Montag, 12. Oktober 2020

Cinny im Grand Hotel in Suhl - Tag 3 #Reisen #Kurzurlaub #Bayern

 *Werbung*

Nach dem Tag im Meeresaquarium und dem tollen Abendessen in Suhl, sind wir wieder zurück ins Hotel und ich habe es mir nach einer heißen Dusche im Bett bequem gemacht. Ich wollte noch etwas lesen, einen Tee trinken und vielleicht noch ein bisschen TV schauen. Ich genieße die Abende in Hotels immer sehr.

Schatzi ist natürlich los um zu fotografieren. Er war früh morgens, während ich noch am Schlafen war, schon unterwegs, aber Abends und Nachts macht er oft so tolle Bilder. Gerne möchte ich euch natürlich auch einige der Bilder zeigen, die an dem Tag entstanden sind. :)

Morgens war er in Suhl unterwegs und hat dort viele schöne Gebäude gefunden. Das Rathaus stand bei ihm auf dem Programm, denn ich hatte vorher schon im Netz gesehen, dass es echt schön aussieht. Die Farbe und die Formen finde ich ganz toll und mit den Gebäuden drumherum hat man eine tolle Optik. 

Durch die Langzeit-Belichtung hat er die Wolken auch genial eingefangen und es sind dabei viele Bilder rausgekommen. Wie immer habe ich nur einige für euch rausgesucht und die restlichen bekommt ihr dann bei ihm auf der Facebook Seite zu sehen. Wenn ich alle posten würde, dann hättet ihr nur noch Bilder zum Anschauen. :D
Bevor wir wegfahren suche ich im Internet immer alle möglichen Gebäude raus, schaue an was man vor Ort machen kann und wo man hingehen kann. Stapelweise nehme ich dann Zettel mit und Schatzi hat so Anhaltspunkte, wo er für tolle Fotos hin kann. Natürlich kommt er nie dazu alles zu sehen, denn ich drucke immer viel zu viel aus. 

Durch diese Recherche vorher, lerne ich viel über die Orte, die wir besuchen. Als wir das erste Mal nach Suhl sind, hatte ich Null Ahnung was es dort alles gibt. Neben dem Rathaus standen noch das Waffenmuseum, das Planetarium, der Schneekopf und ein Fahrzeugmuseum auf der Liste. Es gibt also noch genug Orte für einen dritten Besuch. ;)
Auf dem Weg zum Restaurant sind wir an der St. Marien Kirche vorbei und er ist dann noch einmal dahin, da sie ihm gefallen hat. In der Innenstadt sind einige tolle Gebäude zu sehen und wenn er mehr Zeit gehabt hätte, hätte er bestimmt noch viele davon fotografiert. Alte und verschnörkelte Gebäude mag er besonders gerne. 

Die Zeit drängte aber, da er noch ein Stück den Rennsteig entlang wollte und das nicht bei Nacht machen wollte. Man konnte nur bis zu einem gewissen Punkt fahren und dann war 1 km zu Fuß angesagt und da sollte man schon sehen, wo man langläuft. Er hat dann einen wunderschönen Himmel als Belohnung zu sehen bekommen. 
Wir haben uns für die Zukunft mal den kompletten Rennsteig in den Hinterkopf gepackt. Er geht durch viele Orte und ist bestimmt eine tolle Strecke um viele, viele schöne Fotos zu machen. Allein die, die in an dem einen Abend entstanden sind, finde ich klasse. 

Am Rennsteig ist noch ein weiterer Ort, den wir schon einmal besucht haben und an den wir ganz toller Erinnerungen haben. 2011 waren wir im Schlossberghotel in Oberhof für ein romantisches Wochenende und genau da ist Schatzi hin. Er wollte sehen, ob sich das Hotel verändert hat. Es strahlt in einer neuen Farbe von außen und sicherlich hat sich innen auch einiges getan. 
Ich denke wir werden es uns nächstes Jahr auch mal von innen anschauen und nochmal ein Wochenende in dem schönen Turmzimmer verbringen. Von Suhl aus gut zu erreichen ist auch die Saalfelder Feengrotte, in der wir damals waren. Wegen Corona haben wir es aber diesmal ausgelassen, obwohl die echt schön anzuschauen sind. 

Sonntags gab es dann noch einmal Frühstück, was leider keinen Unterschied zum Tag davor war. Meist bieten Hotels an Sonntagen etwas Besonderes wie Lachs oder ein Glas Sekt zum Frühstück. Nach den letzten 2 Tagen war unsere Erwartung aber eh nicht hoch und somit war es keine Enttäuschung. Wir wollten dann noch einmal den Wellness-Bereich besuchen und noch etwas schwimmen gehen, bevor wir packen und nach Hause fahren.

Es war auch recht leer im Pool Bereich....leider auch was das Personal und die Handtücher angingen. Schatzi ist also noch einmal hoch ins Zimmer um Handtücher zu holen, da keine mehr in den Regalen waren. Als dann beim rausgehen doch wieder jemand vom Personal da war und wir nachfragten, hieß es das die Handtücher erst um 11.00 Uhr aufgefüllt werden. Nicht gerade logisch, meiner Meinung nach. 

Gepackt war schnell und während Schatzi die Koffer und alles andere ins Auto brachte, habe ich den Check-out gemacht. Die Dame vom Vortag war wieder am Empfang und fragte, ob alles in Ordnung war und ich habe ihr ehrlich gesagt, dass wir nicht wiederkommen werden. Das Hotel ist wirklich toll....schön ruhig gelegen, Parkplatz vorhanden, gutes WLAN überall, eine so schöne Wellness-Landschaft, saubere Zimmer mit kleinen Macken. Leider macht es das Essen und der Service für uns total kaputt. Ständig fehlte etwas, für ein 4-Sterne Hotel war das weit unter dem was ich erwartet hatte und der Service sollte mehr auf den Gast eingehen, anstatt seine Wünsche und Fragen zu übergehen. Da sollte dringend dran gearbeitet werden, damit man das Rundum Paket genießen kann. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.