Dienstag, 3. Dezember 2019

Gesunde Zähne und ein gepflegter Mundraum ist doch so wichtig #Beovita #Planetbox #FrBT19

*Werbung*

Bei gewissen Dingen nutze ich seit Jahren immer das gleiche Produkt und bei anderen nehme ich immer mal wieder etwas anderes. Ich denke, das ist bei jedem so. Shampoo, Gesichtspuder, Haarspray und Mundspülung nutze ich seit Jahren immer die gleiche Marke und bei Zahnpasta, Duschgel und Zahnseide nehme ich immer mal etwas anderes.

Meist bleibe ich da einer Marke oder einer Richtung treu...meine Dusch- und Badeprodukte sind viel Kneipp (wie ihr wisst) und bei Zahnpasta habe ich immer eine gewisse Richtung, die ich bevorzuge. Ich mag sie minzig und frisch und am liebsten eine die viele Wirkungen hat. Da passen die Produkte von Beovita nicht ganz rein, aber ausprobiert habe ich sie trotzdem mal.
Durch Planetbox - Du entscheidest haben wir beim Franken Bloggertreffen nämlich einige der Produkte von Beovita zur Verfügung gestellt bekommen. Planetbox ist eine Seite das Umweltbewusstsein und Fairness bei Produkten aufzeigt. Man kann dort nach Produkte, sowie Läden suchen, die Bio-Vegan sind und Fair handeln. Es gibt sogar einen Onlineshop, der Produkte von nachhaltigen und ökologischen Firmen anbietet. Wer die Höhle der Löwen schaut, wird die Firma und ihre Produkte kennen, denn dort waren sie 2017.

Was ist nun das Besondere an der Zahnpasta, dass sie anders macht, als das was es auf dem Markt gibt? Alle Produkte von Beovita sind fluoridfrei, worauf mittlerweile immer mehr Menschen achten. Es wird auf Zutaten aus dem Alterum zurückgegriffen, denn oft war einiges gut, was es damals schon gab. Schwarzkümmel-Öl und Miswak Wurzel kommen hier ins Spiel.
Parodontose wird vorgebeugt und das Zahnfleisch gestärkt...dadurch wird die Mundhygiene verbessert und man hat einen gesünderen Mundraum. Als schönen Nebeneffekt sollen sich die Zähne einige Farbtöne aufhellen und auch bei Empfindlichkeit soll sich einiges tun und man ist nicht mehr so kälteempfindlich. Damit haben viele Probleme, was ich mir speziell im Winter sehr unangenehm vorstelle.

Das erste, was mir beim nutzen der Zahnpasta auffiel, ist der Geschmack. Schwarzkümmel-Öl schmeckt nicht gerade angenehm und alles andere als meine gewohnte Minze. Dann fehlte auch das schäumen, denn das ist nur minimal vorhanden. Ich habe probiert den Geschmack zu ignorieren, aber wenn man recht schnell danach seinen ersten Kaffee trinkt und sein Frühstück isst, dann ist er noch schlimmer. Ich habe die Zahnpasta am Morgen also gegen eine andere ausgetauscht und greife zu der Beovita nur Mittags und Abends.
Was positiv aufgefallen ist, ist das Gefühl auf den Zähnen nach einigen Tagen. Irgendwie glatter und nicht so stumpf. Das finde ich sehr angenehm. Wie es mit der Empfindlichkeit ist, kann ich nicht sagen, da ich dieses Problem nicht habe. Heller geworden sind meine Zähne nicht...jedenfalls finde ich es nicht.

Nach dem Zähne-putzen kommt dann das Fluorid Gel ins Spiel. Das ist auf Naturbasis und wird nach dem Putzen mit dem Finger auf den Zähnen aufgetragen. Das klare Gel einfach auf einen Finger geben und dann über die Zähne reiben. Dazu benötigt man nicht wirklich viel und es lässt sich sehr gut verteilen.
Zum Schluss war noch ein Zahnfleischpflege Gel dabei. Ich habe da tatsächlich öfters Probleme und fand dieses deshalb am interessantesten. Wenn man eine entzündete Stelle oder etwas offen im Mundraum hat, dann ist das Gel der perfekte Helfer. Mir passiert es öfters, dass ich etwas esse und dann bleibe ich am Zahnfleisch hängen und am Tag danach habe ich wie eine kleine Beule, die empfindlich ist und sich unangenehm anfühlt.

Die Produkte von Beovita sind gut, aber durchaus sehr gewöhnungsbedürftig. Der Geschmack ist wohl das, was die meisten erst einmal abschreckt. Wenn man damit aber klarkommt, dann hat alles eine Wirkung und hilft bei der Mundhygiene. Augen zu und durch habe ich da am Anfang nur immer gedacht. :P

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.