Montag, 2. September 2019

Mit Arnika werden Muskeln und Gelenke wieder lockerer und der Schmerz bleibt aus #Kneipp #Beauty #Naturkosmetik

*Werbung*

Die Arnika, auch Bergwohlverleih genannt, ist eine Heilpflanze, die schon seit dem 18. Jahrhundert verwendet wird. Sie soll eine entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung haben. Speziell bei Muskel- oder Gelenkschmerzen kommen Salben und Tinkturen mit Arnika oft zur Anwendung.

Natürlich passt Arnika sehr gut zu Kneipp und den Naturkosmetikprodukten. Deshalb findet man einige Produkte im Kneipp Shop mit Arnika. Viele rund um die Gelenke und Muskeln. Das Intensiv Wärme Balsam haben wir z.B. schon seit Jahren im Haus. Fühlt sich toll auf der Haut an und wirkt Wunder bei Verzerrungen oder Rückenschmerzen.

Nach langen Spaziergängen oder bei körperlicher Belastung kommt es oft zu Muskel- oder Gelenkschmerzen. Speziell, wenn man diese sonst nicht macht und der Körper es nicht gewohnt ist. Ich liege dann im Bett und wälze mich von einer Seite auf die andere, weil alles weh tut.   
Wenn wir also einen längeren Ausflug unternommen haben oder mal wieder etwas am Haus gearbeitet haben, dann gehen wir beide Abends noch in die Badewanne. Das warme Wasser entspannt die Muskeln und die Badekristalle Gelenke & Muskel Wohl tun den Rest. Schon seit Jahren habe ich diese Badekristalle immer wieder im Haus, denn ich merke wie gut sie uns tun.

Einfach den Deckel zu 3/4 befüllen und in das warme Badewasser geben. Danach reinlegen und entspannen. Schon merkt man, wie alles lockerer wird und man sich wieder wohler fühlt. Danach gleich ab ins Bett und schon schlafen wir ohne Schmerzen ein.
Das funktioniert einfach so gut und es geht einem am nächsten Tag wieder richtig gut. Die Muskeln sind lockerer und man muss sich keine Sorgen machen, dass man Schmerzen hat oder irgendwie eingeschränkt ist.

Für Unterwegs habe ich dann das Arnika Franzbranntwein Spray immer in der Tasche. Das Spray enthält neben Arnika noch natürliche ätherische Öle aus Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange. Das gibt einen schönen Geruch mit dem Gefühl im Wald zu sein. :P
Sobald ich merke, dass meine Beine schwerer werden oder Anfangen weh zu tun, sprühe ich etwas von dem Spray drauf und massiere es leicht ein. Die Muskeln entspannen sich wieder und nebenbei hat man noch einen schönen kühlenden Effekt. So kann man weiter gehen und den Ausflug weiter genießen.

Jeder der Sport treibt, sollte dieses Spray immer in seiner Tasche haben. So vermeidet man Schmerzen bei oder nach dem Training. Auch bei Muskelkater sollte man sofort zu dem Arnika Franzbranntwein Spray greifen und so schlimmere Schmerzen verhindern.
Ist die Stelle mit den Schmerzen etwas größer empfiehlt es sich zum Muskel Aktiv Gel zu greifen. Auch hier ist Latschenkiefer und andere Inhaltsstoffe zugefügt und wieder ist der tolle Wald Duft vorhanden. Das macht das nutzen gleich viel angenehmer für mich, da ich Produkte mit einem tollen Duft bevorzuge.

Eine großzügige Menge in die Hand geben und großflächig auftragen. Wieder gut einmassieren und die Linderung beginnt. Kurz nach dem Auftragen ist das Gel schon eingezogen und man kann sich wieder anziehen. Die Haut fühlt sich angenehm an und es ist kein Fettfilm darauf.
Im Urlaub begleitet uns dieses Gel immer, denn da laufen wir ja mehr rum, als sonst. Man schaut sich Dinge an und unternimmt etwas. Da streiken die Beine dann schon manchmal am Abend. Da nicht alle Hotels Badewannen haben, nehme ich nicht die Badekristalle mit, sondern das Muskel Aktiv Gel. Wir massieren es in die Beine und dann sind wir am Tag danach wieder fit.

Schaut euch mal bei den Arnika Produkte von Kneipp um und ich bin mir sicher ihr findet das passende für euch. ;)

Keine Kommentare: