alle Kartoffeln gleich zur Hand. Es passen gut 4 2,5 kg Beutel in die Stapelkiste, also eine gute Menge an Kartoffeln. Man kann sie natürlich auch einfach so in die Kiste reingeben, ohne die Beutel. Da ich mal nur einen Beutel kaufe und mal mehrerer, lasse ich sie im Beutel, damit ich immer die ältesten zuerst nehme.
Die Stapelkiste ist 27 x 38 x 20,5 cm groß und ist vorne nur halb verschlossen. So kann man einfach von vorne reingreifen und müsste die Kiste nicht immer hochnehmen. Wenn man sie hochnimmt, dann geht das schön, da an beiden Seiten ein Griff im Holz ist, durch den man die Kiste gut packen kann. 

Nachdem ich nun die eine Kiste da habe und gemerkt habe, wie praktisch sie ist, werde ich wohl noch einige nachkaufen. Man könnte sich so mehrere übereinander stapeln und hätte dann passendes zusammen. Viele könnten Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel darin lagern. Da ich keine Zwiebeln esse, fällt das bei mir ja weg. :P Ich denke da aber eher an Gläser mit eingemachtem sortiert nach Suppen, Gemüse und Fleischgerichten oder sowas. 
Jede Kiste hat oben einen kleinen Absatz, auf den die nächste Kiste perfekt passt. So stehen sie immer stabil und fest aufeinander und können nicht zur Seite rutschen. Da sie so stabil und handlich sind, sind sie richtige Allrounder. Im Kinderzimmer, für Leergut, für Altpapier, Dosen und Glas oder als Kisten für Putzzeug. Es kommen mir so viele Ideen, wo ich einen Stapelkisten-Turm nutzen könnte. 

Ich habe schon die nächsten Produkte von Mein Bambuswald auf der Liste...diesmal alle aus dem Beauty-Bereich. Ich habe ein tolles Pinsel-Set entdeckt, ein Kamm-Set und ich würde gerne mal eine Zahnbürste aus Bambus probieren. Dazu habe ich noch Ohrenstäbchen und waschbare Make-up Pads entdeckt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.