Montag, 6. Januar 2020

Die perfekte Tasse Tee mit nur einem Knopfdruck dank der Special T #Food #Technik #The__Insiders

*Werbung*

Im Winter trinke ich mehr Tee als im Sommer. Das liegt daran, dass es da eh kälter ist und so eine Tasse Tee schön aufwärmt und das ich generell immer mindestens eine Erkältung im Winter habe. Da hilft Tee ja richtig gut und ich trinke da mehrere Tassen mehr als sonst. Somit ist auch immer Tee im Haus.

Auf der Arbeit steht noch mehr Tee, denn meine Kollegin trinkt jeden Tag einen Liter oder mehr und das bei jeder Jahreszeit. Sie trinkt im Gegensatz zu mir auch ganz viele Sorten. Das bringt ein kleines Problem mit sich....verschiedene Teesorten benötigen verschieden heißes Wasser und verschieden lange Zieh-Zeit. Gelöst wurde das Problem durch eine Teemaschine. Mit meinen 2 Sorten zu Hause wäre es einfacher, aber durch die Arbeit weiß ich wie schön es mit der Teemaschine geht und so ist die Special Mini T von Nestlé hier eingezogen.

Auf der Arbeit steht die My T Lights, aber für Zuhause fand ich reichte die Mini T vollkommen. Optisch sieht sie im ersten Moment gleich aus, aber es gibt ein paar Unterschiede. Einen finde ich ganz toll und einen etwas schade. Was die beiden sind, erkläre ich euch im Bericht. ;)

Es gibt die Maschine mit 4 verschiedenen Korpus Farben...schwarz, weiß, rot und fuchsia. Passend zu meiner Küche musste meine natürlich rot sein. Hinten am Gerät ist ein klarer Behälter für das Wasser. Die Maschine ist schmal und länglich. Sie passt also sehr schön auch auf etwas schmalere Tische oder Regale.
Im Karton war neben der Maschine noch einiges mehr. Natürlich gibt es eine ausführliche Anleitung. Für den ersten Gebrauch benötigt man diese nicht wirklich, aber da die Maschine ein bisschen mehr kann, sollte man einen Blick reinwerfen. Dann gibt es noch eine Probierbox mit verschiedenen Teekapseln. Zum Schluss noch ein Wasserfilter.

Der Wasserfilter wird in den Tank gesteckt. Dafür gibt es eine passende "Aussparung" im Tank und man drückt den Filter da einfach rein. Den Filter kann man gut online kaufen und ihn dann regelmäßig wechseln. So hat man immer sauberes Wasser und der Tee schmeckt einfach viel besser. Den Tank finde ich viel besser, als bei der Maschine auf der Arbeit. Dort muss man ihn nämlich nach unten einsetzen und dann noch nach hinten auf 2 Haken setzten. Der Tank der Mini T wird einfach in die Halterung gesteckt und sitzt bombenfest.
Die Maschine erkennt, welchen Tee sie zubereiten soll und so wird das Wasser passend erhitzt und die Brühzeit ist auch immer passend. Das merkt man, wenn man sich eine Tasse Tee macht. Da läuft das ganze nicht einfach so durch, sondern es dauert zwischen den Schüben immer etwas.

Die Kapseln sind Tropfen-förmig, was zu dem Thema Tee auch sehr gut passt. Oben an der Maschine ist ein Metallhebel, den man anhebt. Darunter ist der passende Schlitz, in den man die Kapseln einfach reinfallen lässt. Wenn man den Hebel wieder runterdrückt, merkt man wie die Kapsel "gelocht" wird, damit das Wasser durch fließen kann.
Wenn man die Kapsel drin hat und der Hebel unten ist, verändert vorne der T Knopf die Farbe von weiß auf gelb. So weiß man das eine Kapsel drin ist und man sich einen Tee machen kann. Normalerweise kommen 200ml pro Tasse aus der Maschine, für mich reichen aber 180ml. So passen noch Zucker und Milch gut mit in die Tasse. Durch die My Cup Funktion kann man sich die gewünschte Menge einfach einprogrammieren, was ich sehr praktisch finde.

Wenn die Tasse nun voll ist und die letzten Tropfen gefallen sind, kann man die Maschine ausschalten. Den Hebel wieder hochziehen und die benutzte Kapsel fällt nach unten in einen Auffangbehälter. Da passen einige Kapseln rein und es reicht, wenn man z.B. am Ende des Tages den Behälter entleert.
Die Probierbox bot einige Teesorten, aber damit kommt man ja nicht weit. Es musste also schnell mehr her. Ich bin also in den Special T Shop, wo man mehr als 35 Sorten findet. Man kann sie auch nach der gewünschten Teesorte sortieren. Ich habe ein paar schwarze Sorten, die ich total gerne mag und den Red Romance liebe ich total!

Es sind so tolle Sorten dabei. Caramel, Blueberry Muffin, English Breakfast....schnell hatte ich mehrere Packungen im Warenkorb. Man kann immer nur in 5er Schritten bestellen. Die 5 hatte ich aber schnell zusammen. Es lohnt sich eigentlich nämlich gleich 15 Packungen zu bestellen, denn dann gibt es einen neuen Wasserfilter gratis dazu. Versand ist immer gratis...egal ob 5 oder 50 Packungen.
Man kann die Kapsel auch bei woanders bestellen, aber dort bekommt man immer nur einige der Sorten und nie alle wie bei Special T direkt. Außerdem sind die Preise meist nicht günstiger und so gewinnt man nichts. :P
Mit dem Filter im Wassertank kann man eine bestimmte Anzahl an Tassen machen. Ein LED Licht zeigt an, wenn es Zeit wird den Filter zu wechseln. Natürlich sollte sie auch regelmäßig gereinigt und entkalkt werden. Man kann den Tank, den Auffangbehälter, die Tropfschale und das Gitter (was für mich der Nachteil ist, denn dieser ist hier aus Plastik. Bei der Maschine auf der Arbeit ist er aus Metall, was viel schöner aussieht) auf dem die Tasse steht ganz einfach in die Spülmaschine tun. Ich spüle alle paar Tage alle vorderen Teile aus, damit nichts schimmelt. Es sind halt doch meist einige Tropfen die noch kommen, wenn man die Tasse wegnimmt und auch in den Kapseln ist meist noch ein bisschen drin.

Speziell jetzt wo ich (mal wieder) krank war, habe ich die Teemaschine echt zu schätzen gelernt. Ich habe da ja sehr oft Tee getrunken und es war echt praktisch nur die Kapsel reinzutun und ein Knöpfchen zu drücken. Ich habe mich teilweise echt wie gegen die Wand gefahren gefühlt und hatte Null Elan und Power....aber das hab ich noch hinbekommen. :P
Für jeden der gerne Tee trinkt, ist die Maschine also echt super und man bekommt seinen Tee immer optimal zubereitet. Durch die große Auswahl an Kapseln kann ich mir auch nicht vorstellen, dass jemand keinen Tee für seinen Geschmack findet. Einzig bei speziellen Tees muss man dann noch zu einem Teebeutel greifen...in meinem Fall ist das immer mal wieder ein Blasen & Nieren Tee.

Keine Kommentare: