Freitag, 6. Dezember 2019

Mit Maier´s Genuss hat man immer frische Dips, Pesto und vieles mehr zur Hand #Food #Kräuter #Umweltfreundlich

*Werbung*

In vielen Dingen sind Schatzi und ich verschieden und vieles haben wir gemeinsam. Wo wir sehr weit auseinander gehen ist beim Thema Essen. Ich bin ja recht "gnäschie" wie man hier so schön sagt, also recht wählerisch. Ich mag nicht alles und es kommt nicht selten vor, dass ich Essen mitnehme, wenn wir zum Grillen eingeladen werden. :D

Schatzi hingegen isst (fast) alles und probiert alles, was ich ihm vorsetzte. Wir essen auch unterschiedlich. Ich mag meine Kartoffeln mit Quark, auf das gekochte Ei oder Gurken kommt etwas Salz und zu Bratwurst gehört etwas Ketchup. Schatzi mag dagegen alles lieber pur und greift weniger zu Dips und Saucen.

Kräuterquark, Ajoli oder Sour Creme kaufe ich zwar hin und wieder, aber meist bleibt da ein Rest und dann landet er bei den Hühnern. Um das zu vermeiden, mische ich mir so etwas lieber selber. Saure Sahne oder Schmand ist immer im Haus und wenn ich weiß, dass wir Pellkartoffeln essen, dann mische ich mir eine passende Menge für mich an.

Um einen Dip selber zu mischen, benötigt man neben Quark, Saure Sahne, Schmand oder Joghurt ja nur etwas Kräuter oder Gewürze. Gewürze sind genug im Haus, aber dann immer die richtige Mischung hinzubekommen ist nicht so leicht. Da greife ich lieber zu einer vorgemischten Kräutermischung und diese gibt es unter anderem bei Maier´s Genuss.

Maier´s Genuss bietet viele tolle Produkte für die Küche, die alle aus natürlichen Zutaten und ohne jegliche Verstärker oder Zusätze gemacht werden. Dazu werden traditionelle Rezepte genutzt, die teilweise aus 1788 sind. Viele der Zutaten sind Regional und werden fair verarbeitet. Falls Zutaten zugekauft werden müssen, dann wird darauf geachtet, dass auch dort fair gearbeitet wird. Im Shop findet man Produkte aus den Kategorien

- Dips
- Bruschetta
- Pesto
- Senf
- Salz
- Essig
- Besonderheiten
- Geschenkideen

Wenn man einen Blick in den Shop oder auf meine Bilder wirft, dann weiß man warum ich diese Produkte so sehr mag. Sie kommen in Gläsern und diese kann man nachher wieder schön befüllen oder für etwas anderes nutzen. Das ist für mich immer ein Pluspunkt und ein Grund warum ich gerne bestelle.
Die Etiketten und Anhänger sind schlicht, aber passen perfekt zu den Produkten. Schrift und Bilder sind in einem schönen grün und die Schrift ist sehr angenehm fürs Auge. Wenn es keine Etiketten, sondern Anhänger gibt, dann sind diese auf dickerem Papier gedruckt und mit einem Bastband an dem Glas befestigt. Alles sehr natürlich und umweltfreundlich.

Da Weihnachten vor der Tür steht, kommen im Moment einige Geschenke hier an. Ich liebe es Familie und Freunden etwas zu schenken und tolle Gewürze, Dips oder Saucen finde ich ein tolles Geschenk. Viele nutzen so etwas gerne und so hat man ein praktisches und leckeres Geschenk.

Meine Schwägerin mag Bruschetta und Pesto sehr gerne und so habe ich mich für 2 große Gläser mit einer passenden Mischung dafür entschieden. Beide Mischungen werden mit etwas Wasser gemischt und nach einer gewissen Zeit mit etwas Öl. Durch das ziehen lassen, quellen bestimmte Inhalte und alles wird "weicher".
Das Pesto kann man dann wie gewohnt als Dip nutzen oder zu gekochten Spaghetti geben. Das Bruschetta kann man auf ein Brot geben und hat einen tollen Belag. Mit den Gläsern kommt meine Schwägerin bestimmt weit, denn man benötigt nur 1 EL für eine normale Menge an Pesto oder Bruschetta Mischung.

Für meinen Schwager habe ich einen Kirschbalsamsenf rausgesucht, da er ein totaler Käse Fan ist. Egal ob zu einem Stück Käse oder einem Käsebrot....der Kirschbalsamsenf ist perfekt dafür. Mit nur Kirschen, Balsamessig, Wasser, Rohrzucker und Gewürzen hat man ein wundervolles Produkt, das keine unnötigen Zusätze enthält.
Ich bin kein Fan von Produkten wie Balsamessig, aber ich kann mir vorstellen, dass durch die Mischung mit Kirschen eine sehr leckere Mischung entsteht. Einfach dünn auf eine Scheibe Brot geben und dann eine leckere Scheibe Käse obendrauf oder einen Klecks auf ein schönes Stück Käse...beides bestimmt ganz lecker.

Perfekt als Geschenk sind natürlich die Geschenksets. Es sind Gläser, die gestapelt sind und dann mit transparenter Geschenkfolie eingepackt. Man muss nur noch eine Karte dazu tun und schon ist das Geschenk fertig. Für unseren Neffen, der ein Senf-Freak ist, habe ich also das Geschenkset Senf ausgesucht.
5 kleine Gläser mit je 50g Inhalt sind in diesem Set. Da sind ganz verschiedene Sorten enthalten für jeden Einsatz....Feigensenf für Fisch, Meerrettichsenf für Rindfleisch und noch 3 weitere Sorten. Den Feigensenf werde ich für uns noch einmal separat bestellen, da wir zu Lachs total gerne Feigensenf essen.

Für uns habe ich natürlich auch einige Produkte ausgesucht. Als Erstes ein Zehnkräutersalz. Das habe ich genommen, da ich ja seit meinem Geburtstag eine Pasta-Maschine habe und immer nur "normale" Nudeln zu machen ist langweilig. Ich nehme da mal Spinat oder Tomaten und unterschiedliche Mehlsorten. Sie mal unterschiedlich zu würzen war da der nächste Schritt.
Das Zehnkräutersalz ist sehr fein, was ich sehr toll für einen Nudelteig finde. Neben Salz findet man noch Rosmarin, Bärlauch, Thymian, Estragon, Dill, Oregano, Basilikum, Zitronenschale, Fenchel und Majoran im Glas. Eine wirklich tolle Mischung und es passt sehr schön zusammen. Das Kräutersalz ist richtig angenehm zu essen...egal ob in den Nudeln oder z.B. auf einem Rührei.

Meine absoluten Lieblinge sind die Dip Mischungen. Ich mag Dips sehr gerne...zu Knäckebrot, zu Ofenkartoffeln, zu Laugenbrötchen und so vieles mehr. Ich greife da meist zu Sour Cream, Kräuterquark oder Frischkäse, da ein Dip meist zu lange dauert zum Zubereiten. Mit den Maier´s Dips geht das ganz schnell, denn man rührt nur einige TL (je nach Sorte) in Schmand (oder Frischkäse oder Creme Fraiche) und lässt es ein bissl stehen. Bis dann alles auf dem Tisch steht, ist alles gut durchgezogen und man kann den Dip essen.   
Wie oben gesagt, isst Schatzi ja alles lieber pur, aber der Kräuter-Dip hat ihn total begeistert. Zu Petersilie, Salz, Pfeffer und Zwiebeln kommt noch Knoblauch, Bärlauch und Dillspitzen. Man hat einen leichten Knoblauch Geruch und Geschmack, aber der ist so gering, dass man den Dip auch locker innerhalb der Woche essen kann, ohne das es die Kollegen nervt.

Bei der Ajoli sieht das natürlich anders aus, aber eine Ajoli ohne Knoblauch ist sinnlos. :P Ganz ohne ist dann der Gute-Laune-Dip. Da hat man (fast) alles drin, was auch der Kräuter-Dip hat, nur das der Knoblauch gegen Paprikagries getauscht wurde.
Wieder sehr lecker und wie man sieht, mit schönen kleinen Stücken im Dip. Da schmeckt man alle Zutaten und hat etwas zum Kauen. Ich liebe ja Pellkartoffeln und esse sehr oft welche mit einem dieser Dips. Zu Silvester gibt es dann meist bei uns Raclette und da werden dann beim nächsten auch alle 3 Dips stehen, damit jeder seinen passenden finden kann.

Die 3 Dips habe ich im Geschenkset bestellt und so waren es nur kleine Gläser. Beim Nachbestellen werde ich dann die großen Gläser mit 100g nehmen, denn die werden bei uns sicherlich gut genutzt werden. Zum Kennenlernen finde ich die kleinen Gläser aber sehr toll, denn so steht nachher nichts rum, was man nicht nutzt.
Ich finde die Produkte von Maier´s wirklich toll, da sie ohne Zusätze auskommen und dann auch noch in Gläsern kommen. Die Gläser kann man nachher gut wieder befüllen oder für etwas anderes nutzen und man weiß das nur gute, frische Zutaten im Glas zu finden sind. Das ist es doch, was man will, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.cinnyathome.de/p/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.